Career LP-Model????

von (>evil<), 08.10.05.

  1. (>evil<)

    (>evil<) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    2.03.11
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.720
    Erstellt: 08.10.05   #1
    hi leutz!!!!


    hab mal 'ne kurze frage : was taugen LP-modelle von dem hersteller career???

    ich habe selber 'ne behringer v-tone gitarre, die furchtbar brummt und sich net gut anhört und würde mir gerne 'ne neue zulegen.....da hab ich 'ne career gesehen, die net so teuer ist....


    vorweg: ich brauche keine hammer-übergitarre,sondern wollte nur fragen,ob das vom sound her 'ne verbesserung wäre.....und da das ding erschwinglich ist,wollte ich wissen,was man von diesen gitarren halten soll......

    bin überigens anfänger und autodidakt auf dem gebiet und möchte demnach auch nicht hunderte von euronen dafür latzen....

    wäre nett,wenn mir jemand was dazu sagen könnte.....


    gruss

    evil:rock:
     
  2. AngeloBatio

    AngeloBatio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    27.05.07
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    173
    Erstellt: 08.10.05   #2
    Also ich hab hüt ne abgfefahrene Flying V von Career angespielt und war positiv überrascht von der Gitarre! Ich kann dir leider keine info zur lp geben aber für die Preise der Hersteller ist es echt tiptop
     
  3. rockforce

    rockforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 08.10.05   #3
    ein kumpel spielt ne career les paul! habse auch schon gespielt, aber toll war sie nicht!
     
  4. Joa

    Joa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.04
    Zuletzt hier:
    3.06.14
    Beiträge:
    2.807
    Ort:
    Blankenheim
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    5.940
    Erstellt: 09.10.05   #4
    Hallo,

    spiel mal eine Fame Les Paul vom Music Store an. Sie ist bis auf die Kopfplatte absolut Baugleich. Statt aus Mahagoni ist sie aus Erle mit Ahorndecke. Hatte sie vor drei Jahren bestellt ungesehen und bin immer wieder von ihrem Klang über einen A-Class Röhrenamp begeistert. Die Fame LP kostet 500 und hat durchweg Schaller Hardware.

    LP-Kopien gibts ja wie Sand am Meer, und einige könnens mit ihrem Vorbild aufnehmen.

    Eine Rickenbacker Kopie von Carrer habe ich trocken getestet.
    Und sie hat mit besser gefallen als 10 andere Testkandidaten der besten Marken in höheren Preisklassen. Entscheidend ist natürlich der verstärkte Test.

    Viele Grüße, Joachim
     
Die Seite wird geladen...

mapping