Carlsbro Combos

von N!tro, 21.07.05.

  1. N!tro

    N!tro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    20.10.08
    Beiträge:
    180
    Ort:
    fd
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    46
    Erstellt: 21.07.05   #1
    Hat hier jemand schonmal einen Carlsbro Amp getestet bzw. nennt einen solchen sein Eigen?
    Überlege mir in absehbarer Zeit mal nen etwas besseren Amp für Proberaum und evtl. auch kleinere Auftritte (bzw. welche mit PA Verstärkung) zuzulegen, als meine jetzige Billigmöhre, die nicht mehr kann als laut sein, dabei aber extrem verranzt und heruntergekommen klingt. Für bestimmte Stile sicher garnicht verkehrt aber halt unflexibel.

    Hatte bisher den Peavy Bandit 112 ins Auge gefasst, vor kurzem bin ich aber auf Carlsbro gestoßen und würde gerne mal ein paar Meinungen zu diesen wirklich günstigen, dabei aber angeblich relativ guten Amps lesen.

    Konkret hatte ich an den Carlsbro CA-GLX-100 Combo gedacht.
    Wie ist der z.B. im Vergleich zum Bandit einzustufen (Bis auf dass er halt 100 statt 80W hat)?

    Und wie flexibel ist der Sound, ist er für meinen/unseren Stil (Stoner- und Hard Rock mit Metal und Punkrock Einflüssen) geeignet?
     
Die Seite wird geladen...

mapping