Carlsbro pm 65-100, zeck cm 800

von rockbaby, 24.07.05.

  1. rockbaby

    rockbaby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 24.07.05   #1
    hi
    kann mir jemand was zu den beiden teilen sagen?
    wir haben sie mit für die band geschenkt bekommen

    danke
     
  2. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 25.07.05   #2
    Zeck CM 800 -> Mitteltöner aus Zeck 15/3 Box

    Was willst du mit einem einzelnen Mitteltöner ?
     
  3. rockbaby

    rockbaby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 25.07.05   #3
    ich dachte die box heißt so
    also ich meine natürlich die 15/3 box
    die sehen so selbstgebaut aus
    hab ich da recht?
     
  4. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 26.07.05   #4
    Diese Art von Boxen waren in den achtziger Jahren quasi der Standard unter den erschwinglichen Musikerboxen. Vielfach wurden sie auch nachgebaut, da es eine recht einfache Konstruktion ist.
    Ich habe selber noch zwei von diesen Kisten hier in einem Proberaum stehen, die Dinger sind höllelaut schon mit geringen Verstärkerleistungen und sehr transparent in den Mitten (wichtig für Sänger). Schwachpunkt ist die Sicke des CM-800, welche sich im Laufe der Jahre gerne in Wohlgefallen auflöst.
    Ich persönlich halte diese Boxen, insofern sie fachgerecht nachgebaut wurden, immer noch für eine gute Wahl für kleine Gigs und für den Proberaum, auch wenn das Design des Gehäuses nicht mehr so ganz "State of the Art" ist. ;)
     
  5. Norbert

    Norbert HCA Bass Amps/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    1.173
    Ort:
    Oktoberfeststadt
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    6.054
    Erstellt: 28.07.05   #5
    Da kann ich Witchcraft nur zustimmen. (15/3)

    Ich kenne die 15/3er-Boxen auch noch aus der zeit, als Zeck die als Bausatz anbot.

    Der CM 800 war vermutlich die spätere Variante des Audax MHD 17 PR37 aus den 1. Zeck's.
    Probleme gab es offenschtlich mit den Sicken aus Schaumstoff; das hat aber andere Lautsprecherhersteller auch böse verfolgt (Isophon (hifi)). Er war sehr gut, leider wird der nicht mehr gefertigt, reconing machen nur mehr 2 Firmen (Qualität nicht bekannt).
     
  6. rockbaby

    rockbaby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 28.07.05   #6
    also besteht die möglichkeit, das diedinger bausätze sind.
    bräuchtet ihr um das zu sagen die fotos?
     
  7. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 29.07.05   #7
    Fotos bräuchte man zumindest schon, wie sollen wir da sonst was zu sagen können...........
     
Die Seite wird geladen...

mapping