Carlton Camel FT100 - wer kann helfen?

von floridaboy62, 22.08.05.

  1. floridaboy62

    floridaboy62 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.12
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.05   #1
    Hallo,

    ich bin seit kurzem Besitzer eines 100 Watt Röhrencombos Marke Carlton Camel FT100.

    Das Teil scheint eine echte Seltenheit zu sein....

    Soweit ich den spärlichen Informationen aus dem Web glauben kann, wurde das Teil Mitte der 90`in England von einer kleinen Firma in Handarbeit hergestellt.
    Einmal fand ich den Hinweis, bei dem Gerät handele es sich um "Englands Antwort auf den Mesa Boogie", sonst aber keinerlei Hinweise.

    Manual oder gar Schaltbild sind trotz stundenlanger Suche im WWW bisher Fehlanzeige.

    Der Amp ist äußerst solide aufgebaut und wirklich hochwertig verarbeitet und ist mit 4 EL34 und 3 ECC83 bestückt.
    Er ist zweikanalig , mit getrennter Klangregelung und gemeinsamen Reverb.
    Jeder Kanal läßt sich noch zweimal im Soundverhalten umschalten (was hier mit Hump1 und Hump2 bezeichnet wird.)
    Die Endstufe ist umschaltbar von Pentode auf Triode.

    Der Amp klingt gut, ist aber nach meiner Meinug für einen 100Watter dieser Gewichtsklasse viel zu leise und hat nicht wirklich viel Druck.
    Ich möchte ihm erstmal einen komplett neuen Satz Röhren verpassen, bin mir aber nicht sicher , ob das soviel bringt. Welche Röhren da ursprünglich mal drin waren, kann ich auch nicht genau sagen. Auf den Röhren sind keinerlei Beschriftungen mehr zu erkennen.

    Wer kennt diesen Amp und kann mir ggf. weiterhelfen.

    Ideal wäre natürlich auch ein Manual und/oder Schaltbild.

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Gruß
    Jürgen
     
  2. heikoha

    heikoha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Weinheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 21.06.06   #2
    Hallo Jürgen,
    ich bin ebenfalls Besitzer eines Carlton FT 50 (also die 50W-Version).
    Genau wie Du war ich auf der Suche nach Informationen über diese wirklich sehr seltenen, tollen Amps, allerdings auch ohne Ergebnis ;-(.
    Meiner ist im Gegensatz zu Deinem jedenfalls höllisch laut, ich spiele ihn deshalb meistens nur im 25W-Modus.....
    Falls Du in der Zwischenzeit irgendwelche weiterführenden Infos über die Firma/die Amps rausgekriegt hast wäre ich Dir sehr verbunden wenn Du Dich mal mit mir in Verbindung setzen könntest!

    Viele Grüße
    Heiko
     
  3. floridaboy62

    floridaboy62 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.12
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.06   #3
    Hallo Heiko,

    meinen Camel Combo habe ich mittlerweile zu einem Top umgebaut (dürfte jetzt ein echtes Unikat sein, siehe Bild!)
    und laut ist er auch wieder....
    Es gibt nicht viele dieser Sahnestücke, also pflege ihn gut!

    viele Grüße
    Jürgen
     

    Anhänge:

  4. heikoha

    heikoha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Weinheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 21.06.06   #4
    Hallo Jürgen,

    klasse Optik, hast Du das Gehäuse selbst gebaut oder gibts das irgendwo zu kaufen?

    Viele Grüße

    Heiko
     
  5. floridaboy62

    floridaboy62 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.12
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.06   #5
    Hallo Heiko,

    das Gehäuse ist eine Einzelanfertigung nach meinen Vorgaben von meinem Freund ACY.
    Der kann das besser als ich.
    Hier der link zu seiner Homepage www.acys-lounge.de

    Übrigens, möchte den Amp evtl. wieder verkaufen da ich mittlerweile zu viele Amps habe!

    viele Grüße
    Jürgen
     
  6. heikoha

    heikoha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Weinheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 22.06.06   #6
    Hallo Jürgen,

    was soll er denn kosten ;-)?

    Viele Grüße

    Heiko
     
  7. floridaboy62

    floridaboy62 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.12
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.06   #7
    Hallo Heiko,

    da ich ca. 400 Euro investiert habe (300 alleine für den Umbau zum Top, 100 für komplett neue Röhren)
    und der Amp keinen Vergleich mit anderen 100 Watt Tops zu scheuen braucht,
    halte ich 850 Euro für einen fairen Preis.

    viele Grüße
    Jürgen
     
  8. heikoha

    heikoha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Weinheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 23.06.06   #8
    Nun ja, der Umbau war ja wohl Dein privates Vergnügen, oder?
    Ich glaube kaum, dass Du den Amp für diesen Preis an den Mann kriegst.
    Hast Du das Combogehäuse noch (+ Speaker?)? Ich hätte evtl. Interesse....

    Viele Grüße

    Heiko
     
  9. floridaboy62

    floridaboy62 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.12
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.06   #9
    Hallo Heiko,

    habe gestern wieder einmal seit langem über den Amp gespielt und mich dann entschieden, das Teil doch nicht zu verkaufen.
    Ist absolut mit nichts anderem zu vergleichen! Hatte fast schon vergessen, wie toll dieses Teil klingt.

    viele Grüße
    Jürgen W.
     
  10. heikoha

    heikoha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Weinheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 24.06.06   #10
    Hallo Jürgen,

    überrascht mich nicht :)
    Viel Spaß noch mit dem Amp!

    Viele Grüße

    Heiko
     
Die Seite wird geladen...

mapping