Carvin MTS 3200 Head

von HASBE, 03.07.06.

  1. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 03.07.06   #1
    Hallo Leute,

    möchte mir wieder ein Topteil zulegen,rein vom Preis
    spricht mich o.g.Top sehr an!!!
    Spielt hier einer dieses Teil? Die Soundsamples auf der Carvinpage
    sind dermaßen grottig-kann ich nicht glauben was ich da höre.
    Da man Samples nicht trauen kann,ich aber sehr weit für einen
    Test fahren muß,vorab diese Frage an eventuelle User.

    Gruß Vandenberg
     
  2. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 03.07.06   #2
    meinst du diesen hier?

    [​IMG]

    was möchtest du denn für musik machen?
     
  3. HASBE

    HASBE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 03.07.06   #3
    Genau den.Ich möchte nicht,ich mache!!!
    Also,Hardrock beschreibt es treffend.Muß ja nicht immer Marshall oder Engl sein,
    mehr als 700-750 € sind nicht drin.Die Rackschiene habe ich durch,ebenso Marshall
    DSL 50 und Laney TI.Probeweise auch einen Engl Thunder.Alles Amps die man in
    jedem guten Musikgeschäft findet.Das große Auktionshaus kommt wegen sehr
    schlechter Erfahrungen nicht in Frage-zumindest nicht im Ampsektor.Neu ist o.k.
    schon wegen Garantie,Umtausch etc.
     
  4. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 03.07.06   #4

    das hast du nicht erwähnt...

    diesen amp habe ich noch nicht angespielt, allerdings den legacy und ich würde mal sagen, dass die sich schon ähneln werden. der legacy ist sehr speziell im sound, aber meiner meinung nach für rhythmiken nicht wirklich zu gebrauchen. sehr dünne zerre, die man evtl. mit nem tubescreamer anheizen kann, oder vielleicht sogar sollte....
    aber mach dir lieber selber ein bild.
     
  5. HASBE

    HASBE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 03.07.06   #5
    Kaufen ohne ihn gespielt zu haben ist ohnehin nicht drin.
    Das habe ich einmal gemacht,Blindkauf sozusagen,und
    Lehrgeld bezahlt!!!Unsere Händler in der Umgebung sind
    eingeschossen auf Marshall,Peavey und Fender.Keine
    Chance Exoten mal schnell zu probieren.Wenn man 3 verschiedene
    Amps im Auge hat,dafür aber eine Deutschlandreise machen muß
    weil nicht ein Laden alle 3 Tops führt,wird es recht stressig........
     
  6. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 03.07.06   #6
    Hallo
    Ich hate den MTS3200 mal kurz angespielt, allerdings nur über ne No Name 212Box bei nem Kumpel..... Ich würde sagen er geht charakteristsch noch am ehesten in Richtung 5150/6505 nur nicht soviel Zerre..... Er klingt absolut nicht wie der Legacy.... das sind 2 völlig verschiedene Sounds...... Ich denke Hardrock ist damit auf jeden Fall drin... Allerdings vermute ich, dass es mit der Zerre recht knapp wird je nachdem wie Gainreich du es gerne hast.... Trotzdem hat Carvin ein klasse Preis Leistungsverhältnis und einen Versuch is der Amp wert..... guck dich mal auf der Carvin homepage im Forum um da gabs zumindest vor ein paar Monaten mehrere Leute die massenhaft Soundsamples aufgenommen haben.... Vielleicht kannst du dir da nochn besseren Eindruck verschaffen....
     
  7. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 03.07.06   #7
    Klasse Rockamp, dafür isser wirklich zu empfehlen.
     
  8. HASBE

    HASBE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 03.07.06   #8

    Dann werde ich mal checken wer die Dinger auch im Laden hat.Musik-Schmidt ver-
    treibt und Station-Music.Muß ich bloß noch einen Laden in der Nähe eines der beiden
    Geschäfte finden,welcher auch Randall(RH-50T Head) führt.Der käme preislich und von
    den Samples hier im Board auch noch in Frage.
     
  9. Mesentery

    Mesentery Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    16.10.12
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.06   #9
    Hi,

    ich habe drei Jahre ein MTS3200 Top Teil gespielt. Der ist mit seinen 100Watt extrem laut und hat den cleansten Cleanchannel bei extrem hoher Lautstärke den ich je gehört habe. Da mir der Sound des Distiortion Kanals nicht so gut gefallen hat, habe ich mein HighGain Sound mit ner Tretmine erzeugt. Bis der Clean Channel von allein zerrt brechen übrigens eher die Wände wegen dem Schalldruck ein. Kommt sehr geil um einen schön lauten Sound mit einem externen Distortion zu produzieren.
    Der Frequenzgang des Amps extrem Basslastig und drückt wie Sau.
    Ich habe das Top übrigens über eine JCM900 1960B Box gespielt.
     
  10. JUL

    JUL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.12
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 21.07.06   #10
    Zu Carvin fällt mir nur ein das die der System of a Down Gitarrist früher gespielt hat.
    (wo sie noch relativ unbekannt waren):rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping