CD-Player mit Pitch zuverlässig

von FMKE, 08.09.05.

  1. FMKE

    FMKE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 08.09.05   #1
    Hallo.

    Ich suche einen CD-PLayer mit Pitchfunktion, der aber sonst sehr einfach sein kann. Es geht vor allem um Zuverlässigkeit (so ein Billigteil von Stageline hat letztens bei einer VA nichts mehr gemacht, weils ihm un der Sonne zu heiß wurde - zeigte nur noch "error" an, ging kühler aber wieder.)

    Außerdem wäre eine geringe EInbautiefe wünschenswert.
     
  2. FMKE

    FMKE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 08.09.05   #2
    Ich habe mich nun mal etwas informiert und habe kommen folgende erstmal in die nähere Auswahl:

    Tascam CD 160
    Numark CDN 15
    Gemini CDX 01
    Denon DN-C615
    (Numark MPCD-3)

    Gebt mal bitte Kommentar
     
  3. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 08.09.05   #3
    Da machen wohl fast alle Teile Probleme, da hilft auch Tascam oder Denon nichts. Einsatzbereich wohl bis 40° C

    Obwohl genannte Produkte sicherlich besser als IMG Stageline sind oder Omnitronic
     
  4. benemaster

    benemaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    8.09.12
    Beiträge:
    500
    Ort:
    im Musik-Schmidt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 08.09.05   #4
    Also soweit ich weiß kannst du Denon dabei vergessen, die werden von Natura aus schon heiß (obs bei dem Modell oder nur bei den Mixern ist,weiss ich nicht),
    wenn du teschnisch begabt bist, kannst du ja noch paar Lüfter kaufen, die helfen bestimmt. Stageline ist bei hitze sehr empfindlich (nur bis maximal 40°, meiner geht schon bei guten 35° nicht mehr.

    Mfg Bene
     
  5. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 08.09.05   #5
    numark ist moemntan richtig im kommen, durch den cdx beispielsweise, und baut auch ordentliche player.

    denon hat meiner meinung nach mit tascam die hochwertigsten lasereinheiten und ist top verarbeitet.

    ich würde entweder einen player aus der denonserie nehmen, oder zu tascam greifen.
     
  6. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 09.09.05   #6
    Du schließt ernsthaft Denon aus weil da die Mixer warm werden?
    Das ist ungefähr wie wenn jemand sagt er kauft sich keine E-Klasse weil der Smart Qualitätsprobleme hat.
     
  7. Shady DJ

    Shady DJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 09.09.05   #7
    Der denon 1000er wird auch ganz ganz heiss.:D
    hab den im musik prodiktiv getestet
     
  8. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 09.09.05   #8
    mag ja sein, dass die kühlung nicht perfekt ist, aber trotzdem sind erstaunlich wenige reklamationen und probleme bei denon!
    ich meine, mich stört es nicht, dass der player warm wird, weil ich selber bei auflegen anfange HEI?ZULAUFEN! :D
     
  9. Shady DJ

    Shady DJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 10.09.05   #9
    Denons sind eigentlich ganz leicht zu bedienen. Und die Preise sind auch ganz ok.
    Mir würde es aber trotzdem angst machen , wenn das teil auf ca 45-50° heiss wird ( an den seiten)
    Am besten ist: in nem musik laden gehen den denon einschalten , ne 30-40 min laufen lassen funktionen usw. austesten, denonenken ob dir der gefällt, andere antesten, den für dich am besten kaufen (von mir aus auch aus nem anderen laden oder ebay)
     
  10. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 10.09.05   #10
    denon ist sehr zuverlässig. mein dn-s 5000 hat mich in 2 jahren auch bei outdoor action (feuchtigkeit und stellenweise krasse temperaturen)
    kein einziges mal im stich gelassen. zum 1000er kann ich nicht viel sagen, ich hab' ihn nur kurz angetestet. aber der erste eindruck war:
    zum "normalen" mixen auf jeden fall ausreichend. aber das war's auch schon, für mich wäre das teil nutzlos.

    zum thema numark CDX kann ich nur sagen - das teil burnt, es ist vom kreativitätspotential her definitiv der beste player.
    aber es gibt ein paar contrapunkte. ich würde sagen, wer als CD-user etwas zum skratchen will (und zwar RICHTIG skratchen),
    der sollte sich einen CDX zulegen. und zwar als 3., externes deck, was man nicht unbedingt zum mixen benutzt
    (vor allem wegen der geringen pitch-präzision), sondern eben zum samplen, loopen und skratchen. die dinger sind nämlich
    verdammt unzuverlässig, es gibt unzählige enttäuschte user auf der ganzen welt. meiner war auch schon in der werkstatt...

    empfehlenswerter wäre sicher der nachfolger des pioneer cdj-100, der 200er - wenn man von der unzerstörbarkeit des 100ers ausgeht.
    der 200er ist günstig und sieht auch noch sehr gut aus, plus: er hat diese lustigen onboard-effekte, ich mag das teil irgendwie.

    was kühlung betrifft - es gibt road ready cases mit eingebauten lüftern :great:
     
  11. FMKE

    FMKE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 12.09.05   #11
    Danke für die Antworten bis jetzt, nur ich brauche keinen Player zum scratchen, keinen mit Effekten usw.
    Es geht mir nur darum, eine CD abzuspielen und das Ding pitchen zu können (und das muss nichtmal stufenlos gehen), ohne dass es bei Outdoor Einsatz sofort den Geist aufgibt.
     
  12. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 12.09.05   #12
Die Seite wird geladen...

mapping