CD-Player mit USB Anschluss

von tonfreak, 13.05.06.

  1. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 13.05.06   #1
    Hallo,
    kennt ihr einen CD-Player, an den man einen USB Stick anschließen kann (die Musik kommt dann vom USB Stick)?

    MfG

    Tonfreak

    P.S. Viele Autoradios haben solch eine Funktion, daher meine Frage :)
     
  2. beau delay

    beau delay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    6.08.13
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 14.05.06   #2
    hi!

    meinst du sowas: link ?

    gruß
    bd

    EDIT: ansonsten scheint´s da nur kompakt-anlagen zu geben.
     
  3. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 14.05.06   #3
    @beau delay: pwned :D aber BTW, heisst das nicht "g-spot", wenn Du "g-punkt" meinst? g-point, wunderbares denglisch...

    @tonfreak: willst Du damit auflegen oder was genau?:er_what:
     
  4. beau delay

    beau delay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    6.08.13
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 14.05.06   #4
    [off-topic ON]

    willst du mich etwa "verspotten"? :D

    gruß
    bd

    [off-topic OFF]
     
  5. tonfreak

    tonfreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 14.05.06   #5
    Hallo,
    ich suche so ein Teil, damit ich bei Veranstaltungen einfach ein paar Lieder habe, die ich dann vom Stick abspielen kann. Da ich mit den paar Liedern keine CD füllen könnte, lohnt es sich nicht, eien zu brennen.

    MfG

    Tonfreak
     
  6. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 14.05.06   #6
    ^^das raff ich nicht.

    du willst dir einen cdplayer mit usb anschluss für dein stick kaufen, weil du meinst, es lohnt nicht, für die paar gigs, va's....eine cd zu brennen?
     
  7. tonfreak

    tonfreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 14.05.06   #7
    @Mr.Splinter,
    ich erklärs nochmal genau: Es gibt Gigs, bei denen brauche ich den CD-Player, weil z.B. 3 Stunden Musik von der CD läuft. Außerdem gibt es Gigs, bei denen nur Mikros verwendet werden (Kabarett etc.). Hier möchte ich nur 1-2 Lieder per USB stick abspielen, um zu testen, ob alles funktioniert. (Klar, man könnte immer die gleichen Lieder auf CD nehmen und damit testen, aber mein Musikgeschmack wechselt halt öfters)

    MfG

    Tonfreak
     
  8. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 14.05.06   #8
    @tonfreak:
    ich denke mal, es ist wesentlich einfacher, jedes mal eine cd zu brennen (kostenpunkt: ~10 cent, dauer: ~4 minuten), als einen
    cd-player zu finden, an den man einen usb-stick anklemmen kann. vor allem wär so ein gerät sicher nicht günstig. überleg's Dir...
    kurz gefasst, um nicht zu weit von meinem schreibstil abzuweichen: LOL Du fauler sack! :D

    naja, ich bin mir halt ziemlich sicher dass das kein englisch ist, und vielleicht rettet so ein ironischer denkanstoß meinerseits
    im forum Dein label in puncto ernsthaftes auftreten :)

    wenn ich mich irre, korrigier' mich einer, aber ich glaube eher weniger:
    http://dict.leo.org/ende?lp=ende&la...Hdr=on&spellToler=on&search=g-punkt&relink=on
     
  9. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 14.05.06   #9
    Und statt CD oder USB einen MP3-Player verwenden? Wär doch das einfachste, oder? Dann sind auch drei Stunden Nonstop-Musik kein Problem.
     
  10. Martin WPunkt

    Martin WPunkt Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    24.12.12
    Beiträge:
    949
    Ort:
    Region Stuttgart
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.022
    Erstellt: 14.05.06   #10
    ....oder nimm eine RW, auf die du dann wöchentlich deinen aktuellen Musikgeschmack draufbrennst. Warum schwierig, wenns auch einfach geht? ;)
     
  11. tonfreak

    tonfreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 14.05.06   #11
    Hallo,
    danke für Eure Antworten. Ich merk' es ist Sonntag, da ist mein Gehirn nicht auf Höchstleistung :)

    MfG

    Tonfreak
     
Die Seite wird geladen...

mapping