CD´s: Plastik-Hülle oder Karton-Booklet?

von eisb, 15.05.05.

?

Plastik-Verpackung oder Karton-Hülle?

  1. Ich will die gute, alte Plastik Hülle!!!

    48 Stimme(n)
    61,5%
  2. Für mich bitte die Papp-Ausführung!!!

    14 Stimme(n)
    17,9%
  3. Ist mir völlig egal!!!

    16 Stimme(n)
    20,5%
  1. eisb

    eisb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 15.05.05   #1
    Hallo zusammen,

    immer öfter passiert es mir in letzter Zeit, dass ich mir Alben kaufen will und die gibt es dann (zumindest in dem Moment) nur als sogenanntes "Digi-Pack" in einer Karton-Verpackung (so z.B. gestern die neue SOAD - aber nachdem sie offiziell erst am Dienstag erscheint, will ich mal nicht meckern :twisted: )

    Mich regen diese Karton-Verpackungen aber unglaublich auf. Sie sind zwar meist sehr schön anzusehen, aber aufgrund von speziellen Beschichtungen/Druck oft schon nach 2-3x in die Hand nehmen ziemlich verschandelt. Ganz zu schweigen, wenn sie bei mir mal 1-2 Jahre alt ist. Da lobe ich mir doch die gute, herkömmliche Plastik-Hülle. Die hält um einiges mehr aus und sollte sie wirklich mal kaputt gehen, kann ich sie sogar wechseln.

    Würde mich mal interessieren, was Ihr davon haltet. Kann mir nicht vorstellen, dass die Papp-Teile viel begeehrter sind. Außerdem sind sie in der Herstellung deutlich teurer - wo es unserer geliebten Musik-Industrie doch grade finanziell so gut geht :screwy: und der Konsument an sich mit den CD-Preisen überhaupt kein Problem hat :evil:

    Nun denn ...
     
  2. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 15.05.05   #2
    PLASTIK.


    aus den dir genannten Gründen.
    Was soll man machen wenn der doofe Karton kaputt ist ?
    Plastik rult.
     
  3. Metallica-freak

    Metallica-freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    11.03.06
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 15.05.05   #3
    dito!:great: sehe ich auch so^^
     
  4. Else-Trude Unruh

    Else-Trude Unruh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    18.01.07
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 15.05.05   #4
    Tod der CD!
    meine LP nehme ich aber gerne in einer Papphülle :D
     
  5. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 15.05.05   #5
    Ich hasse Papphüllen. Erstmal fallen sie ständig auseinander, weil der Kleber kacke ist, dann nutzen sich die Ecken ab und schließlich, wenn sie noch nicht aus Versehen verbrannt sind, löst sich der bedruckte Teil vom Karton.
    Plastikhüllen lassen sich viel besser auswechseln, wenn sie mal kaputt gehen.
     
  6. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 15.05.05   #6
    Cool sind auch die unabwaschbaren Schoko- und Fettfingerabdrücke kleiner Kinder, die sich keiner Schuld bewusst sind. :-D

    Ja, Plastik rult!
     
  7. Disposable Hero

    Disposable Hero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    859
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    280
    Erstellt: 15.05.05   #7
    PLAAAAASTIIIIIK!!!

    Einfacher stabiler!
     
  8. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 15.05.05   #8
    bin ich für Plastik :D
    Bei den mittelmäßigen bis schlechten CDs wie das Remixalbum von Linkin Park isses mir aber egal :screwy:
     
  9. eisb

    eisb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 15.05.05   #9
    Ich hoffe mal, Du warst so intelligent und hast dann nicht für Pappe entschieden? Wäre ja nicht grade die Antwort auf die Frage gewesen, was?


    Ach ja, wäre toll, wenn jemand Genaueres zu diesem Thema wissen würde.
    Zum Beispiel:
    - Erscheinen Papp-Hüllen dann grundsätzlich auch in der Plastik-Ausführung?
    - Wer legt das fest? Die Musikindustrie? Wunsch der Künstler?
    - ...
     
  10. Blind

    Blind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    10.04.10
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    171
    Erstellt: 15.05.05   #10
    Plastik!

    Das neue Dark Tranquillity Album hab' ich als Papphülle, während ein Freund die in einer wunderschönen Plastik aufbewahren kann. Komisch ... Gibt es davon immer verschiedene Auflagen?
     
  11. Earth616

    Earth616 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    582
    Erstellt: 15.05.05   #11
    plastik statt jute!
     
  12. Burakki

    Burakki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.05
    Zuletzt hier:
    6.02.11
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Schiltern (Niederösterreich)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.05   #12
    Ich finde die einzige CD in Pappe die ich hab, Demons & Wizards, zwar verdammt geil so vom Aussehen, Aufklappen her, kann mir aber leicht vorstellen dass die nach einiger Zeit mies aussieht!

    Plastik! :rolleyes:
     
  13. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 15.05.05   #13
    Plastik.
    Und zwar die alten C64 Floppy Disk Hüllen.
    Thats cool :cool:
     
  14. irres licht

    irres licht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.06
    Beiträge:
    108
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.05   #14
    die papp-cds halten auch nicht in diesen hänge cd-ständern. da passen nur plastik rein!
     
  15. Seymour Duncan

    Seymour Duncan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.07.14
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    103
    Erstellt: 15.05.05   #15
    pappe
     
  16. horus1

    horus1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.04
    Zuletzt hier:
    18.12.05
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Rottweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.05   #16
    der perfekte kompromiss:
    Plastikhülle in Pappschieber
    meine lieblingsvariante :great:
     
  17. Thorsten

    Thorsten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.05   #17
    leider tendieren die digi-pack´s dazu mit inflationärem gebrauch leicht zu zerfallen (meine "pandemonic incantations" von behemoth nimm ich nicht mehr aus dem cd regal....:(), deshalb tendier ich doch zu plastik, obwohl die pappe besser aussieht.....
     
  18. Safari

    Safari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 15.05.05   #18
    Ich bin ein klarer Vertreter der Plastikhüllen!

    1. irgendwann sehen Pappverpackungen alles andere als chic aus
    2. gehen die CDs aus so´ner Hülle meist ziemlich schlecht raus (die ist dannam besten noch in der Lasche hinter der Lasche für die Songetexte zu suchen)
    3. zu CDs gehören einfach schon immer Plastikhüllen!

    Es gibt häufig von CDs verschiedene Ausführungen, wobei es meist von der Aussattung der CD abhängt. Sogenannte "Special Edtion"s werden besonders gerne in Pappe gepackt um sie einfach anders aussehen zu lassen (damit sie auch ja gekauft werden).

    Ich schätze mal, dass die Künstler dabei schon ein bisserl mitreden können; sie haben vielleicht nicht die Ideen dafür, aber ich glaube kaum, dass die fellige Verpackung der Ärzte-CD "Runter mit den Spendierhosen, Unsichtbarer!" ohne Zustimmung der Gruppe auf den Markt gekommen wäre.
     
  19. Axolotl

    Axolotl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.04
    Zuletzt hier:
    24.07.12
    Beiträge:
    174
    Ort:
    da wo Chaos Keeper, nur woanders
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    634
    Erstellt: 15.05.05   #19
    Ich muss sagen, dass ich mir im Zweifelsfall das "Digipack", also die Papp-Variante kaufe, wenn ich denn die Wahl habe.
    Heutzutage is es ja nicht selbstverständlich, tatsächlich Geld für Musik zu zahlen. Wenn ich also schon teils fast unverschämte Preise für eine Scheibe im Wert von höchstens einigen Cent zahle, dann will ich auch das Gefühl haben, dafür einen gewissen Gegenwert zu bekommen. So ein Digipack sieht einfach edel aus, es fühlt sich so an und vor allem riecht es auch so...
    Natürlich sind Plastikhüllen die "vernünftigere" Wahl: Sie sind austauschbar, lassen sich auch ganz schliessen und nutzen sich nicht so einfach ab. Hinzu kommt, dass die Papphüllen flexibel sind und schonmal störrisch wie ein Esel sein können, wenn man sie nur wieder zurück ins CD-Regal schieben will.
    Und was nervt, ist die zu häufige Nicht-Existenz der Plastikfolie, die um so ein Digipack ist. Die schützt zwar gut vor Abnutzung und davor, dass etwas herausfällt, wenn die CD beim Händler im Regal liegt. Irgendwer aber will sich bestimmt die CD anhören und die Folie muss dann wieder abgemacht werden, und schon ist die Papphülle innerhalb von Tagen an den Ecken völlig abgenutzt. Für sowas bin ich dann nicht mehr bereit, den Neupreis zu zahlen, denn "neu" ist für mich was anderes.
    Ganz schlimm sind imo die bereits angesprochen Papp-Schuber für Plastikhüllen. Die CD-Hülle passt damit nämlich nicht ins CD-Regal, und man muss diesen Schuber auch noch vorher abmachen bzw. die Plastikhülle aus diesem rausziehn, um an die CD zu kommen. Darum lässt man dieses Scheißteil am besten gleich ganz weg.
    Trotzdem nehme ich so eine Papphülle viel lieber in die Hand als so ein Billig-Plastikteil, und so ein Prägedruck wie bei der aktuellen Dark Tranquillity-Scheibe ist schon was feines! :great:
     
  20. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 15.05.05   #20
    Rein optisch gefallen mir eigentlich die Digipaks besser, und ich behandle meine CDs gut, also ist auch die "Haltbarkeit" kein wirkliches Problem. Ärgerlich finde ich es nur, wenn eine groß als "Limited Edition" angepriesene CD, etwa aktuell With Teeth von Nine Inch Nails, im Digipak kommt und dann nicht einmal ein Booklet dabei ist, das muss man sich dann im Internet runterladen. :screwy: Andererseits gibt's ja auch bei den klassischen Jewelcases haufenweise schlecht ausgestattete, an der Hülle liegt's also nicht ausschließlich.