Celestion G12H-100 baß-geeignet?

von bernhard42, 20.06.07.

  1. bernhard42

    bernhard42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    29.09.15
    Beiträge:
    873
    Ort:
    München bei Radaumühle
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.159
    Erstellt: 20.06.07   #1
    Hallo,

    habe günstig eine Dynacord 4x12er Box mit Celestion G12H-100 bekommen.
    Und ich würde sie gern als Zweit-Aufgabe auch als Bassbox benutzen...

    Kann man die Lautsprecher für Bass einsetzen? Sind ja "eigentlich" Gitarrenlautsprecher, nur mit dick Leistung und härter aufgehängt als die klassischen G12M für Gitarre. Auf der Celestion-Seite ist irgendeine Grenzfrequenz (kann mich mit LS nicht so aus) mit 55 Hz statt mit 75 Hz bei den G12M angegeben. Von daher sind sie "bassiger" als der "Klassiker" ...

    Das ist auch mein Höreindruck ...

    Wie sind eure Erfahrungen mit Bass und 12-Zöllern?
    Oder im speziellen mit den G12H ?

    Gruß Bernhard
     
  2. God_of_Funk

    God_of_Funk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    30.05.10
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 20.06.07   #2
    Mein Freund hat ne GK Box mit 2x12ern und ich find es hört sich recht geil an. So en zwischending von 10er und 15er wobei es schon mehr zur 10er tendiert (nicht der ''Ultrabass'' eines 15ers aber nah dran)
     
  3. Der Drahtige

    Der Drahtige Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    2.05.16
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    158
    Erstellt: 20.06.07   #3
    moin,
    die g12h-100 hatte ich mal inner 2x12er - auch als bassbox (bassreflex). fand ich sound her eigentlich ganz schön. leistungsmäßig ging das auch - hab sie allerdings wegen dem mangel an "untenrum" mit ner 15er kombiniert. bei 4x12 richtig abgestimmt sollte da aber'n ganz brauchbarer pegel bei rauskommen.

    gruß
    sven
     
  4. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 20.06.07   #4
    3 Versionen gab´s offenbar von dem Teil - nämlich T3594, T3597, T3690. Welcher ist denn jetzt Deiner, Bernhard? Mit der konkreteren Typenbezeichnung ließen sich dann ja auch die TSP rausbekommen und eine Abschätzung machen, ob und wie gut der für Bass geeignet ist.
     
  5. bernhard42

    bernhard42 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    29.09.15
    Beiträge:
    873
    Ort:
    München bei Radaumühle
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.159
    Erstellt: 20.06.07   #5
    Tja,

    da hab ich beim letzten Aufschrauben nicht drauf geachtet...
    Deinem Link nach gehen die einzelnen Typen ja u.Umst. stark auseinander...

    Auf dem Orig-Schaltplan steht leider auch nix informatives ...

    G12H - 100, 16 Ohm ... Kann "alles" sein...

    Die Box ist ne Dynacord Reference 412.
    Wird euch auch nix sagen ... Oder doch?
    Wie schon gesagt, die Box ist von ca. 1980.

    Wenn ich mal wieder zum Aufschrauben komm, meld ich mich wieder ...

    Vielleicht komm ich auch mal dazu, die Kiste an nen Bassamp zu klemmen.
    Die Belastbarkeit von 240W / 400W läßt sich ja mit normalen Mitteln einhalten ;)

    Dann gibts die Typenbezeichnung und nen (wenn auch sehr individuellen) Testbericht

    Servus und danke fürs Mitdenken!

    Bernhard
     
  6. bernhard42

    bernhard42 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    29.09.15
    Beiträge:
    873
    Ort:
    München bei Radaumühle
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.159
    Erstellt: 21.06.07   #6
Die Seite wird geladen...

mapping