Celestion tauschen gegen Jensen

von taschentuch, 09.02.08.

  1. taschentuch

    taschentuch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    10.09.16
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Groningen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    342
    Erstellt: 09.02.08   #1
    Hallo!
    Ich habe volgende Frage: ich besitze einen einkanaligen Amp (Fame GTA 40) mit 2x 6L6 (40 Watt), in den ein Celestion seventy/80 eingebaut ist. Da der aber sehr laut (98db) ist und mir nicht so gut gefällt, dachte ich, ich setze einen C12Q (93.9!!!db) rein (ich mag Jensens...), der hat aber nur 35 Watt. Zweck ist den amp etwas zu drosseln (also etwas leiser) und schneller in die Übersteuerung zu fahren.
    Ist das sinnvoll? ich nehme an, ich werde den amp nie voll aufdrehen, aber boosten und verzerren... Wird der Speaker mir abrauchen oder kann der das haben?

    Danke für eine kurze antwort,

    taschentuch
     
  2. drunk in public

    drunk in public Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    1.11.15
    Beiträge:
    1.050
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.661
    Erstellt: 09.02.08   #2
    wenn du den amp nie voll aufdrehst denke ich nicht, dass da was passieren wird.musst halt aufpassen. auf der anderen seite denke ich nicht dass du dein ziel erreichen wirst, da der speaker nicht soviel leiser ist, dass du den amp bis in die endstufenzerre bringen kannst.
     
  3. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.265
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 09.02.08   #3
    hi taschentuch!
    im prinzip wird der c12q machen was du erwartest und er "sollte" das auch vertragen - aber die jensen ri´s sind tatsächlich nicht die stabilsten speaker...
    ich habe noch NIE einen celestion "zerblasen", aber schon 2 von den jensen-reissues.
    naja, dafür sind sie auch nicht sehr teuer ;)

    cheers - 68.
     
Die Seite wird geladen...

mapping