chameleon - chameleon 2000?

von metaljunkie, 13.01.06.

  1. metaljunkie

    metaljunkie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    13.01.13
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.06   #1
    hi
    mal ne dumme frage was für einen unterschied haben die zwei preamp's und sind die für death, black und trash metal geeignet?

    was ist noch für ein unterschied zwischen den zweien und dem "voodovalve"
     
  2. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 13.01.06   #2

    der hauptunterschied ist, dass das chameleon made by rocktron USA ist
    und das 2000er bereits von dem neuen Vertrieb in China produziert wurde.
    ich hab meine beiden ca. 10 jahre gehabt und dat waren originale aus den USA
    das 2000er hab ich mir auch mal angesehen, aber relativ schnell gemerkt, dass es qualitativ nicht an die originale rankommt. ( beim sound, man hat viel versucht aber so gut wie nix richtich umgesetzt) also wenn du die wahl hast, nimm ein chameleon.

    der preamp eignet sich soundmäßig für alles, von tanzmucker, country jazz, rock pop, hardrock und selbst die bösesten metalstile kannste damit bedienen.

    der unterschied zum vodoovalve besteht darin, dass das chameleon hundert pro transe ist (hat zwar ne richtig gelungene röhrensimulation drin, aber halt kein original)
    der voodoo valve hat ne röhrenvorstufe und klingt auch dementsprechend. die effekte sind dabei grundsätzlich die gleichen (bis auf ein paar änderungen hier und ein paar spezifikationen da)
     
  3. DTH387

    DTH387 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.01.06   #3
    also ich hab das original chameleon, un find dat eigentl ganz gut... allerdings metal mäßig hab ich da noch net meinen wunschsound rausbekommen :-/ aber man is ja immer auf der suche... vielseitig isses aufjeden fall (fast schon zu vielseitig,weil man vor lauter eqs den sound auch schon ordentlich kaputtmachen kann...)^^
     
  4. sebmorse

    sebmorse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.05
    Zuletzt hier:
    24.03.12
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 15.01.06   #4
    Eignet sich das Chameleon original USA auch als reiner Effektprozessor? Sind die Effekte gut? Habe schon einen Preamp, der aber nur für Clean und Distortion ist. Brauche jedoch noch einen guten Multieffekter. MIDI fähig ist es doch auch oder ?
     
  5. DTH387

    DTH387 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.01.06   #5
    wenn de einen reinen effektprozessor haben willst, dann guckste dir besser das intellifex oder das repliflex an... die sind schon was besser
     
Die Seite wird geladen...

mapping