Children of Bodom Hate Crew Sound?!

von JamesHetfield, 08.05.05.

  1. JamesHetfield

    JamesHetfield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Damme; Niedersachsen bei Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 08.05.05   #1
    Hi!
    Also die Children of Bodom Sounds sind schon echt geill.....krieg ich die mit jedem anderem beliebigen Yamaha, korg, etc. Keyboard hin?
    Es sollte aber net teuer sein!:o So um die 200


    Mfg
     
  2. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 09.05.05   #2
    Sagen wirs mal so. Einen Von den Sounds wirst du sicher immer hinkriegen. Aber ob du alle COB SOunds in einem Keyboard findest, ist ne andere Frage.
     
  3. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 09.05.05   #3
    Da das alles Standardsounds sind, bekommt man die auch mit fast jedem Synth hin. 200€ wird eng... Ein Korg X5 könnte für das Geld drin sein, der hat die COB Sounds auch schon werkseitig.
     
  4. JamesHetfield

    JamesHetfield Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Damme; Niedersachsen bei Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 09.05.05   #4
    Danke erstmal...
    Aber zumindest sollten diese naja...ich sag mal 'mittelalterlichen' Klavier Sounds drin sein, oder(wie im Mittelteil von Kissing the Shadows)? Ich kann mir ja auch vll was gebrauchtes holen, nur kann ich es nicht antesten, aber wenn ihr mir versichert, dass es einigermaßen(für den Preis) klingt, dann kann man es ja auch so kaufen, bei dem Preis geht das ja noch....


    Mfg
     
  5. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 09.05.05   #5
    Bei dem Preis musst du froh sein, wenn überhaupt ein Ton rauskommt. Und der kleine Korg-Synthesizer ist der einzige, der überhaupt gebraucht für reichlich den Betrag zu haben ist ...
     
  6. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 09.05.05   #6
    Der Korg X5D ist für den Anfang mehr als ausreichend. Da bekommt man schon einen vernünftigen Klang für's Geld! Habe ihn selber mla gespielt, kann Dir also versichern, dass er ausreicht :)
     
  7. JamesHetfield

    JamesHetfield Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Damme; Niedersachsen bei Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 09.05.05   #7
    Ich meine ja nicht BIS 200 € sondern UM ;-)
    Aber isses denn wirklich so schlimm?


    Mfg
     
  8. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 09.05.05   #8
    Der Korg stellt eigentlich die Untergrenze da, denn für unter 200 gibt es selten etwas Brauchbares, zumindest für konventionelle Zwecke.
     
  9. JamesHetfield

    JamesHetfield Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Damme; Niedersachsen bei Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 09.05.05   #9
    Kann das sein, dass es das Keyboard nicht mehr so im Handel gibt?Ich finds nirgends


    mfg
     
  10. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 09.05.05   #10
    Ich auch.

    Ja. Der übliche Betrag für den absoluten Minimumeinstiegssynthesizer ist 500 Euro. Das hat der X5D neu auch gekostet, und gebraucht wirst du schätzungsweise um die 300 löhnen müssen, je nach Zustand usw. Die aktuellen 500er-Synths sind Yamaha S-03 und der für den Preis ausgezeichnete Roland Juno-D. Drunter läuft definitv nix.
     
  11. JamesHetfield

    JamesHetfield Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Damme; Niedersachsen bei Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 09.05.05   #11
    mist. Ok danke dann an euch...dann werd ich mir das wohl doch net als 'zwischenprojekt' beim Gitarresparen leisten können....



    mfg
     
  12. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 09.05.05   #12
    Sowas kann man aber ohne weiteres gebraucht kaufen, die Sachen sind sehr zuverlässig. Einfach mal bei eBay auf ne günstige Gelegenheit warten, ein Korg X5 (X5D Vorgänger, einziger Unterschied zum X5D: Der X5D hat ein paar Flöten und Glocken mehr) tut es genau so und ist oft güntiger.
     
  13. BlackOmega01

    BlackOmega01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.07
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Freital
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.09   #13
    Sicher...die Werkssounds sind schon zu einigem zu gebrauchen wenn es um CoB Sounds geht...aber die Solo Sounds die Janne benutzt bekommt man mit keinem Synth unter Werkseinstellungen hin. Was hier sehr viel ausmacht ist nicht der verwendete Sound (Waveforms etc.), es ist viel mehr der Distortion Effekt den Janne dazu nutzt. Meist benutzt er dazu "Little Big Muff" von "Electro Harmonix", ein externes Pedal, welches ihm diesen einzigartigen sound gibt.
    Weiteres könnt ihr aus diesem Artikel des Progsound Forums entnehmen:
    http://www.progsounds.com/forum/f24/janne-wirman-lead-t1260

    Greeds ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping