Chris Adler - Bassdrum [Sacrament]

von vansie, 06.10.07.

  1. vansie

    vansie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    307
    Erstellt: 06.10.07   #1
    Hello!
    Ich hab schon mal in der suchmaschiene geguckt aber nix dazu hier gefunden...
    Und zwar: Mich würde mal interessieren wie ich so einen bassdrum-sound hinbekomme ich chris adler auf sacrament?!
    Ich weiß auch nicht so recht wie ich den sound beschreiben soll, einfach nur heiß!
    Wenn ihr tips hättet oder so, würde ich mich sehr drüber freuen!

    gruß, paul
     
  2. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 06.10.07   #2
    Schlagfell so lasch stimmen wie es geht.
    Die Höhen um 3Khz voll reindrehen Bässe etwas zurück nehmen Fertig.

    Oder triggern ;)
     
  3. vansie

    vansie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    307
    Erstellt: 06.10.07   #3
    was bedeutet "triggern"?
    Und wie mach ich das mit den Höhen und den Bässen?
    Aber das mit den schlagfellen lasch stimmen hab ich verstanden :p
     
  4. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 06.10.07   #4
    Die Höhnen und Tiefen stellst du am Mischpult ein (Stichwort Equalizer),
    solange du mikrofoniert unterwegs bist.


    Wenn du Triggerst, wird ein sog. Trigger an deiner Bassdrum befestigt.
    Jener Trigger steuert dann ein E-Drum Modul an,
    welches dann den Sound produziert und per PA / Kopfhörer zu hören ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping