Chromatikunterschiede bei Sept-Akkorden??

von Musictoon, 22.03.04.

  1. Musictoon

    Musictoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 22.03.04   #1
    Hallo
    Ich habe wiedemal ein Problem:
    Akkorde wie z.B. Cmaj7 bestehen aus den Noten c, e, g, h
    Das heisst also, dass im Vergleich zum C-Dur Akkord nur eine Note dazukommt, die siebte, einen Halbtonschritt jener Note, der dem jeweiligen Akkord den Namen gibt. Bei C ist es also H.
    Jedoch ist mir aufgefallen, dass z.B. beim Akkord Am7 dies nicht mehr stimmt, da dieser ja aud den Tönen a, e, g, c besteht. Das soll heißen, dass der siebte Ton nun einen Ganztonschritt darunter liegt. Aber es sollte doch so sein, dass ich jeden Akkord in alle Richtungen transponieren kann und die jeweiligen Abstände zueinander ändern sich nicht.
    Wo bitte ist der Denfehler, ich komm nämlich nicht drauf????
    Danke,
    Miles
     
  2. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 22.03.04   #2
    Ganz einfach: Zähle vom Grundton aus - und dann besteht Am7 auf einmal aus a-c-e-g und dann stimmts wieder.

    ciao,
    Stefan
     
  3. Henk

    Henk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    12.05.08
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 22.03.04   #3
    Die Abstände ändern sich ja auch nicht! Cmaj7 hat die große (maj=Major) Sept, die ganz richtig einen Halbton unter dem Grundton (bzw. der Oktave für die ganz versessenen) liegt. Bei Am7 ist es eben die kleine sieben, die einen Ganzton unter der Oktave liegt.
    Weiterhin ändern sich die Abstände nur dann nicht, wenn die Akkordqualität gleich bleibt, will sagen Amaj7 (und nicht Am7) besteht dann aus A - Cis - E - Gis, da isser wieder, der Halbtonschritt.
     
  4. Musictoon

    Musictoon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 22.03.04   #4
    Zumalen ein nettes danke, doch:
    Bezieht sich das MAJ (Fmaj7) also auf die 7, und nicht auf dur oder moll?
    Falls ja, ist die Welt wider in Ordung.
    Danke,
    Miles
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 22.03.04   #5
    Ja. Dur und Moll werden im englischen Sprachraum oft einfach durch Gross (Major) und Kleinschreobung (Moll) unterschieden.
     
  6. Henk

    Henk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    12.05.08
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 23.03.04   #6
    Genau so ist es. Im Gegensatz zur Aussprache der Notennamen ist es bei Akkorderweiterungen so, dass sich der Buchstabe immer auf das folgende Intervall bezieht. Bsp. Am7b5: Kleine sieben (weil kein Major dran steht) und verminderte Quinte (dafür steht, wie in der norm. Notenschreibweise das b). Am7#5 wäre das Gleiche mit einer übermäßigen Quinte.
     
  7. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.614
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.924
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 23.03.04   #7
    Eigentlich eher umgekehrt: Im deutschen Sprchraum ist a = A-Moll und A = A-Dur...

    Im englischen Sprachraum meint dann Am den A-Moll.

    Ein Moll-Major7 ist mir bislang noch nicht untergekommen, den würde man dann aber wohl eher Am#7 schreiben, vermute ich mal...

    Jens
     
  8. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 23.03.04   #8
    Moll Major 7 kommt schon ab und an mal vor z.B. in der Coda von "Softly, as in a morning sunrise" als Schlussakkord - bezeichnet als C-(dreieck)

    Akkordfolge: || : C-(79) Bb7(9) | Ab 7(9) G 7+9 : || (3x wdh.) dann C-(dreieck)(9)

    Sehr fein :)

    ciao,
    Stefan
     
  9. Henk

    Henk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    12.05.08
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 23.03.04   #9
    Wobei das Dreieck wiederum nur ein anderes Zeichen für Maj ist. ... Im Grunde ist es das einzige Zeichen für Maj...
     
  10. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.614
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.924
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 23.03.04   #10
    Aber es kann beim Dreieck zumindest keine Konfusionen mit einem zusätzlichen Moll-m geben...

    Jens
     
  11. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 23.03.04   #11
    Manche Bezeichnungen haben echt gebraucht bis sie zu mir durchgedrungen sind.
    Wußte nie was tri bedeutet.
    Bis mir einer sagte "normaler, ordinärer Dreiklang"
    Wo kommt das tri her??? Triade (Japanische Mafia :D )
     
  12. Metaldrummer666

    Metaldrummer666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.04
    Zuletzt hier:
    19.06.05
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Ommersheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.04   #12
    Ähm *g* einen Moll-Maj7 kanns nie geben, da Major und Minor Dur und Moll entsprechen. Maj/Min bezeichnen die erste Terz, ob sie groß (dann ist die nächste klein: Dur) oder klein (dann ist die nächste groß: Moll) ist.

    Und ein Cmaj7 wäre: c e g b. immer nen Ganztonschritt unter dem Grundton...
     
  13. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 24.03.04   #13
    @Metal: Tip: lies den Thread noch mal von Anfang bis Ende.

    Du wirst feststellen, das es Moll-Major-7-Akkorde gibt... wenns nicht geholfen hat, dann einfach nochmal...

    nfu!

    ciao,
    Stefan
     
  14. Metaldrummer666

    Metaldrummer666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.04
    Zuletzt hier:
    19.06.05
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Ommersheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.04   #14
    Hm... dann liste mir doch ma die Töne eines C-Moll Major7 Akkordes auf...
     
  15. Topi8712

    Topi8712 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.14
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.04   #15
    C Es G und H
    -> Das Major bezieht sich doch nur auf die Septime. Ansonsten würde es gar nicht gehen, o.g. Akkord zu notieren, oder hat jemand ne Möglichkeit?
    Ne moll-mj7 akkord is mir letztens in nem ganz bekannten Lied untergekommen, ich versuche mich zu erinnern.

    Gruß

    Tom
     
  16. Metaldrummer666

    Metaldrummer666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.04
    Zuletzt hier:
    19.06.05
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Ommersheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.04   #16
    Ein Septakkord hat übrigens ne kleine Septime... und immer. Das Minor/Major hat damit echt nix zu tun. Davon abgesehen, hier was zum durchlesen:

    http://www.alfred-j-faust.de/bp/AKKORDE.html
     
  17. Henk

    Henk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    12.05.08
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 24.03.04   #17
    M. E. Septakkorde, die immer eine kleine Sept haben heißen immer Dominantseptakkorde, wobei nicht jeder Septakkord mit einer kleinen Sept ein Dominantakkord ist. Sicher hat Herr Alfred J(odocus?) Faust berechtigte Gründe, Major mit Dur gleichzustellen. Üblich ist das allerdings nicht.
    Und wo gibt es nun MollMaj7 Akkorde? Auf jeden Fall ständig im Blues, zumindest dann, wenn man die Melodielinien als arpeggierte Akkorde auffasst.
     
  18. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    1.115
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 25.03.04   #18
    In vielen Songs erscheint der Moll maj7 in folgender Kombination. Beispiel:

    Am
    Am maj7
    Am7
    Am maj 7
    Am7

    Hat garantiert jeder schon mal gehört. So what, Moll maj7 gibbbet nicht? Quatsch.

    Zur Theorie:

    Moll-Major-7 ist ein fester Bestandteil der Jazz-Harmonik. Ergibt sich als I. Stufe bei der Harmonisierung von Melodisch-Moll:

    Beispiel C-moll harmonisch (Harmonie bildende Terzen in Großbuchstaben)

    C d Eb f G a H c
     
  19. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 25.03.04   #19
    Nur so nebenbei

    Deutsch: Moll
    Englisch: Minor Scale

    Deutsch: Dur
    Englisch: Major Scale

    Deutsch: C-Moll-Sieben
    Englisch: C-Minor-Seven

    Deutsch: C-Moll-mit-grosser-Sieben
    Englisch: C-Minor-Major-Seven

    Das Wort Major wird im Englischen unterschiedlich verwendet.
    Mal für scales (Tonarten) mal für chords (Akkorde).

    Interessanterweise wurde dafür ja eine implizite formale Sprache definiert.

    ciao,
    Stefan
     
  20. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.614
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.924
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 25.03.04   #20
    ...wer lesen kann, ist klar im Vorteil: Was steht da noch gleich in der dritten Zeile der Tabelle?

    :shock:

    :mrgreen:

    Jens
     
Die Seite wird geladen...