Claptons beste alben?

von bluesriot, 26.02.08.

  1. bluesriot

    bluesriot Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Utopia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    423
    Erstellt: 26.02.08   #1
    Hi,
    Ich habe bis jetzt überwiegent fast nur schwarzen blues gehört und bin seit kurzem ein riesen fan claptons.
    Könnt ihr mir die besten alben von clapten sagen?
    ich hab mis jetzt Just one night (Vinyl:great:), 24 nights, the road to escondido und riding with the king.
     
  2. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 26.02.08   #2
    Für mich absolut: From The Cradle :great:

    lg,NOMORE
     
  3. bluesriot

    bluesriot Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Utopia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    423
    Erstellt: 26.02.08   #3
    ist das unplugget empfehlenswert?
     
  4. Threep

    Threep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    597
    Erstellt: 26.02.08   #4
    Ist halt ein Klassiker..muss man imho gehört haben.
    -->halt eher was für Akustikerohren ;)
     
  5. DerZauberer

    DerZauberer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Beiträge:
    2.884
    Ort:
    New York City
    Zustimmungen:
    2.630
    Kekse:
    49.802
    Erstellt: 27.02.08   #5
    Den Kollegen Clapton gibt es ja schon eine ganze Weile... gut sind auch die "Clapton"-Sachen, wo clapton gar nicht draufsteht. Also z.B. Yardbirds und Cream... da geht's schon gut zur Sache.

    Meiner Meinung nach geht am "Unplugged"-Album nix vorbei (das muss einfach JEDER in seiner Sammlung haben, die sonstigen "Cover"-Alben wie Me & Mr. Johnson oder auch From the Cradle sind ganz okay). Haben muss man vor allem auch seine nicht-blues-Sachen, als Einstieg empfehle ich Time Pieces - The Best Of Eric Clapton.
     
  6. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
  7. Threep

    Threep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    597
    Erstellt: 27.02.08   #7
  8. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 27.02.08   #8
    was ist denn bei dir "auf die Schnelle" ??? liegt das im Sekundenbereich?? ;)

    Wo wirds wohl was zu Clapton zu finden geben? Richtig: Musik-Genres Blues - "Dieses Forum durchsuchen" - "Clapton" eingeben

    Zack... schon isses da :)
     
  9. le barb

    le barb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.07
    Zuletzt hier:
    1.08.09
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 27.02.08   #9
    für mich persönlich die blues(igen) sachen viele eher als poppigeren, also cream und john mayall in seiner frühzeit, dann from the cradle, me and mr. johnson, the rj sessions (inkl. dvd).
    ich finde übrigens die von dir genannten 24 nights, just one night und v.a. riding with the king sehr genial.
    das unplugged-album halte ich unbeding für empfehlenswert, es ist sehr laid-back, super entspannte atmosphäre.

    lg, markus
     
  10. kwz

    kwz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    8.04.09
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    272
    Erstellt: 27.02.08   #10
    Ja, find ich auch genial

    Gruß
    kwz
     
  11. nite-spot

    nite-spot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    1.03.16
    Beiträge:
    619
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.699
    Erstellt: 28.02.08   #11
    hi folks,

    ich mag alle scheiben von clapton, wo seine wurzeln hörbar sind. grässlich finde ich clapton mit phil collins als produzent.

    1.) das "beano-album" (1966 mit john mayall and the bluesbreakers). schlichtweg die erfindung der rockgitarre, obwohl es ein bluesalbum ist. das hat alle beinflusst (hendrix, santana, peter green,
    mike bloomfield, jimme page, usw.).

    2.) sessions for robert johnson

    3.) blind faith

    4.) from the cradle (die erste bluesscheibe nach vielen jahren)

    5.) layla a.o.a.s. (schon wegen des titelsongs)

    6.) just one night

    7.) riding with the king

    könnte noch ne lange liste werden.....

    gruss hanno
     
  12. sispo

    sispo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    3.10.16
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    45
    Erstellt: 28.02.08   #12
    Hm, hab jetzt mal durchgelesen, was ihr da von Clapton hört.

    Ich werf mal noch

    E.C. was here

    in die Runde
     
  13. bluesriot

    bluesriot Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Utopia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    423
    Erstellt: 29.02.08   #13
    DAnke für eure tips.
    Hab mir erstmal das unplugget gekauft, die bluessachen sind ganz cool nur die poppigen lieder der unplugget find ich nicht ganz so gut.
    und from the cradle hab ich mir geholt richtig guter alter blues nach clapton manier.
     
  14. bluesbetty

    bluesbetty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.028
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    999
    Kekse:
    27.708
    Erstellt: 09.03.08   #14
    Kann dir "crossroads" [Box-Set] empfehlen, enthält 4 CDs, da gefällt mir besonders die 2. CD mit einem genialen Crossroad! gibt auch noch "crossroad 2", finde ich aber nicht ganz so gut, außerdem nett: Eric Clapton: With a little help from my friends

    die anderen guten habt ihr schon genannt: unplugged, slowhand, riding with the king (mit B.B. King), Layla (Derek and the Dominos), sowie Aufnahmen mit den Yardbirds, Jimmy Page und John Mayall
     
  15. tamerus

    tamerus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    23.06.12
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.08   #15
    Wenn man vorallem die bluesige Seite an EC mag kann ich auch nur "from the cradle" und "riding with the king" empfelen. Beides grossartige Alben, aber bloss die Finger weg von "Behind the sun" :(
     
  16. Djangoausberlin

    Djangoausberlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    9.01.12
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.274
    Erstellt: 09.03.08   #16
    1.Ich finde das Unplugged Album am besten.
    2.Den Thread gibts schon.

    Es grüßt
    Django
     
  17. cinhcet

    cinhcet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.08
    Zuletzt hier:
    11.08.12
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 16.03.08   #17
    me and mr. johnson auch sehr geil
     
Die Seite wird geladen...