Claptons Fool SG

von Boogie-Woogie, 02.03.06.

  1. Boogie-Woogie

    Boogie-Woogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    23.01.16
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 02.03.06   #1
    HI,

    vlt kennen ein paar board user noch claptons bemalte gibson sg aus cream zeiten :cool:

    hat jemand hier eventuell infos darüber ob es in deutschland künstler bzw. maler oder sonstige kunstexperten gibt welche ein replikat dieses paintjob anfertigen können/würden?

    dank euch
     
  2. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 02.03.06   #2
    Im Grunde müsst du nur einen Lackierer finden, der mit Airbrusch arbeiten kann, sprich Motorradschuppen, Autoschuppen oder vllt. sogar Gitarren Custom Shops. Das Fool ist nicht so schwierig, da es auch auf Eric's Gitarre mit Schablonen aufgebracht wurde. Musst nur eine gute Ablichtung des Bildes mitgeben. Es wird aber sicher relativ teuer werden, da es sehr sehr filigran ist.
     
  3. dragonjackson

    dragonjackson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    14.09.08
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 02.03.06   #3
  4. Boogie-Woogie

    Boogie-Woogie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    23.01.16
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 02.03.06   #4
    danke, aber ist ja über ebay.com
    wollte ja was suchen was preistechnisch zu machen ist und vor allem ein paintjob der hält und zum spielen geeignet iund nicht zu dick ist.

    und das beste wäre natürlich auf einer 61 gibson sg reissue...
     
  5. Boogie-Woogie

    Boogie-Woogie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    23.01.16
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 02.03.06   #5
    was für eine lackierung wäre denn empfehlenswert um die gitarre auch spieltauglich zu behalten ?
     
  6. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 02.03.06   #6
    Gar keine. Der Nitrolack gilt als einer der besten Lacke, da er das Holz noch arbeiten lässt und somit die Klampfe mit den jahren besser wird. Je dünner der Lack desto besser kommt der Charakter der Klampfe rüber.

    Zur Fool SG: Die war damals Hand bemalt, ähnlich wie die Hendrix Klampfe von auf'm Montreal (imho) festival mit den Blumen und wurde damals von einem Künstlerpaar bemalt - war damals in England Hipp und Trendy (Die Beatles hatten auch ein paar Psychodelic Klampfen z.B. Herisons Strat).

    Spar dir dein Geld für das Vorhaben und investiere es lieber in einen Verstärker, hast nachher auch mehr von.
     
  7. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 02.03.06   #7
    Ich halte zwar eigentlich auch nichts davon, wenn du deine Klampfe für teures Geld umgestalten lassen willst. Da gibt es wahrlich lohnendere Investitionen...
    Aber wenn du dich noch dafür interessieren solltest: hier in Trier gibt es einen Gitarrenbauer (naja, eigentlich Bassbauer, aber der repariert die auch jedes Stück Holz mit sechs Blumendräten drauf). Der Name ist Esh - Basses, der könnte sowas VIELLEICHT machen. Ich geb dir gern über PN Adresse und Tel. wenn du darauf bestehst...
     
  8. Boogie-Woogie

    Boogie-Woogie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    23.01.16
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 02.03.06   #8
    @sele:

    also das paar das claptons sg bemalt hat war die künstlertruppe the fool, wahrscheinlich war es aber nur maeijke oder wie sie hiess. über die herkunft weis ich soweit bescheid...

    aber das mit dem nirtolack bezweifle ich stark. denn wen das realität wäre was du behauptest, dann würden sämtliche strats welche einen polycoat haben ja von vornherein schlechter klingen als die alten strats aus den 50ern mit dem echten nitrolack.

    das richtig alte strats die in gutem zustand sind besser klingen da das holz gealtert ist ist logisch, allerdings wird dem lack glaube ich zuviel bedeutung zugemessen.

    und dann würde fender heutzutage auch quasi nur b-ware herstellen(obwohl sie ja die historics mit nitrolacken lackieren), kann also nicht wirklich stimmen meiner meinung nach...
     
  9. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 02.03.06   #9
    Tun sie das denn nicht ;)? Wie du schon gesagt hast: Bei den teuren strats werden Nitro Lacke verwendet. Der nachteil bei diesen ist die hohe empfindlichkeit.
     
  10. Boogie-Woogie

    Boogie-Woogie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    23.01.16
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 02.03.06   #10
    ja, aber die tonunterschiede sind minimal denke ich mir mal.
    ausserdem sind die möglichkeite heute einen lack zu verwenden der den ton so belässt wie er ist besser als früher, und trotzdem hat claptons sg nen 1a klang gehabt, von daher finde ich zählt diese argument nicht wirklich.man muss halt jemand finden der sich damit auskennt und nen top paintjob macht...
     
  11. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 02.03.06   #11
    OK..ich oute mich mal grad. ich hab keeeinen Plan wie die aussieht..kann vielleicht jemand mal nen Link oder Bild posten... BITTE!?
     
  12. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 02.03.06   #12
    [​IMG]
     
  13. Boogie-Woogie

    Boogie-Woogie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    23.01.16
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 02.03.06   #13
    hey

    das bild kenne ichnich gar nicht :-)

    ist das todd rundgrens oder nur ein replikat ?
    auf jeden fall hat diese sg ne menge mojo muss ich sagen, deshalb würd mir das echt gut gefalln eine 61 reissue so bemalen zu lassen.
     
  14. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 03.03.06   #14
    ich find sie auch irgendwie stylish..
    geh doch mal mit so einem bild los zu nem maler und frag ob das geht. die "kopieren" doch sonst auch..
     
  15. Reflex

    Reflex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    3.957
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.023
    Kekse:
    14.398
    Erstellt: 03.03.06   #15
    hm, vielleicht irre ich mich, aber ist nitrolack nicht mittlerweile verboten?
    ich glaube, deswegen wird er von den gitarren-herstellern nicht mehr verwendet.
     
  16. strat-fan

    strat-fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Porto-Novo, Rép. Bénin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    688
    Erstellt: 03.03.06   #16
    nö, warum solte er verboten sein?
    außerdem wird er ja noch verwendet: ich bin grad zu faul zum suchen, aber auf der gibson sg special (?) ist doch nitrolack drauf
     
  17. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 03.03.06   #17
    Es ist das original und zwar noch aus den Cream tagen (imho), also kein foto bzw. foto auszug von Todd. Fool wurde von Simon und Marijke bemalt. Meine Meinung zu deinem Vorhaben kennst du, mojo bekommt eine Klampfe nur wenn der Spieler das Mojo auch hat, das macht sie dann einzigartig. Eine Blackie, Fool oder Brownie ohne Clapton am Griffbrett ist nur eine teurer haufen Holz.

    Nitro wird heute noch immer verwendet z.B. im Akustik Gitarrenbau und nun bei den neuen RIs von Gibson wieder und das seit neustem sogar ohne plastik anteil also wie damals!

    Gruß
     
  18. Boogie-Woogie

    Boogie-Woogie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    23.01.16
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 03.03.06   #18
    also ich weis das todd rundgren nachträglich noch das stück zwischen hals und korpus bemalt hat, da das früher gelb war und die potiknöpfe so (hässlich) geändert hat aber hier sieht man schon das das auch nicht 1a bemalt ist, deshalb dachte ich eventuell ein replikat.also zu cream zeiten sah sie nicht so aus, sondern hatte noch den tailpiece vom maestro und die richtigen unbemalten potiknöpfe sowie einen anderen hals soweit ich weis.

    du hast schon recht mit dem mojo, nur wenns jemandem gefällt warum nicht denke ich mir.und nitrolack ist teilweise in den usa verboten da er giftige dämpfe enthält, inwieweit das verbot geht weis ich nicht, aber fender benutzt ja auf den sauteuren 60 historics noch wie früher nur diesen nitrolack, wobei selbst die 62 reissue strat nicht komplett mnitro ist sondern nur der topcoat aus nitro besteht.diese wird also auch nie in dem umfang altern wie eine custom shop 60s mit kompletten nitro überzug.
     
  19. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 03.03.06   #19
    1) Oh da hast du sogar mal recht, das muss nach Cream sein - sorry
    2) Da hab ich wieder recht ... Die Fender Klampfen aus'm Custom Shop kannst du dir als Nitro bestellen, in der Serienproduktion hast du allerdings recht, da wird der obere Schicht so lackiert damit der lack u.a. die alterungsspuren bekommen kann (risse etc.). Bei Gibson wird allerdings seit 2006 in den RIs reiner Nitrolack verwendet 100%ig wie damals - sind die neuen Specs der Historic ;) ...

    Gruß
     
  20. Gitarrenbauer

    Gitarrenbauer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.05.06
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.06   #20
    Nitrolack ist nicht verboten

    Polyester is Nitro fast ebenbürtig. Voraussetzung ist das Polyester dünn aufgetragen wird.
     
Die Seite wird geladen...

mapping