Clavinova - zusätzliche Lautsprecheranlage?!

von Joerg.Glaeser, 19.08.05.

  1. Joerg.Glaeser

    Joerg.Glaeser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.05   #1
    Hallo,

    mein Schwiegervater sucht für sein Clavinova CVP-79A eine Verbesserung der Wiedergabe durch zusätzliche Lautsprecher. Ihm gefällt die Wiedergabe per Kopfhörer deutlich besser, der Soundcharacter sollte entsprechend audiophil sein.
    Weiterhin sollte es eine wohnliche Lösung sein, weshalb aktive Boxen zu empfehlen wären, die in der unmittelbaren Umgebung des Clavinovas aufzustellen wäre.

    Wer kann mir bei diesem Problem helfen?

    Schon mal vielen Dank im voraus.:)
    Gruß
    Jörg
     
  2. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 19.08.05   #2
    Hallo und Willkommen im Forum,

    wenn’s denn tatsächlich „audiophil“ sein darf, dann kommen die üblichen Verdächtigen: hk, kme, fbt, jbl und Cons. wohl kaum in Frage.

    Du wirst Dich schon wegen des Sounds dieser Speaker: http://www.acoustic-line.de/TSMini_Datenblatt.pdf, die mit einem brillanten, kristall-transparentem und auch schon verhältnismäßig druckvollem Sound bei Deinem Schwiegervater sehr beliebt machen – wegen des Preises aber eher weniger! :D

    Und wenn’s mit den Frequenzen auch noch audiophil in den Keller gehen soll, dann den hier http://www.acoustic-line.de/TSMini_Sub_plus_Datenblatt.pdf dazu.

    Die einschlägigen Messdaten findest Du ebenfalls auf der Seeburg-Seite. Alles andere (hk, kme, fbt, jbl etc.) sind m.E. Konzessionen ans Portemonnaie und alles andere als HiFi-mäßig
     
Die Seite wird geladen...

mapping