claypool sound (ct bässe) - alternative?

von TtC_, 15.09.07.

  1. TtC_

    TtC_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.07   #1
    hiho nochmal.

    hab mittlerweile 3 bässe und bin am überlegen, mir einen 4. zuzulegen. da ich momentan (und wahrscheinlich auch noch etwas länger :p) total auf den primus/claypool sound abfahre, würd ich mir natürlich auch gerne n teil zulegen, was so in diese soundrichtung geht. leider sind die bässe, die er zockt, halt diese thompson dinger an die ein normalsterblicher in europa wohl nicht so wirklich rankommen kann.
    ich werd wohl kaum ums etliche ausprobieren von anderen bässen als alternative rumkommen, aber hat hier vielleicht jemand erfahrung mit bässen die in diese soundrichtung gehen? ich hab bisher nämlich noch nix gespielt, was in diese richtung geht und steh deshalb relativ planlos da. vielleicht brauch ich auch n neuen verstärker, wobei ich denke dass meine GK 400RB-IV/115 kombo für zuhause reicht.

    p.s.: ich hab auf irgendner seite mal gelesen, dass claypool nur mit sehr dünnen saiten spielt und 2 mal A saiten und 2 mal G saiten anstatt der normalen stärken aufgezogen hat. ist da was dran? ist ja für den speziellen sound eventuell nicht so unerheblich.
    mfg TtC_
     
  2. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 15.09.07   #2
    er hat ja mehrere Bässe....von CT....und einige hat er mit Piccolo Saiten aufgespannt das ist richtig !!!
    Der spezielle Sound kommt aber vom Preamp und den EMGs die er drinne hat...gugg ma bei youtube da ist einer der hat sich den auch bauen lassen von einer billigfirma...allerdings mit der Selben Elektronik wie Claypool...und der Bass klingt fast identisch...
     
  3. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 24.09.07   #3
    Der Sound kommt von Les selbst! Es ist einfach seine Technik. Die Bässe die er hat sind wirklich nicht nach klanglichen Gesichtspunkten gebaut worden. Sie sind einfach freakig und eine Ausdrucksweise von ihm, aber er würde auch auf jedem anderen Bass so klingen.
     
  4. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 24.09.07   #4
    na denn ist das wohl der Zwillingsbruder von Mr. Claypool der überhaupt nicht so aussieht....

    gugg einfach ma die Videos...siehst sicher was ich mein.
    Also ich find das klingt schon verdammt anders wenn er einen CT spielt oder seinen Fender...nix wegen Technik
     
  5. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 24.09.07   #5
    Der Sound ist natürlich bei Fender und aufgemotztem Edelbass nich 100% gleich...
     
Die Seite wird geladen...

mapping