Clean Sound bei der Peavey Classic-Serie !!!

von babazula, 28.04.05.

  1. babazula

    babazula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    2.09.05
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.04.05   #1
    Wie ist der clean sound von der peavey classic serie ? Vergleichbar mit den Fender amps ?
     
  2. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 28.04.05   #2
    Klares Ja, aber mit leichten Touch von VOX!
     
  3. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 28.04.05   #3
    Jo, aufgrund der EL84 Endstufe mit nem deutlichen Vox-Touch!
     
  4. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 28.04.05   #4
    Röhren sind kein Grund um komplett anderen Gitarrensound zu haben. Kleine Frage zum Nachdenken: Klingt ein Fender HotRod Deville nach einem Engl Powerball, er hat doch die gleichen röhren drinnen? Nein tut er nicht, denn die röhren sind nur ein gewisser Teil des Sounds. Der meiste einfluss auf's Signal hat die Konstruktion des Verstärker und dann zum Schluss die Speaker. Letztere lassen wir allerdings mal der einfachheit halber weg. Ich selbst besitze einen Classic 50 und einen Tremolux (Fender bj.62 - klassisch; ohne modifikation; export modell) die beiden tun sich im Clean Sound rein gar nix. Der Classic 30 hat einen ähnlichen Clean wie der 50 (hatte den Classic 30 zum testen da), also: C30 hat nen sehr Fenderartigen Clean. Wobei man natürlich ein eine kleine abweichung drinnen hat aber die richtung ist klar Fender.

    MfG
     
  5. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 28.04.05   #5
    Das habe ich auch nicht gesagt, nur ne EL84 Endstufe fängt z.B. schneller an zu Zerren als die klassischen 6L6 in nem Fender und von daher find ich, dass man es schon hier auf die verwendete Endstufe zurückführen kann...
     
  6. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 28.04.05   #6
    Wann die Anfängt zu Zerren liegt am Vestärker und an ihm liegt auch in welche Kategorie er eingeordnet werden sollte (meiner meinung nach).
     
Die Seite wird geladen...

mapping