Clean sound bei Fame/Laboga Tube 84

von Mr.White, 19.03.04.

  1. Mr.White

    Mr.White Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.12.06
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.04   #1
    Moin,

    bekommt man den Amp überhaupt clean? Als ich den vor kurzem angetestet hab, hab ichs nicht hinbekommen, selbst bei geringer Lautstärke nicht und ich hab schon ne Weile (ca. ne Stunde) rumprobiert. Hab mit einer American Std. Strat getestet. (und kurz mit ner Fame Forum 3).

    Ist das bei dem Amp so das der quasi nur Crunch und Lead Kanal hat oder lags an meiner Einstellung? Ich fand den Amp eigentlich ziemlich Klasse aber ohne Clean Sound taugt der nicht wirklich was für mich.
     
  2. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.04   #2
    in der gitarre und bass stand auch, dasser sehr früh anfängt zu zerren....nur mal so: ich bekomm mit meinem amp (der Stage Line Röhrencombo) auch ned soo gut clean sounds hin...muss "level" im clean kanal immer sehr weit runterdrehen (ca. auf 3-4) und halt master entsprechend anheben....scheint aber normal zu sein oder was meint ihr dazu?
     
  3. scoop!

    scoop! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    180
    Erstellt: 21.03.04   #3
    hi.
    die einzige möglichkeit, den richtig clean zu bekommen, ist, den volume-regler vom "clean/cruch-kanal" auf 3-4 zu stellen, und mit dem volume-regler an der git runterzugehen, bis es einem gefällt... das ist on stage recht schwierig in echtzeit zu schaffen, aber ich spiel clean sowieso auf dem hals pu und den rest (fast) immer auf bridge... da kann ich dann den am neck von vornherein aufs richtige level regeln.
    die flexibilität der studio reverbs und tube 84s is wie ich schon des öfteren gesagt habe doch recht eingeschränkt, aber das is mir grad recht so... bin aber auch eher n purist... wers nich is, sollte die laboga/fame amps laaange antesten ;)
    mfg

    scoop!
     
  4. Mr.White

    Mr.White Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.12.06
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.03.04   #4
    hmm schade, hatte sowas schon fast befürchtet, werd dann wohl die Finger von dem Amp lassen und mir doch irgendwann nen Engl holen. Wir machen halt auch viel jazz/funk, von daher brauch ich halt nen lauten und guten (und vor allen Dingen wirklich cleanen) Clean-Sound. Mein Fender ist dafür echt gut, aber richtig rocken kann man mit dem Teil net. Dagegen der Fame... der Klang so cool im Lead Kanal und mit nem Tubescreamer vorm Clean Kanal mit der Strat... ein Traum. Na ja...

    Trotzdem danke für die Antwort!
     
  5. 6stringsToHell

    6stringsToHell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.09
    Zuletzt hier:
    4.08.10
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.09   #5
    Weiß jmd. ob man mit dem teil auch Clean über nen PodII spieln kann? & für crunch/Lead dann über den amp spielt ?
     
  6. lePhilippe

    lePhilippe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    20.12.14
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    726
    Erstellt: 15.09.09   #6
    Hat das Teil nen FX Loop? Dann müsst es gehn, du brauchst dazu nur noch nen A/B Switch. Ausgang A geht dann in den Input vom Fame, Ausgang B in den POD und von da in den Return vom Fame.

    gruß
    Philippe
     
  7. Sewi

    Sewi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    31.07.15
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Simmerath / Essen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    515
    Erstellt: 15.09.09   #7
    Ich hab den Fame Studio Reverb, also den Tube84 als Top. Ehrlich gesagt verstehe ich nicht warum so viele anscheinend schwierigkeiten haben den wirklich Clean zu bekommen.
    Ich habe meinen Master immer auf 10 und regele die Lautstärke der beiden Kanäle entsprechend über deren Volume-Regler. Selbst mit EMG81 und bei sehr hoher Lautstärke ist bei mir alles Clean. kein bisschen Crunch!
    Das Ganze hat den positiven Nebeneffekt, dass [m.M.n.] der Drive Kanal wesentlich mehr "schmatzt", wenn der Master auf Anschlag ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping