Clean Sound zu leise

von guitardoc, 16.11.07.

  1. guitardoc

    guitardoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    1.654
    Ort:
    In der Nähe der ehemaligen Olympiastadt Leipzig
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    3.099
    Erstellt: 16.11.07   #1
    Moin!

    Ich habe in meinem Rack unter anderem auch ein Rocktron Prophesy. Die Sonds da drin sind sehr gut, aber ich habe ein Problem: Das was Clean rauskommt ist gegenüber den verzerrten Sounds viel zu leise. Das Gleiche passiert wenn ich den jmp-1 auf clean schalte - es wird zu leise um es zu nutzen. Wo liegt das Problem und wie kann man es beheben? Habe schon versucht den Pegel mit anderen Geräten anzuheben, aber dann fängt es an zu zerren - das will ich nicht. Und die verzerrten Signale runterregeln ist ja auch nicht das was ich will - dann geht die Dynamik flöten...

    Viele Grüße,

    Mirko
     
  2. Saitenmörder

    Saitenmörder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.07
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Röthenbach an der Pegnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.07   #2
    Hi,
    ich verwende auch einen Prophesy.
    Damit der Pegel bei unverzerrten Sounds passt, regle ich den Master bei den verzerrten Sachen ein bischen runter (so ungefähr auf 5 bis 6, je nach Equalizer Einstellung) und drehe bei cleanen Sounds den Master voll auf. Wenn das nicht reicht mache ich den Rest mit einem der parametrischen Equalizer aus dem Prophesy. Am liebsten benutze ich den EQ der vor der Vorstufe im Signalweg sitzt. Er ist bzgl. Durchsetzungsvermögen und "gefühlter Lautstärke" besonders effektiv.
    Das passt dann ziemlich gut.

    Viele Grüße.
     
  3. guitardoc

    guitardoc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    1.654
    Ort:
    In der Nähe der ehemaligen Olympiastadt Leipzig
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    3.099
    Erstellt: 17.11.07   #3
    Stimmt, das habe ich jetzt auch gemacht. Jetzt passt es gut. Ist aber trotzdem blöd gemacht - Ich hatte eigentlich erwartet dass man die Pegel bei dem Gerät so einigermaßen auf die unterschiedlichen "Voices" über den Master-Volumen anpassen würde. So muss man ganz schon den EQ bemühen um die Lautstärke bei den cleanen Sounds anzuheben. Aber mal abgesehen davon - die Sounds in dem Teil (habe die ProphII runtergeladen) sind einfach der Hammer. Das ist schon ein tolles Teil...
     
  4. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 03.12.07   #4
    Ich habe den Prophesy nun auch in meinem Rack. Mal sehen wie er sich macht.
    Habe die gleiche Problematik mit der Cleansoundabstimmung, habe das Problem
    aber schon wie beschrieben auch recht schnell kompensiert. Ist wirklich etwas
    blöd gelöst.
     
  5. Stefannn

    Stefannn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 03.12.07   #5
    Ist bei vielen Amps so, das Clean immer leiser ist.... hab den JMP-1 gehabt und dort hab ich dann eben die Zerr-Kanäle separat leiser gedreht. Geht da ja ohne Probleme. Wenn du nämlich versuchst, den Clean Kanal auf das Lautstärke-Niveau vom Zerr-Kanal zu bringen, musst du schon sowohl Volume als auch Gain voll aufdrehen, aber dann ist es halt irgendwann nicht mehr clean, sondern schon fast angezerrt...
    Dann lieber Clean Kanal schön einstellen und Zerr-Kanal leiser machen.

    Wenn beide Kanäle gleich laut sind, kannst du ja ohne Probleme wieder den Volumenregler des Preamps als Mastervolume nehmen.
     
  6. guitardoc

    guitardoc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    1.654
    Ort:
    In der Nähe der ehemaligen Olympiastadt Leipzig
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    3.099
    Erstellt: 03.12.07   #6
    Naja, das dämliche ist nur dass der Proph jede Menge sehr guter Sounds mitliefert die schon voreingestellt sind. Nun kann man jetzt bei allen verzerrten Sounds das Volume runterregeln - ich frage mich aber nur warum das nicht schon werksmäßig gemacht wurde? Werksmäßig stehen alle (!!) auf maximaler Lautstärke. Und das findet man aber nicht so leicht, da man vermuten könnte, dass dort wo Master draufsteht auch Master drin ist. Aber weit gefehlt! Das ist nur der Master für die Vorstufe! Viel viel weiter hinten, nämlich unter Mix, kann man noch mal die Gesamtlautstärke des Presets einstellen - und dort steht alles auf 58 (wieso gerade 58 = Maximum? Naja...). Das muss man erst mal finden! Da sind die Bedienungsanleitungsleser (ist das eigentlich sowas wie ein Warmduscher oder Frauenversteher? *lach*) klar im Vorteil...
     
  7. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 04.12.07   #7
    Ich mache es meist ohnehin erstmal ohne Anleitung.
    Im Moment versuche ich viel mit den EQ's herum. Dafür,
    dass die Kiste schon so alt ist und Rocktron im Modelling-
    sektor nicht wirklich "aktiv" sind, hängen die Line 6 PODs
    klanglich aber doch Meilenweit hinter dem Prophesy.

    Mittlerweile denke ich, dass ich einen guten Mittelweg
    bzgl. dieser Lautstärkeunterschiede gefunden habe.
     
  8. guitardoc

    guitardoc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    1.654
    Ort:
    In der Nähe der ehemaligen Olympiastadt Leipzig
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    3.099
    Erstellt: 04.12.07   #8
    Ich versuche mich ja auch gleich ohne Anleitung und nehme sie nur zur Hand wenn ich was machen will und dann nicht klar komme. Dem Prophesy hätte aber - mal ganz ehrlich - ein Master Volumenregler als Drehregler vorne nicht schlecht zu Gesicht gestanden. Da hätte man Live schnell mal nachregeln können ohne sich erst durch die Menüs hangeln zu müssen. Naja, vielleicht hat es der Proph III ja dann... ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping