Clean spielen mit der Valve Valvetronix Serie?

von Fannon, 26.10.05.

  1. Fannon

    Fannon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 26.10.05   #1
    Hi!

    Ich hab einen Vox Valvetronix 30, mit dem ich auch echt zufrieden bin, gerade so der UK80's sound gefällt mir wirklich gut, für so einen günstigen Verstärker

    Was mich allerdings schon wurmt, und das ist (neben den Drehknöpfen) eigentlich so ziehmlich das einzige: Ich bekomme mit meinen Egitarren kaum nen vernünftigen clean sound hin.

    Das Problem ist das der Amp keinen clean kanal hat.. Stattdessen hat er nur Amp-models die sehr wenig Gain haben.. Aber umso weniger Gain ich einstelle umso cleaner wird der sound, aber gleichzeitig aber auch umso dünner.. und das kommt mir bei meiner eh schon sehr schrillen Strat überhaupt nicht entgegen

    Wie stellt ihr denn den Amp ein, wenn ihr clean spielen wollt?

    Womit ich noch am besten zurechtkomme ist eigentlich der Tweed Kanal, gain auf max, allerdings die Gitarre am Volume zurückgedreht.. dann ist es wenigstens noch ein bisschen warm, aber so ganz mein Ding ists immer noch nicht...

    Hat jemand nen Rat für mich?
     
  2. Battosai

    Battosai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.04
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 26.10.05   #2
    Habs grad auf Boutige Clean, Gain is ca bei 1/3, volume voll auf, Am EQ alle n bisschen über halb auf aber bisschen mehr Mitten als anderes, n leichten Reverb, Master auf 1/2, ca 20W.

    Finde übrigens dass der AD-30 VT Klasse Cleansounds erzeugen kann, nur etwas leise im Vergleich zur Zerre. Wenn man aber nur seperat was zum Üben zuhause braucht ist das kein Problem (für mich zumindest nicht).

    Achja, Gitarre is ne Ibanez RG 1570, Tonabnehmer entweder den SC oder den SC mit einer Spule von einem der Humbucker ;)

    edit: achja, ich hab das Tonepoti einen Tick zurück gedreht damit es nicht so scheppernd klingt :)
     
  3. Fannon

    Fannon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 26.10.05   #3
    Hm, die einstellung ist schon relativ gut vom Klang her ... aber leider auch das übliche Problem... Mit dem Sound kann man wirklich Käse schneiden

    und auf der anderen Seite will ich diesen scharfen sound ja auch, weil er mir verzerrt wirklich gut gefällt.. aber es muss doch ne möglichkeit geben den auch clean anständig spielen zu können?

    kann ja das mal evtl. aufnehmen..
     
  4. Chillkröte86

    Chillkröte86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 26.10.05   #4
    vielleicht die höhen an der klampfe n bisschen runterdrehn...mach ich zumindest immer wenn mir der cleansound an meinen amps n bisschen zu spitz is
     
  5. Decadox

    Decadox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    10.02.14
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.292
    Erstellt: 26.10.05   #5
    Code:
    
    AMP 	:	BLACK 2x12 (Preset)
    GAIN 	:	60%
    VOLUME 	:	100%
    WATT	:	100%
    EFFEKT	:	REVERB&CHORUS ( 50% )
    
    
    Mein Cleansound (Neck-Pickup)...
     
  6. Battosai

    Battosai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.04
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 26.10.05   #6
    Wie gesagt, das kann man mit dem Tonepoti der Gitarre ganz gut kontrollieren :) Sonst eben Höhen vll noch ein Stückchen raus... Und SCs helfen auch ;) Was hast du denn für ne Gitarre?

    e: Grad gelesen, ne SG also. Ich muss sagen dass ich den SG-Cleansound absolut nich leiden kann, kenne die allerdingsauch nicht so gut, hast du mal mit dem Tonepoti rumrpobiert?
     
  7. Fannon

    Fannon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 26.10.05   #7
    SG?

    Ich spiel clean mit meiner Fender Highway Strat, die aber am Neck und middle 2 Häussel Classic Pickups hat.. sind also alles 3 Singlecoils

    aber die Gitarre ansich ist ja schon sehr höhenlastig..
     
  8. Sushi69

    Sushi69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Daheim!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.223
    Erstellt: 27.10.05   #8
    Hatte den großen Bruder also den 120er und hab mich genau aus diesem Grund dann doch für nen anderen Amp entschieden. Die Zerre is echt Weltklasse aber bei Cleansounds is der Amp ein Griff in die Kloschüssel! Spiele Nur Tele und größten Teils nur Country & Southern Rock. Kann man sich ja vorstellen warum ich die Cleansounds brauche!:)
     
  9. Fannon

    Fannon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 27.10.05   #9
    hm ... ja, das hatte ich auch schon befürchtet.. ich glaub ich werd mal ein bisschen ausprobieren, und den PC als Amp benützen..ob sich dort gute warme cleansounds herauslocken können..

    weil dann weiss ich wenigstens an was es liegt..
     
  10. Fannon

    Fannon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 27.10.05   #10
    Ok, am PC klingt die Gitarre clean wirklich super..

    naja, das ist dann wohl ein großes Kontra an dem Amp

    was mich aber auch wieder wundert, geh ich mit meiner Westerngitarre in den Amp (die so direkt ins Mischpult doch recht steril kingt) bekommt sie nen wirklich schönen warmen klang, genau so wie ich es eigentlich will...

    naja, komsich komisch ;)
     
  11. Holger Gast

    Holger Gast Produktspezialist LAG-Guitars

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    31.07.08
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 27.10.05   #11
    Ich würde mal dringend dazu raten, ins Vox-Forum ( www.korg-guitar.de/forum/ ) zu schauen, da dort einige Cleansounds vorgeschlagen werden, die richtig gut sind. Man kann ja auch die von den größeren Brüdern adaptieren.
    btw: was gibt es "cleanere" Amps als eine Fender Blackface (Black) oder den Dumble (Boutique)??? Also das sind astreine Cleanamps, bei allen Arten von Humbuckern.
    ...und dass man den verzerrten Kanal immer auf die Lautstärke des cleanen Kanals einstellen muss (selbst den den teuersten Mehrkanalamps dieser Welt) ist auch normal. Wenn's nämlicher lauter ginge, würde es ja wieder zerren.
     
  12. Fannon

    Fannon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 28.10.05   #12
    ok, danke für den Link, wenn ich die Zeit habe geh ich dort mal auf Suche


    Hm ja, aber mein Problem liegt eigentlich genau dazwischen..

    Cleansound bekomme ich ja hin, aber dann ist er zu "clean", es fehlt also die Wärme.. die würde bei mehr Gain und mehr Röhre ins Spiel kommen.. Aber dann fängt es an zu zerren..

    Also wenn der cleansound clean ist, dann ist er zu dünn... wenn der Sound warm ist, dann ist er zu zerrig...

    aber der Vox ist ja eh ein Amp bei dem man echt sehr lange braucht um ihn wirklich auszuschöpfen.. ich entdecke jede Woche neue Klangwunder in ihm, und ich hab ihn jetzt doch schon ein paar Monate...
     
  13. Donky

    Donky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 28.10.05   #13
    spiele auch etwa mit den settings und hört sich echtnicht schlecht an. evtl die an der gitarre noch bisschen zurück drehen....
     
  14. zion

    zion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    198
    Erstellt: 28.10.05   #14
    dann nehm einfach mal die mitten und hoehen aus deiner clean einstellung etwas weiter raus.
     
Die Seite wird geladen...

mapping