Cleankanal zu leise

von McFlash99, 31.10.07.

  1. McFlash99

    McFlash99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.12
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 31.10.07   #1
    Hallo,

    ich spiele eine Fender Fat Strat über einen Marshall DSL 50. Dort habe ich Probleme im Cleankanal. Und zwar ist dieser selbst bei voll aufgerissener Endstufe noch viel zu leise. Wenn ich die Vorstufe noch höher drehe, fängts an zu zerren...

    Kann man dagegen irgendwas machen? Im Zerrkanal habe ich diese Probleme nicht.

    Gruß,
    Andre
     
  2. Guitar Rocker

    Guitar Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    11.07.12
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    182
    Erstellt: 31.10.07   #2
    Eine wirkliche Lösung habe ich zwar nicht, aber nunja, also Marshalls sind ja nicht unbedingt dafür bekannt, immer klasklar clean zu sein. Und je nachdem, welche Lautstärke du bräuchtest, könnte ich mir vorstellen, dass dafür der Headroom etwas zu begrenzt ist...
    2 Lösungen fallen mir spontan ein: entweder mit "bisschen Dreck" anfreunden (kann ja auch nicht schlecht sein:great:), man könnte ja auch mit dem Vol-Poti an der Gitarre etwas nachregeln, wobei dann wieder das Lautstärke-Problem auftauchen könnte. Oder ein neuer Amp muss her (naja, aber erstmal Ruhe bewahren):eek:
    Wobei: komisch ist schon, dass du "viel zu leise" schreibst... Dass du die Probleme im Zerrkanal nicht hast, ist doch klar, da zerrt's ja eh schon;)
     
  3. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 31.10.07   #3
    Hast du den Combo oder das Topteil? Evtl. kannst du mit ner anderen/einer zusätzlichen Box etwas erreichen.
    Macht der das schon immer oder erst seit kurzem? Vielleicht sind die Endröhren auch etwas ausgelutscht und übersteuern zu früh. Dann kannst du mal nach neuen Röhren gucken, die etwas mehr leisten bzw länger Clean bleiben. Vielleicht bringt auch ne neue V1 Vorstufenröhre etwas... Das wird ihn aber alles nicht zum Cleanlautstärkemonster machen sondern ihm eher etwas Luft nach oben hin geben.
    Wenn er viel zu leise ist, dann brauchst du evtl. doch nen neuen Amp oder du musst ihn abmikrofonieren und über die (hoffentlich vorhandene) PA lauter machen.

    MfG
     
  4. McFlash99

    McFlash99 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.12
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 31.10.07   #4
    Der DSL50 ist ein Top, läuft bei mir über eine Marshall 1960A. Es geht auch um die Lautstärke im Proberaum, da wird nichts abmikrofoniert. Mit dem Humbucker gehts grad noch so (aber wirklich grad noch), aber der klingt clean halt nicht toll. Sobald ich auf die Single-Coils umstelle ist im Bandgefüge kaum noch was zu hören.
     
  5. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 31.10.07   #5
    Bitte beantworten
     
  6. iefes

    iefes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    126
    Kekse:
    1.082
    Erstellt: 31.10.07   #6
    vielleicht hast die deine box im proberaum ungünstig stehen, das heißt dass sie dir nur an die beine strahlt oso ( hatte den fehler auch mal ne zeit lang gemacht ). wenn dem so ist musst du natürlich lauter drehen um dich besser zu hören. und durch dieses lauter drehen kan es sein dass er schon zu verzerren beginnt.
    Aber wenn du die Box so stellst dass sie dir gut auf Ohrhöhe strahlt dann sollte das evtl gehen, dann brauchst du dich nicht so laut zu drehen und kannst dich trotzdem gut hören =)

    wie stehst du denn vor deiner box im proberaum ?
     
  7. DerZauberer

    DerZauberer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Beiträge:
    2.884
    Ort:
    New York City
    Zustimmungen:
    2.629
    Kekse:
    49.802
    Erstellt: 31.10.07   #7
    Erste Diagnose: Ihr seid im Proberaum viel zu laut. Spiele selbst eine TSL602 Combo auf maximal 50% Lautstärke. Mit meiner "Normalen" Strat bleibt's da absolut lange recht clean, die Humbucker meiner Sheraton II braten schon recht früh - da hilft nur, das Volumepoti an der Gitarre runterzudrehen und gleichzeitig am Amp den Bass rauszudrehen (freit Leistung, verhindert Zerre). Zumindest geht's bei mir so ganz gut. Alternativ: Fender oder Transistoramp... ;-)
     
  8. Mr.Coany

    Mr.Coany Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Pegnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 31.10.07   #8
    also ich hab den Marshall DSL-401 als Combo und der zerrt auch leicht im Cleankanal, aber ich finde das einfach nur geil, in meiner Band spielt eh der Rhythmus Gitarrist über ein GT3, dh er kriegt die besten Cleansounds hin.
     
  9. McFlash99

    McFlash99 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.12
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 31.10.07   #9
    Also an der Position der Box liegts nicht. Erstens is sie abgeschrägt und sie steht zusätzlich noch erhöht auf einem Schränkchen. Und ich stehe ca. 1m davor beim Spielen. Und ja, das macht er schon immer. Wie gesagt, mit Humbuckern krieg ichs noch grad so hin, aber mit den Singlecoils der Strat (die ich noch nicht so lange habe) nicht.

    Die leisesten sind wir sicher nicht im Proberaum, der Raum ist relativ klein und der Drummer ein Tier. Aber extrem Laut ist es imho auch nicht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping