CME UF-6 oder CME-UF-5 ??? Oder: Wieviele Tasten braucht man

von feivelmaus, 18.04.05.

  1. feivelmaus

    feivelmaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    8.07.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.05   #1
    Hallo zusammen,

    möchte mich gleich erst Mal als Neuer outen.

    Meine musikalischen Erfahrungen bestehen aus einer EOrgel-Ausbildung. Nach einigen Jahren Unterricht ist das Thema aber eingeschlafen.

    Ich wollte meine Kenntnisse wieder mittels Keyboard reaktivieren und beschaffte mir vor Jahren ein Yamaha Keyboard.
    Der Kauf war etwas hektisch und aus dem Bauch heraus, deshalb habe ich nun ein 61-Minitasten Keyboard im Keller stehen, auf dem ich mangels ausreichender Tastengröße kaum spiele.

    Nun überlege ich, mir ein USB-MIDI-Keyboard zuzulegen und möchte nicht wieder den Fehler machen, etwas aus den Bauch heraus zu kaufen.

    Diese Woche trudeln beim Händler um die Ecke die neuen CME-Modelle ein.

    Nun stellt sich die Frage:

    Wieviele Tasten braucht es bei einem Masterkeyboard?

    Reichen da 49 Tasten aus?

    Mein Budget liegt auch bei knapp 200 EUR.

    Mit Biegen und Brechen wäre noch das UF-6 mit 61 Tasten drin, aber bringt es so viel mehr?

    Ich bin kein profi und will einfach mal in das Thema Musikproduktion am PC reinschnuppern.

    Also bitte nicht schlagen für die dumme Frage, aber ich denke Ihr könnt mir sicher eine Entscheidungshilfe geben.

    Viele Grüße
    Micha
     
  2. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 18.04.05   #2
    Für mich müsste es schon mindestens das UF6 sein, da ich weniger zu wenig finde. andererseits wäre für dich weniger schon ausreichend, letztendlich musst du selbst wissen, wie viele tasten du brauchst.

    Wenn du allerdings ne Orgelausbildung genossen hast, wäre meiner meinung nach eine 61er Tastatur gerade so groß genug...
     
  3. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 18.04.05   #3
    Ich würd dir eher zur 61er raten, gerade wenn du mal Klavierparts einspielen willst, könnte weniger zu wenig sein.
     
  4. feivelmaus

    feivelmaus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    8.07.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.05   #4
    Hallo und Danke für die Antworten,

    klar kann ich mir vorstellen, irgendwann auch mal Klavierparts einzuspielen.

    Würde mich auch reizen, die linke Hand ein wenig über das Greifen von Akkorden hinaus, benutzen zu können.

    Wäre sicher auch blöd, nur um 50 EUR zu sparen, denn höher ist der Aufpreis ja nicht.

    Das UF-5 kostet 199 und das UF-6 255 EUR.

    Das UF-8 hat zwar dann Klavierniveau, aber da liegt der Aufpreis bei fast 250 EUR.

    Und in dem Fall gilt dann erst Recht, weniger ist mehr.

    Gruß
    Micha
     
Die Seite wird geladen...

mapping