Cme Vx8

von calimero, 09.07.07.

  1. calimero

    calimero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.07   #1
    Hallo zusammen,

    ich würde mich freuen, wenn mal ein paar Eindrücke, Erfahrungen und Meinungen zum CME VX8 gepostet würden. Sieht laut Beschreibung sehr interessant aus. Allerdings habe ich hier auch gelesen, daß die UF-Versionen nicht so der Bringer sein sollen.
    Vielleicht kann sogar jemand einen Vergleich zum Kurzweil PC88 ziehen . . .

    Grüße
    Cali
     
  2. Craymaster

    Craymaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    17.05.09
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 09.07.07   #2
    Den Kurzweil Vergleich kann ich jetzt nicht ziehen, aber zwischen dem UF8 und dem VX8 liegen wirklich Welten. Nicht nur preislich. Dieser ganze Billigplastikeindruck fehlt, die Tasten sind meiner Meinung nach besser, das Schmiermittelproblem ist gelöst (siehe ZSC Thread) plus Controller bis zum Abwinken. Leider gibts keine ASIO Treiber für das integrierte Audiointerface, ASIO4ALL schafft aber mehr als ausreichende Abhilfe.

    Leider hat mein USB Interface vom VX8 ne kleine Macke, deshalb ist das Gerät derzeit im Austausch (UPS hats heute abgeholt, übermorgen kommt der Ersatz), sonst könnte ich dich mit Fotos versorgen. :D

    Ganz besonders interessant ist das VX übrigens wegen der Erweiterungsmöglichkeit wie beim UFx, demnächst soll von mit dem ASX ein Synthiemodul auf den Markt kommen, das klingt auf dem Papier schonmal sehr lecker :D
     
  3. calimero

    calimero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.07   #3
    Also nix mehr mit Press-Span als Boden usw?
    Wenn ich richtig gelesen habe, soll ja auch eine Piano-Erweiterung herauskommen bzw. existieren.
    Über dessen Qualität (und Preis) kannst Du wer anders nicht zufällig was sagen?
    Was das Feel bei der Tasatatur angeht, werde ich wohl nicht ums selber-Antesten herumkommen :cool:

    Mist :p


    Hab von dem Hersteller irgendwie noch nie gehört, deswegen bin ich ziemlich skeptisch . . . zumal ich mir wegen der roten Farbe einige Sprüche gefallen lassen werden muss . . .
    Aber von den Spezifikationen isses echt verlockend . . .

    Grüße
    Cali
     
  4. Craymaster

    Craymaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    17.05.09
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 10.07.07   #4
    Na, den Holzboden hat das Teil immer noch. Seh ich aber kein Problem drin, da biegt sich nix. Die meisten Gitarrenverstärker bestehen ja auch aus Holz, die gehen deshalb nicht schneller kaputt. Das Keyboard steht sogar aufm Ständer, also nichtmal Wasser ist da nen Problem... :great:

    Ich glaube der ist auch dicker bemessen als beim UF8. Ich hab aber noch Fotos, die ich mal eben hochladen kann ;)
     
  5. Craymaster

    Craymaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    17.05.09
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 10.07.07   #5
    So, hier sind mal die Bilder die ich beim Auspacken geschossen habe (alte Macke von mir, Wer einmal von ner Transportversicherung über den Tisch gezogen wurde, macht garantiert beim Auspacken Fotos... :great: )

    Die Verpackung lässt schonmal vermuten, was für ein Monster das VX8 eigentlich ist:
    [​IMG]

    Im Karton ist... ein Karton:
    [​IMG]

    Endlich... ein Koloss in Rot:
    [​IMG]

    Beim Psychiater :screwy: und beim Keyboarder :great: müssen die Patienten aufs Sofa:
    [​IMG]

    Aber nur zum Folie abmachen, dann gehts aufs provisorische Stativ:
    [​IMG]

    Hat sich übrigens gelohnt, das Teil nicht an seinen eigentlichen Bestimmungsort zu schleppen, musste das Teil heute schnell wieder einpacken und dem UPS Mann in die Hand drücken :rolleyes:

    Edit: Wenn ich die Bilder jetzt so sehe, denk ich schon wieder das dagegen so ziemlich alle anderen Masterkeyboards abstinken :D

    Edit2: CME Klangmodule sind so eine Sache. Für die UFx Serie gibt es mit dem DP1 eine Digitalpianokarte, die du dir aber getrost schenken kannst. Dann gibts noch ne Synthie Karte von Waldorf, das ist was für Fans, aber nichts für mich. Abgesehen davon passen beide Karten nicht ins VX.

    Dafür kommen aber neue Karten fürs VX, namentlich die ASX. Das ist wohl die Creamware Klangbox nur halt im Keyboard. Andere Erweiterungen sind wohl geplant, aber ich bin derzeit auch nicht auf dem Laufenden.

    Fazit: Wers braucht... :cool:
    Konkurrenz aus dem Hause CME gibts natürlich auch. Namentlich das UF80 und das ZSC88. Beide haben eine Hammermechaniktastatur, allerdings ohne das "graded" Feature. Das UF80 ist das UF8 in neuem Gewand und mit soliderer Hardware. Das ZSC88 ist ein Studiomasterkeyboard ohne Schnickschnack, sieht aber besser aus als das UF80.

    Dafür hat das UF80 WIDI (wireless MIDI) integiert... (und das VX8 jede Menge DAW Features, fetten Presetspeicher, nette Begleitfunktionen, etc.)
     
  6. Rene2000

    Rene2000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.07
    Zuletzt hier:
    7.04.13
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 10.07.07   #6
    Hi, da brauchst Du Dir keinen Kopf zu machen, schliesslich ist die ganze Clavia Nord Sippe knallrot (Stage, Lead, C1), und das ist doch amtlicher Kult! :cool:

    Bis dann...
     
  7. Soul4life

    Soul4life Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    890
    Erstellt: 10.07.07   #7
    Kult???

    das ist eine Religion ;) :cool:

    greets
     
  8. calimero

    calimero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.07   #8
    Oder gar eine Sekte? :p
    Rot bleibt rot . . . das einzige, wo ich das akzeptiere und gutheiße ist bei den Fabrikaten eines bestimmten italienischen Automobilherstellers :cool:

    Wie siehts denn mit Vergleichen zu nem Doepfer LMK4+ aus?

    Mal offtopic:
    Mir erschließt sich der Sinn nicht, Fotos beim Auspacken zu machen . . . hat man da irgendeine Sicherheit, die man sonst nicht hätte? Sollte man das grundsätzlich machen?

    Grüße
     
  9. Craymaster

    Craymaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    17.05.09
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 10.07.07   #9
    Mir hat bei einem Transportschaden die Versicherung des Spediteurs an die Karre fahren wollen weil ich angeblich den Schaden selbst verursacht hätte. Hat sich dann in Luft aufgelöst, aber seitdem sammle ich Beweise... :great:
     
  10. kl

    kl Boardbetreiber, Mitarbeiter

    Im Board seit:
    10.09.03
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    700
    Erstellt: 11.07.07   #10
    ..das rot gefällt definitiv nicht, trotzdem wäre es für mich kein grund das keyboard nicht zu kaufen. das teil ist richtig richtig gut, und auch die verarbeitung von cme ist klasse.

    habe zudem gerade die liefertermine für die neuen serien bekommen:

    >Hi Klaus,
    >Nein leider noch nicht. Derzeit liefern wir die VX-Serie aus, im August kommt dann die UF >50/60/70/80 Serie und Ende August /Anfang September dann die ZSC-Serie.

    >Viele Grüße

    ...die uf50..... serie spricht mich dann farblich schon ehr an.

    [​IMG]
     
  11. calimero

    calimero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.07   #11
    Auf dem Foto spricht mich der UF allerdings auch nicht so an. Wirkt auf mich etwas plastikmäßig . . . so nach Karstadt-Keyboard. Kann aber echt am Foto liegen.

    Mich reizen ja am VX auch sehr die Motofader . . .
    Es ist ja sonst immer etwas beschwerlich mit den verschiedenen Lautstärken und das Abspeichern/Aufrufen derselben . . .
    Wär ja schon geil, alles an den Fadern einzupegeln und das dann einfach zu speichern, anstatt wie sonst lediglich den max-Wert des Faders festlegen zu können usw. Ich hoffe, Ihr versteht, was ich meine . . .
     
  12. kl

    kl Boardbetreiber, Mitarbeiter

    Im Board seit:
    10.09.03
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    700
    Erstellt: 12.07.07   #12
    naja, das bild ist auch eine grafik und kein richtiges foto. eine schlechte farbe sollte auch nicht am kauf eines guten produktes hindern. die keyboards sind super das ist das wichtigste.
     
  13. calimero

    calimero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #13
    Wird es auch nicht, aber lästern darf man doch noch . . . :D

    Aber nochmal zu den Motofadern:
    Innovation oder unnötiger (anfälliger?) Schnickschnack?

    Grüße
     
  14. Craymaster

    Craymaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    17.05.09
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 12.07.07   #14
    Kommt ganz drauf an, für Live Performance sicherlich Schnickschnack, für Arbeit an der DAW hochinteressant.
     
  15. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 12.07.07   #15
    So schnickschnack isrt das gar nicht für Live finde ich.

    Je nachdem, was man darüber steuert. Am Kurzweil habe ich da öfter mal Volume drauf liegen. Sprich die Dinger sind nie in einer Ausgangstellung, wenn ich den Sound wechsel.
    Da muss ich jetzt immer erst einmal hoch oder runter um was machen zu können.

    Gruß
     
  16. Craymaster

    Craymaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    17.05.09
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 12.07.07   #16
    Hmmmm, darüber hab ich noch gar nicht nachgedacht. Dafür müsste aber dein Expander beim Soundwechsel die Werte ans VX senden...

    Und ich weiss nicht, ob die Hammermechanik ans Kurzweil rankommt, das müsste ich mal bei Musik Produktiv ausprobieren ;)

    Edit: Die miesen Spielverderber führen kein Kurzweil... :D
     
  17. calimero

    calimero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #17
    Genau das stört mich bei meinem Kurzweil auch. Wenn man da mal nicht aufpasst, haut der da Dinger raus, die nicht sein sollen.
    Benutze die Slider fast nur für Volumes.

    Hat denn jemand eine Ahnung, wie robust so ein Motofader-System ist?
    Also in Bezug auf Road-Tauglichkeit . . .
    Hab überhaupt kein Plan, ob da vielleicht eine empfindliche filigrane Mechanik drinsteckt, die direkt rumzickt, wenn das Board mal einen gegen den Latz bekommt (was ja einfach hier und da vorkommt).

    Grüße
     
  18. Craymaster

    Craymaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    17.05.09
    Beiträge:
    210
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 12.07.07   #18
    Also auf mich machts nen recht robusten Eindruck, allerdings würd ichs auch nicht drauf ankommen lassen... (also kein Armdrücken mit den Motorfadern :( )
     
  19. calimero

    calimero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.07   #19
    So, ich war gestern im Musicstore . . .

    Und da stand es, das CMK VX8 . . . der erste Begriff, der mir sofort durch den Kopf jagte, war "Plastikbomber". Das Gehäuse selber war ja aus Metall, aber der Rest schien mir einfach billig. In meinen Augen einfach alles zu wuchtig und zu plastikmäßig. Auf mich machte die Verarbeitung keinen sehr soliden Eindruck. Die ganzen Regler und Fader schienen sehr "abbrech-anfällig" zu sein. Wobei mir die Controllermöglichkeiten und vor allem die Motofader schon zugesagt haben. Die Tastatur war viel zu unruhig (wibbelig) für meinen Geschmack, bzw. sie hat stark nachgefedert. Bei schnellem Spielen, bekäme ich da Probleme.
    Das sind jetzt alles meine Eindrücke, ist natürlich alles eine Frage des Geschmacks und der eigenen Vorlieben. Für mich war´s dann leider doch nix.
    Und als mir dann sogar noch der Verkäufer deutlich hat durchblicken lassen, daß er von dem Ding nix hält, war für mich klar, daß ich es nicht kaufen werde.

    Nach dem Antesten von so manch anderen Boards fiel meine Entscheidung dann völlig unerwartet auf ein Oberheim MC-3000, welches sich nun in meinem Besitz befindet :)
    Und wo ich schonmal da war, hab ich mir noch ein Kurzweil KME-1 einpacken lassen.
    Jetzt ist erstmal Zeit zu schrauben ;)

    Gibt es hier erfahrene MC-3000-User, denen ich bei Bedarf mal ein paar Fragen stellen kann, falls ich hier nicht weiterkomme?

    Ansonsten vielen Dank für die rege Teilnahme und den vielen Tipps!

    Schöne Grüße
    Cali
     
  20. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 14.07.07   #20
    Hi,

    ich habe bisher auch bei allen CME Boards das Gefühl, dass die Verarbeitung nicht unbedingt Roadtauglich ist. Aber gut. Dafür ist der Preis für die Ausstattung sehr gut.

    Das MC kenne ich nur vom anspielen und finde es auch sehr geil.
    GRuß
     
Die Seite wird geladen...

mapping