Collins JB1FL vs. Johnson JB FL

von HomerS, 28.12.05.

  1. HomerS

    HomerS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    617
    Erstellt: 28.12.05   #1
    Tag,

    ich wollte mal wissen ob jemand mal beide vergleichen konnte. Nach Weihnachten hat man ja wieder ein wenig mehr Geld und ein Fretless hab ich mir schon länger gewünscht. Den Johnson hab ich auch schon angespielt gehabt und (bis auf die Saiten) is mir nix negatives aufgefallen. Der war ganz ok verarbeitet und auch vom Klang her ganz ok (nur ein wenig dumpf was wahrscheinlich an den Saiten gelegen hat.).

    Nach einem Beitrag von Heike is mir noch der Collins ins Auge gefallen. Weil nix dabei stand hab ich die Leute von MP angeschrieben, aus welchem Holz der Korpus is -- "Schichtholzkorpus" - sprich Sperrholz. Den kann ich nun leider nich testen und wollt deshalb mal wissen wie der im Vergleich zum Johnson is.

    MfG

    P.S. Mir gehts wirklich nur um die beiden. Von Gebrauchten und z.B. dem Yamaha weiß ich schon.

    Links:
    http://www.musikrestposten.de/634?id=VCbiiiP6&mv_pc=344
    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp?artnr=3157020&sid=!18121995&quelle=volltext
     
  2. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 28.12.05   #2
    Ich würde den Johnson nehmen. Mein alter JB war ziemlich gut verarbeitet für den Preis Damals 130€ Neupreis. Hat auch nen Massivholzkorpus.
     
  3. HomerS

    HomerS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    617
    Erstellt: 28.12.05   #3
    Danke

    Und beim Johnson hab ich den Vorteil, dass ich den antesten kann und auch einen bekomme, den ich vorher in der Hand hatte.

    Noch andere Meinungen.
     
  4. Alpha5

    Alpha5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 28.12.05   #4
    Also ich kenne nur den Collins und der ist echt gut für das Geld. Meiner Meinung nach besser als die Konkurrenz von z.B. Stagg.

    /e aso hab nicht gesehen dass es sich um fretless-basse handelt (lieber erst lesen :D). naja, dann kenn ich haltn anderen Collins, der einen guten Eindruck gemacht hat ;)
     
  5. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 28.12.05   #5
    Das ist wohl der wichtigste Vorteil!
     
Die Seite wird geladen...

mapping