Combo\Halfstack?

von Crow Quill, 10.12.05.

  1. Crow Quill

    Crow Quill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.05   #1
    Heyho liebe Mit-Bassisten^^

    Das Thema gabs vermutlich schon öfters und ich hab hier auch echt alles durchgelesen (sitz seit ein paar Tagen echt jeden Tag stundenlang am PC und lese hier im Forum) aber konnte immernoch nicht mit Sicherheit sagen, was für mich angebracht wäre...ich spiele jetzt so seit 1 1/2 Jahren Bass (kein Unterricht....meistens einfach Tabs und Lehrbücher obwohl letzteres meistens auch nicht von großer Dauer war) und bin jetzt seit 1-2 Monaten in einer Band, die so richtig Hardcore\Metalcore\Screamo geht...Ich spiele momentan auf einem Jack & Danny YC-200 Bass und einem Behringer Ultrabass BX 1200 Amp (mit 120 Watt) und wollte mir jetzt nach Weihnachten neues Equipment zulegen...weil ich direkt danach auch noch Geburtstag habe und so circa 550€ auf dem Konto habe, liegt mein Budget so bei 1000€ für Bass + Amp...aber der Bass ist ja jetzt hier nicht so wichtig, wir sind ja im Verstärker Forum...habe aber so 350-400€ für Bass und den Rest für den Verstärker eingeplant....war erst kurz davor mir ein Behringer Full-Stack bestehend aus diesem neuen Behringer Topteil mit 450 watt, eine 4x10" Box und einer 1x15" Box anzuschaffen, da ich mit meinen bisherigen Erfahrungen mit Behringer auch halbwegszufrieden war (was aber nichts heißt da mein Ohr was sowas angeht noch ziemlich untrainiert ist und ich eigentlich auch nicht so wirklich Ahnung davon hab)....aber in den Foren liest man ja immer wieder viel Schlechtes über solche Stacks im allgemeinen (sie seien übertrieben) und über Behringer im speziellen...im Moment habe ich keine Ahnung was nun angebracht wäre und von dem ich auch in Zukunft noch viel haben werde...ich hoffe ihr könnt mir irgendeinen Tipp geben :)

    Adios
     
  2. Crow Quill

    Crow Quill Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.05   #2
    Hat denn niemand eine Idee? :confused:
     
  3. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 11.12.05   #3
    wenn du 600 euro für ein stack hast, würd ich erst mal ein halfstack kaufen und süäter die zwei tebox dazu. da hst du auf lange sicht mehr davon. klar, wenn du den behringersound wirklich magst, mach es so. vielleicth gibts aber alternativen, die dir mehr zusagen.
     
  4. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 12.12.05   #4
    Mh, naja, da gibts wohl eine Frage, die du beantworten musst, bevor wir antworten können, was fürn Sound möchtest du denn?
    Beim Metalcore kannste so ziemlich alles an Sound benutzen was es gibt, vom der komplette Distortion Säge über dreckiges anzerren bis zum Ultracleanen metal klick Monster sound oder auch einen auf tiefbass beschränkten "ich drück alles weg" Sound...:great:
    also, was willste denn?

    Für 600 kann man sich schon n Halfstack kaufen, das ganz ordentlich ist, wenn man auf gebrauchtes zurückgreift auch ein ansehnliches...halte das auch nicht zu übertrieben.. die Sache ist halt, das man von nem hochwertigen Halfstack mehr hat als von nem Behringer oder Harley Benton Fullstack... und sich Anfänger dann doch das Fullstack kaufen und sich dan neinen drauf runterholen, das sie son riesen Stack haben...:rolleyes:
     
  5. Crow Quill

    Crow Quill Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.05   #5
    hm ja also ich steh total auf cleanen sound...distortion find ich beim Bass irgendwie ziemlich besch...eiden....obwohl tiefbass-ich-drück-alles-weg auch nicht ganz schlecht ist^^
    Ich denke im Moment über dieses Topteil nach: https://www.thomann.de/artikel-177955.html

    wäre das was mit ner passenden Box?
     
  6. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 12.12.05   #6
    bei deiner soundvorstellung würd ich die passende gk box anpeilen. ist auch vom preis uu im rahmen.
     
  7. Crow Quill

    Crow Quill Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.05   #7
    hm okay...ich werd das Topteil und die Box mal anspielen (oder ich versuche eine Möglichkeit dazu zu finden^^)...Thx to all
     
mapping