Combo Vorstufe über andere Endstufe spielen

von SaCrIfIcE, 02.04.04.

  1. SaCrIfIcE

    SaCrIfIcE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.13
    Beiträge:
    351
    Ort:
    borgentreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.04   #1
    Tach,

    will nur mal so aus Spaß meinen alten Marshall Valvestate 8080 Stereo Transencombo über meine Stereo Röhrenendstufe laufen lassen. Man kann ja über Send das Vorstufensignal abkoppeln um es z.B. über ein Effektgerät laufen zu lassen und es dann wieder in die Return Buchsen zur internen Endstufe leiten (Effekt Lopp halt). Könnte ich so auch einfach über Send das Vorstufensignal an meine Röhrenendstufe leiten? Ich brauche ja Stereo sprich 2 Signale zu Endstufe und Send ist ja nur eine Buchse (Oder kommt da ein Stereo Signal raus, weil es gibt ja auch 2 Return Buchsen :shock: ). Falls das geht, kann ich die Return Buchsen dann ohne weiteres frei lassen, oder wird die Endstufe automatisch ausgeschaltet wenn ein Stecker im Send und keine in den Returns stecken? Oder geht das vielleicht ganz anders?

    Bitte nur Antworten, wenn Ihr genau wisst wie ich es machen könnte. Sowas wie "Müsste eigentlich klappen" hilft mir nicht wirklich weiter und könnte schreckliche Folgen haben :-)
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 02.04.04   #2
    Deine Vorstufe ist nur mono, stereo wird es erst in der Endstufe. Vom Prinzip her geht dein Plan auf, allerdings wuerde ich den Line Out des Combos nehmen, denn der ist genau dazu gedacht eine weiter Endstufe anzufeuern.
     
  3. SaCrIfIcE

    SaCrIfIcE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.13
    Beiträge:
    351
    Ort:
    borgentreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.04   #3
    Ahhhh, cool! Ich hab gedacht, dass da schon das durch die Endstufe verstärkte Signal rauskommt, um es z.B. an externe Boxen anzuschließen :oops: . Gut das ich das nie ausprobiert habe :-)
    Aber jetzt nur mal so interessehalber: Würde mein erster Plan auch funktionieren?
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 02.04.04   #4
    Ja, das geht auch... wobei dein Valvestate ja einen paralellen Einschleifweg hat... d.h. die interne Endstufe wird dir auf alle Faelle auch ein Signal liefern.

    Was ich nicht mehr weiss ist ob die Line-Outs vor oder hinter dem FX-Loop liegen.

    Btw: du sprichst von 2 Return-Buchsen: bist du dir sicher ob du den 8080 hast? Das hoert sich eher nach 8240 oder 8280 an (wobei der erstere geneau wie der 8080 die Bezeichnung S80 traegt).
     
  5. SaCrIfIcE

    SaCrIfIcE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.13
    Beiträge:
    351
    Ort:
    borgentreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.04   #5
    Ups, hatte keinen Bock innen Keller zu rennen um zu gucken wie das Modell heißt. 8080 hatte ich schonmal gehört und dachte das ist der bestimmt, weil 2x80 Watt und so (Jetzt sach nur noch, dass das auch nicht stimmt :-)). Ist aber tatsächlich der 8240. Sachen gibts :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping