Combo - Warwick, Roland oder?

von chimaira, 20.10.04.

  1. chimaira

    chimaira Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 20.10.04   #1
    Hallo,

    da ich immer noch auf der Suche nach nem Combo bin
    (der Ashdown 5 Fifteen hat sich 2-mal nach 5 Min. spielen
    verabschiedet) wollt ich mal wissen was ihr mir zu diesen
    sagen könnt:

    Warwick Take 12 - 12" Speaker 80 Watt

    Warwick Blue Cab 30 - 12" Speaker 30 Watt

    Roland Cube 30 - 10" Speaker 30 Watt

    SWR LA12 - 12" Speaker 60 Watt

    Ich such einen Combo der nicht so teuer ist
    und den man gut zu nem Kumpel zum spielen
    mitnehmen. Also nix bandtaugliches und nicht
    alzu schwer.

    Spiele einen ESP LTD B-304 Bass im B-E-A-D
    tuning und bevorzuge einen sehr basslastigen
    Sound ohne viel Höhen.
    Spiele Metal ala Chimaira ;) , Hatebreed usw.

    Danke!!
     
  2. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 20.10.04   #2
    also nur um mit nem kumpel zu spielen brauchst du m.E. keine 80 watt, die sind fürs jammen schon übertrieben und für ne band zu schwachbrüstig.

    hab die beiden kleinen noch nicht gespielt, aber mit dem roland scheinen alle absolut zufrieden zu sein, ich denke damit biste gut bedient :)
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 21.10.04   #3
    ich schließe mich an - ich hab zwar nur mal kurz den Cube 30 angespielt, war jedoch sehr überrascht und sehr angetan.
    Nach den vielen guten Meinungen zum Cube hier im Forum kann ich dir nur dazu raten.
     
  4. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 21.10.04   #4
    Cube 30... Keine Frage... Genial dieser Würfel...
     
  5. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 21.10.04   #5
    ich mag die Peavey Combos
    wenn du die Chance hast, selbst zu vergleichen - gib ihnen ne Chance :D
     
  6. chimaira

    chimaira Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 21.10.04   #6
    Wie siehts denn mit nem Peavey Minx aus? 10" Speaker 35 Watt.

    Oder wärs generell besser nen Combo mit 12" Speaker zu nehmen
    damit die tiefe B-Seite auch gut wiedergegeben wird?
     
  7. Schlutz

    Schlutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    20.07.05
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.04   #7
    Mir reicht für das Spielen in "Zimmerlautstärke" dieser Verstärker hier:
    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp?artnr=3247047&sid=!18121995&quelle=volltext
    ist auch von Peavey und hat trotzdem einen angenehmen "Bums" mit meinem um einen Ganzton runtergestimmten Bass! Vorteil: Günstig, Guter Sound, ohne viel Schnickschnack und leicht zu schleppen, sodaß Du nur einmal gehen mußt und immer noch Kraft zum Spielen übrig hast...
     
  8. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 21.10.04   #8
    für nen 4er ist der microbass super
    beim 5er ist er mit dem 8" Speaker für die B-Saite zu schwach find ich, da kommt nix
     
  9. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 21.10.04   #9
    Der Roland Bass Cube ist auch bei 5-Saitern überzeugend.
     
  10. Patr0ck

    Patr0ck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    840
    Ort:
    Eislingen
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.243
    Erstellt: 21.10.04   #10
    Der Cube 30 ist echt ein Spitzengerät, super sound und dazu noch nette effekte und Amp models.
     
  11. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 21.10.04   #11
    ne Alternative wäre auch noch der Ashdown Perfect 10
     
  12. neapolitaner

    neapolitaner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    9.04.12
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.04   #12
    ich hätte auch nur positives über den cube 30 zu berichten.

    vorallem scheint er genau der richtige combo für dein vorhaben zu sein.

    den kannste locker mal mitnehmen und hast auch noch paar verschiedene einstellmöglichkeiten für andere Sounds.
     
  13. chimaira

    chimaira Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 21.10.04   #13
    @ pommes:

    da mir der Ashdown 5 Fifteen zweimal innerhalb von
    ein paar Min. kaputt gegangen ist wollt diesmal nen
    anderen Hersteller nehmen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping