Compressor-Pedal in Richtung Röhrenkompression einstellbar?

von RalleO, 18.10.07.

  1. RalleO

    RalleO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 18.10.07   #1
    Hi,
    ich besitze ein Digitech Main Squeeze-Kompressor-Pedal:

    http://www.musik-service.de/Digitech-Main-Squeeze-Kompressor-prx395726927de.aspx

    Manual:
    ftp://ftp.digitech.com/pub/PDFs/Manuals/XSeries%20Manuals/German%20Manuals/XMS%20Manual%20German.pdf

    welches ich mir vor allem angeschafft hatte, um damit vor/bei Transistor-Amps, die ich ab und zu spiele, so etwas wie Röhrenkompression zu simulieren. Vielleicht war das keine so glorreiche Idee oder ich bin einfach nicht in der Lage, das Teil richtig einzustellen, aber alles, was ich hinbekomme, ist, dass der Gitarrensound erheblich ausgedünnt klingt und an Druck verliert.

    Meine Fragen dazu also:

    a) Ist es überhaupt machbar, eine sanfte Röhrenkompression mit so einem Pedal nachzubilden, und sei es auch nur ansatzweise?
    b) Falls ja, welche Einstellungen würdet ihr vorschlagen und an welcher Stelle sollte das Pedal platziert sein: direkt nach der Gitarre, also vor allen anderen Effekten (bei mir z. Zt. Chorus, Noise Gate) oder nach allen anderen Effekten oder eingeschliffen zwischen Pre- und Poweramp, z.B. im Loop eines Amps?

    Danke schon mal für die Infos.
    Gruß
    Ralle
     
Die Seite wird geladen...

mapping