Constant Grunzen

von ginod, 17.05.05.

  1. ginod

    ginod Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.565
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    5.741
    Erstellt: 17.05.05   #1
    ALso ich wollte mal fragen, was ihr vom Grunzen allgemein haltet. Also ich finde gurgel Stimme und Grunzen voll gut, aber es sollte nicht constant sein, vom Gesang ist es schön mal Abwechslung zu haben, vom Grunzen auch mal normalen Gesang zu hören. Was meint ihr ???
     
  2. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 17.05.05   #2
    Ich hab lange Zeit extrem wenig damit anfangen können, in letzter Zeit bin ich auf den Geschmack einiger Bands gekommen, die es gut ausführen und immer mit "normalem" Gesang kombinieren, etwa Opeth, Isis oder Devin Townsend. So find ich's inzwischen teilweise schon ganz ansprechend.
     
  3. Kubusimschulbus

    Kubusimschulbus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Zuletzt hier:
    7.03.15
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 17.05.05   #3
    Ich liebe es wenn sich shouten,grunzen und normales singen Abwechseln,meiner Meinung nach ein sehr sehr gutes Beispiel: Hell within
    zieht euch am besten beide Mp3s rein: Hell Within Media

    Ich bin total in den Bann gezogen von dieser Band!
     
  4. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 17.05.05   #4
    kommt für mich auf die Band drauf an, wenn ich Death Metal höre will ich auch nur grunzen (siehe Nile, Obituary, Cannibal Corpse, Six Feet Under)
    ich mag auch Metalcore und da find ich passt Abwechslung mit clean und grunzen(eher shouten bei Metalcore) besser. (z.B Killswitch Engage, Hatebreed, Shadows Fall)
     
  5. Far Cry

    Far Cry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.04
    Zuletzt hier:
    2.05.07
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 17.05.05   #5
    naja, also konstantes growlen ist imho für längere zeit etwas eintönig, und geht mir dann nach gewisser zeit ein wenig auf die nerven. ebenso wie konstantes singen.
    eine mischung find ich immer ziemlich gut, vorallem wenn der sänger beides beherrscht wirds intressant
     
  6. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 17.05.05   #6
    das kommt auf die band an. bands die einfach nonstop brutal auf dich einprügeln sollten meiner meinung auch ne wirklich straighte gesanglinie haben. bands, die irgendwie was schizophrenes haben, können das durch verschiedenen gesang sehr gut rüberbringen. irgendwas in der richtung von wegen "alles ist scheiße, alles hackt auf mich ein bla bla..." gesungen und dann der gegenschlag "ich metzel alles nieder und reiß dir den kopf ab" tief gegrunzt oder geshoutet... Ravage machen das auch ziemlich cool! der sänger wechselt zwischen shouten und grunzen ziemlich geil hin und her.
    nen lied bei dem dieser wechsel mal richtig geil gewesen wäre, ist silent scream von slayer. dem song hätte man durch variierenden gesang noch'n richtigen kick geben können. die beiden coverversionen von CoB und Vader haben das leider auch nicht... aber vielleicht kommt ja noch mal einer auf die idee ;)

    MfG
     
  7. gorygrunt

    gorygrunt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    27.11.07
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 18.05.05   #7
    Ich finde ebenfalls eine gesunde Mischung in Ordnung, kommt aber auch auf die Bands an. Wenn ich mir GUT reinziehe will ich auch nur gegrunze. Sehr schön abwechslungsreich find ich auch Borknagar mit Vintersorg (shouter).

    Oder Georg Fisher von den Corpse, ein gutes Beispiel wäre Blood drenched Execution auf der Gallery of Suicide. Für mich persönlich der bessere Frontmann von CC.
    Aber BTT:

    Ich glaube es muss zur Atmosphäre passen, die uns die entsprechende Musik vermitteln will. Amorphis haben auch eine sehr schöne Mischung aus cleanen und grunzenden Gesang (gut zum schluss hat der klare Gesang dominiert, aber...). Bei den vielen Songs von Dismember möchte ich auch nichts anderes hören. Kommt immer darauf an wie es passt!
     
  8. DarioVon

    DarioVon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 18.05.05   #8
    entweder hab ich bock auf kram wie dying fetus, napalm death oder cannibal corpse oder sowas wie as i lay dying, from autumn to ashes und konsorten..

    übrigens wer grunzen und schreien hören will

    black dahila murder oder so, is ne ganz feine truppe
     
  9. AngelOfDeath

    AngelOfDeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    98
    Erstellt: 19.05.05   #9
    das kann so nervig werden, dass sich jeder song gleich anhört, besonders wenn viel text ist, ohne längere pausen im song
     
  10. Quir

    Quir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    5.01.15
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Beyond Within
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    11.216
    Erstellt: 19.05.05   #10
    Ich liebe alles von Grunzen über Growlen bis Gurgeln :p

    Hört sich bei harter/brutaler Musik einfach am besten an... Dieses Blackmetal-Gekeife geht einem doch recht schnell auf Nüsse... :rolleyes:
     
  11. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 19.05.05   #11
    Und gerade mir is das Black Metal gekeife am liebsten^^
    Am besten vermischt mit epischem cleanen Gesang bzw. Chören.
     
  12. Blubb

    Blubb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    560
    Ort:
    Hachenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    79
    Erstellt: 19.05.05   #12
    Grunzen find ich gar nicht knorke, bei keiner Band außer Misery Index :o
    Klingt in meinen Ohren immer wie Samson beim Kacken, ich bevorzuge normales Shouten oder Kreischen, wobei BM-Gekreische auch net so das wahre is...
     
  13. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 19.05.05   #13
    Bei Misery Index isses auch kein Grunzen.... ;)

    Naja, ich mag alles...Frog, Duck, Harmonizer, nur BM geht wie immer garnet. :D
     
  14. Blubb

    Blubb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    560
    Ort:
    Hachenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    79
    Erstellt: 19.05.05   #14
    Naja, is aber recht nah am Growlen dran, der shoutet ja ziemlich tief.
     
  15. Scourge

    Scourge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.05   #15
    also im death-metal jedenfalls, haben cleane vocals auf jeden fall nix zu suchen.. (für mich persönlich eigentlich auch in keinem anderen stil*g*... ausnahme, opeth, pink floyd, anathema, my dying bride, deep purple, grobschnitt.. etc..) immer schön durchgegrunzt ist mir am liebsten, so ala Divine Empire, Dying Fetus, Morbid Angel etc.... wechselgesang, hoch-tief. bei Hate Eternal, Ravage usw... hat auch was...

    blackmetal-gekeife is auch ab und zu ganz annehmbar, solangs facettenreich ist.. eintöniges dauerkreischen strapaziert ganz schön die nerven.

    Frogger, Gurgler und jegliche anderen Tierstimmenimitatoren ;) kann ich auf den tod nicht ausstehen. Eine der wenigen Ausnahmen, "Putrid Pile", da passt der kram einfach.

    Abgeschnittene-Extremitäten-Gejaule, Hammerfall, Rhapsody und Konsorten, oder auch Manowar kann ich mir überhaupt nicht geben, da wird mir schlecht... wenns n bissel rauchig oder kratzig ist (Blind Guardian, Motörhead) gehts aber wieder...

    ich persönlich grunz eigentlich auch die ganze zeit durch, wobei ab und zu auch mal Deicide-mäßige Double-Voices zum einsatz kommen. oder Obi-mäßiges gereibe.. aber Clean würd ich ums verrecken nicht singen wollen...
     
  16. HossX

    HossX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    19.11.06
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Losheim, Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 20.05.05   #16
    ich find gegrunze eigentlich am besten doch ich hör mir auch gerne thrash metal mit cleanem gesang an (z.b. violence) und assi-chöre mag ich auch sehr sehr gerne die mischung zwischen grunt und clean ... naja kommt ganz drauf an aber meistens nich so mein fall grad wenns dann ins schwuchtelige geht wie z.b. bei soilwork oder sowas
     
  17. Sgt. Scatmark

    Sgt. Scatmark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    218
    Erstellt: 20.05.05   #17
    Ich kann monotones Gekeife genauso hören, wie blubbernde Grunts und Growls. Was ich nicht leiden kann, ist dieses Core-Geschreie mit anschließendem Rumgeheule.

    Das Klassische, aber mittlerweile ziemlich ausgelutschte Beauty-And-The-Beast-Prinzip ist hin und wieder auch ganz nett (-> z.B. die weniger modernen Tristania-Stücke, Siebenbürgen oder Sins of Thy Beloved).
     
Die Seite wird geladen...