cooler drumlick!

von starclassic123, 08.09.04.

  1. starclassic123

    starclassic123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    985
    Erstellt: 08.09.04   #1
  2. DRUMS[04]

    DRUMS[04] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.05
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.04   #2
    Also die Triole am Anfang ist Spitze.
    Sonst spielst du großteils Standartbeats wo du vielleicht noch ein paar Sachen reinbauen könntest z.B beim Rhytmus mit dem Ridebecken einen off-beat Hihat oder normal noch hi-hat auf zu machen.
    Was auch gut ist , sind die Ghostnotes auf der Snare.

    Spielst du ein Tama Starclassic performer?
     
  3. starclassic123

    starclassic123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    985
    Erstellt: 08.09.04   #3
    ja warum?

    farbe indigo blue

    bd 20x18
    tt 8x7
    tt 10x8
    tt 12x9
    tt 14x11

    diverse becken von zildjian sabian meil usw.
     
  4. DRUMS[04]

    DRUMS[04] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.05
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.04   #4
    weil du Starclassic heißt und das Schlagzeug sich super anhört :-)
     
  5. DRUMS[04]

    DRUMS[04] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.05
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.04   #5
    ist die Snare auch aus der Starclassic reihe?
     
  6. starclassic123

    starclassic123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    985
    Erstellt: 08.09.04   #6
    ja stimmt die snare ist auch aus der serie

    ich spiele aber auch für funkgigs eine 14x3,5 free floating snare
    von pearl!

    die ist tierisch laut und für funk eben genau das richtige!

    nochmal zu dem notenbeispiel und so
    ich wollte eigentlich nur diesen spezielen lick
    mit dem "fünferphrasing" über eine viertaktige
    phrase zeigen, um so eine art metrische modulation
    zu erzeugen und zu erläutern.
    toms und ect. sind nicht bestandteil dieses konzeptes
    aber ich kann auch auf denen spielen.

    mfg
     
  7. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 08.09.04   #7
    Pff... ich will mal sehen wie du diese Ghostnotes hinkriegst du Heini.

    @starclassicman

    Aufnahme ist echt spitze, der Beat groovt... Weiter so. :rock:

    Und diskutier nicht zuviel mit dem Typ der hat keinen Plan. ;)
     
  8. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 08.09.04   #8
    Wie lang spielst du schon starclassicman?

    Wie hast du diese guten Aufnahmen gemacht?
     
  9. ruficus

    ruficus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.06
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 08.09.04   #9
    Respekt :rock:
     
  10. DRUMS[04]

    DRUMS[04] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.05
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.04   #10
    Mann , das sollte ein Lob sein, kein Vorwurf.
    Außerdem, woher nimmst du deine Kenntnis das ich keine Ahnung habe?

    Sorry aber ich wollte nur helfen
     
  11. starclassic123

    starclassic123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    985
    Erstellt: 08.09.04   #11
    hey leute

    danke für euer lob :-)

    ich spiele seit ca 6 jahren schlagzeug und da alles was mir in den
    sinn kommt oder wo gerade ein zeugler gebaraucht wird
    egal ob pop rock jazz blues funk oder progressiv hauptsache spielen.

    hab diese aufnahme bei mir im proberaum gemacht, es ist eigentlich
    standart bei mir meine licks und rhythmen an welchen ich gerade arbeite
    aufzunehmen und dann zu hören ob mir das gefällt was ich spiele.

    ich fand diesen lick halt so fein das ich mir dachte ich teil den mal mit euch!

    der einzige nachteil bei dieser art des aufnehmens das die ghostnotes sehr laut wirken, obwohl sie eigentlich gar nicht so laut gespielt waren!

    ich wünsch euch noch ne gute zeit!!
     
  12. Metal Drummer

    Metal Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.04
    Zuletzt hier:
    17.09.04
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.04   #12
    Hallo
    ich finde deine aufnahme sehr gut, besonders wie du die snare einsetzt find ich klasse.
     
  13. DeinVampyr

    DeinVampyr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 09.09.04   #13
    es klingt auf jeden fall sehr kompliziert... ich würds auf keinen fall hinbekommen! :D
    aber mir gefällt insgesamt dieser spielstil nicht... und der klang der snare find ich irgendwie gewöhnungsbedüftig!
    aber ansonsten :great:
     
  14. starclassic123

    starclassic123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    985
    Erstellt: 09.09.04   #14
    ist doch klar, ist einfach nicht jedermanns sache!

    vielen dank für deine ehrlichkeit!

    gut drums und sound sind, so wie das spielen auch, immer
    geschmackssache.

    für ne rock oder pop nummer wäre so ein groove auch gar nicht geeignet

    mfg
     
  15. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 09.09.04   #15
    Das merk ich z.b. daran, dass du die Ghostnotes als solche nicht bezeichnet hast.
     
  16. DRUMS[04]

    DRUMS[04] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.05
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.04   #16
    ja, stimmt *lol* . Aber ich kann ja auch nicht immer annehmen das derjenige dem ich das schreibe weiß was Ghostnotes sind oder?
    Selbst wenn er sie spielt.
     
  17. DeinVampyr

    DeinVampyr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 10.09.04   #17
    da muss ich allerdings recht geben... ich habe auch seit anfang an mit nem beater gespielt (geht ja auch net anders) aber hab erst vor kurzem rausgefunden wie das dung nu wirklich heist! ;)
     
  18. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 10.09.04   #18
    Alles klar... Lustig wie du versuchst dich rauszureden. Man gebraucht natürlich die Fachausdrücke die man kennt. Und du kannst mir glauben, dass jemand der Ghostnotes so groovy spielt wie der starclassicdrummer wissen dass es Ghostnotes sind die sie spielen.
     
  19. starclassic123

    starclassic123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    985
    Erstellt: 10.09.04   #19
    hey leute

    ich finds natürlich schon wichtig das man weis was man spielt,
    wie diese dinge heißen und was sie bezwecken!

    aber solche "fachausdrücke" sind natürlich nicht alles!

    das wichtigste am musikmachen (und leben) ist doch der spaß
    und die freude!
    was gibts denn, dass feiner ist als mit seinen bandkollegen auf ner
    bühne zu stehen und in eine menge von leuten zu blicken die genau
    das hören wollen was du spielst!

    ich wünsch euch noch ne gute zeit!

    PS danke nochmal fürs lob :-)
     
  20. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 10.09.04   #20
    Auftritte bringen erst das was man mit einer Band will, nämlich den Leuten zeigen wie schön man musizieren kann!

    In dem Sinne, keep on rockin'... :rock:
     
Die Seite wird geladen...

mapping