Cooles, kostenloses Gitarren-VSTi

von kosh, 11.06.04.

  1. kosh

    kosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.696
    Erstellt: 11.06.04   #1
    Normalerweise mach ich nicht so schnell nen Thread auf, aber dieses Tool ist echt empfehlenswert:

    SimulAnalog ist wohl ein kleiner Betrieb, der Studien und Projekte im Bereich digital-modelling anstellt.

    Auf deren Seite gibt es unter Guitar Suite 6 kleine, aber feine VSTis, die nen JCM 900, einen Fender Twin und mehrere Stompboxes recht gelungen simulieren. Das File ist nur um die 300Kb gross, lohnt sich echt.

    Viel Spass...
     
  2. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 12.06.04   #2
    Post ich ja schon seit Wochen immer wieder :rolleyes:

    Soweit ich weiß ist das aber kein Betrieb, sondern ein Forschungsprojekt.

    Wie dem auch sei: ja, ich find die Dinger auch gut.
     
  3. kosh

    kosh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.696
    Erstellt: 13.06.04   #3
    Hörprobe dazu gibts im Hörproben-Thread...

    oder hier...
     
  4. Shadow

    Shadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    657
    Erstellt: 14.06.04   #4
    Häääääääää? Moment mal, versteh ich das jetzt richtig? Diese Hörprobe Trasher.mp3, das is der Sound von so einer .dll in dem Zipfile??
    Das gibts doch nicht! :eek:
     
  5. kosh

    kosh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.696
    Erstellt: 14.06.04   #5
    Sehr richtig! Genauergesagt, vier JCM 900 mit vorgeschaltetem Tube Screamern. Also jeweils zwei gedoppelt, wobei die Doppel-Spur etwas weniger Zerre hat, damit man den Anschlag noch schön hören kann.

    Hab mich auch gewundert. Das VSTis nicht so gross sein müssen ist klar, aber die sind echt klein. Laufen also problemlos in mehreren (bis vielen) Instanzen. Ich find is ne echte Alternative zum "echten" Gitarrenabnehmen. Vor Allem, wenn man zu Hause nicht so laut drehen kann und vielleicht nach dem recorden den Sound vom Amp (oder den Amp selbst) noch ändern möchte.

    Die Teile sind jetzt zwar nicht so vielseitig wie ein Amplitube, Revalver, oder Ampfarm, können soundtechnisch aber echt mithalten, und sind umsonst.
     
  6. Shadow

    Shadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    657
    Erstellt: 14.06.04   #6
    Unglaublich!
    Das muss ich heut nach der Arbeit sofort ausprobieren, ich kann mir das echt nicht vorstellen... [​IMG]

    Vielen Dank für den Link! [​IMG] :D
     
  7. disaster

    disaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.04
    Zuletzt hier:
    27.01.05
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.04   #7
    Waas?? Ich hab damit nicht annähernd so nen Sound hinbekommen. Muss das gleich nochmal ausprobieren. :)

    EDIT: ahh, doch, das ist ja geil :D hatte vergessen die JCM900 dll mitreinzukopieren (wie konnte mir das passieren??).
    Echt ein geniales Programm!! Danke!
     
  8. Shadow

    Shadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    657
    Erstellt: 15.06.04   #8
    Hmmm, ich hatte gestern leider nur kurz Zeit, ein wenig damit rumzuspielen, hörte sich aber nicht soo toll an...
    Was verwendet ihr denn für Settings/Kombinationen?
     
  9. blueblues

    blueblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.15
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Ditzingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 15.06.04   #9
    in welches programm bindest du die vst's ein? ich habe da zwar schon verschiedene ausprobiert, aber noch kein brauchbares gefunden.

    die einen programme haben eine laufzeitverzögerung von bis zu eier sekunde, die nächsten einen sehr schlechten ton und wieder andere schließen sich automatisch nach wenigen minuten.

    ich suche freeware. für teure software habe ich kein geld. und wenn ich es hätte, das würde ich dann lieber für einen richtigen amp ausgeben.
     
  10. Shadow

    Shadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    657
    Erstellt: 15.06.04   #10

    Kosh, woher weisst du das eigentlich so genau?
    Und was meinst du mit vier JCM 900, meinst du vier Gitarrenspuren oder vier JCM 900-Effekte auf einer Spur?

    Also ich habs gestern mit Wavelab kurz angetestet, die sind absolut stabil gelaufen...
     
  11. kosh

    kosh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.696
    Erstellt: 15.06.04   #11
    Was weiss ich genau?
    Mit vier JCM 900 meine ich vier Spuren. Hab um den Dingern mehr Dampf zu geben vor jeden noch nen Tubescreamer geschaltet. Ich denke zwei JCM auf einer Spur hintereinander ist etwas übertrieben

    @blueblues: Ich benutze Logic Platinum, da können sehr viele Instanzen dieser VSTis nebeneinanderlaufen, ohne Probleme. Allerdings ist das Programm nicht ganz günstig.
    Vielleiucht kannst Du es mal mit der Freeware Version Logic Fun probieren, obwohl ich jetzt nicht genau weiss, inwieweit die VST Standard, bzw. ASIO unterstützt. Ansonsten könnstest Du auch mal nach Cubasis AV Ausschau halten. Is normla auch Freeware.

    Diese Latenzen, die bei Dir auftreten, müssen nicht unbedingt mit dem verwendeten Programm zusammenhängen. Das kann auch an der Soundkarte, bzw. deren Einstellung liegen. Ein durschnittlicher Soundblaster läuft aber nornmalerweise schon ganz gut, das man auch fast in Echtzeit spielen/recorden kann.
     
  12. Shadow

    Shadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    657
    Erstellt: 15.06.04   #12
    Ach, die Thrasher.mp3 iss von dir?
    Sorry, das wusst ich nicht :D
    Find ich extrem geil! [​IMG]
     
  13. kosh

    kosh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.696
    Erstellt: 15.06.04   #13
    :D Dankesehr.
     
  14. Shadow

    Shadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    657
    Erstellt: 15.06.04   #14
    Kosh, you've got PM! :D
     
  15. kosh

    kosh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.696
    Erstellt: 15.06.04   #15
    Hier sind die Settings für den JCM900 und den Tube Screamer, wie ich sie im "Thrasher" verwendet habe. nur so als Beispiel. Bei höheren Zerrwerten neigen die Dinger aber etwas zum rauschen/brummen. Ein kleines Noise Gate kommt da vielleicht net schlecht.
     

    Anhänge:

  16. Shadow

    Shadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    657
    Erstellt: 15.06.04   #16
    Suuuper!
    Vielen Dank Kosh! [​IMG] :D
     
  17. Shadow

    Shadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    657
    Erstellt: 15.06.04   #17
    Kosh, was ist denn das für ein Format?
    Mit wlechem Programm krieg ich das auf?
     
  18. kosh

    kosh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.696
    Erstellt: 16.06.04   #18
    N Programm brauchst Du nicht dafür. Die Files in dem Zip-Archiv kommen in den entsprechenden Ordner unter "Plug-In Settings". Bzw. kannst Du die Presets über die Plug-Ins auch laden.

    Sorry, genauer gehts grad nicht, denn Deutschland hat gegen Holland unentschieden gespielt und ich bin ordentlich angetrunken.

    OT: Der Ballack hätte das Zünglein an der Waage sein können.
     
  19. Shadow

    Shadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    657
    Erstellt: 16.06.04   #19
    Das scheint aber ein Logic-eigenes Format zu sein denn Wavelab kann das nicht lesen, da werden die Effektpresents in *.fxp Dateien abgespeichert...

    Auch auf die Gefahr hin dass ich dich nerve, aber könntest du hier bitte die Settings im Klartext reinschreiben? :D
    Mit den Files kann ich leider nix anfangen... :(
     
  20. kosh

    kosh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.696
    Erstellt: 17.06.04   #20
    :rolleyes: Ja klar!

    TUBE SCREAMER I:

    gain: 8,11...
    tone: 2,91...
    level: 7,55...


    JCM 900 I:

    channel: B
    Drive Channel B: 10,07...
    Low: 2,59...
    Mid: 7,95...
    High: 5,82...
    Presence: 5,03...
    Volume: 8,81...
    Reverb: 0,0

    Tube Screamer muss in der Kette logischerweise vor den Amp. Das sind jetzt aber jeweils nur eine Einstellung von vier, die ich auf den verschiedenen Spuren verwendet hab. Sollte als Ausgangsposition aber schonmal helfen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping