Coolster job?

von motaboy, 27.05.08.

  1. motaboy

    motaboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    9.09.16
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 27.05.08   #1
    Hi

    So, wo fang ich an!? Erstmal zu mir: Ich kann gut Englisch, interesiere mich für Musik, habe eine schnelle Auffasungsgabe (oder wie man das nennt) und würde gerne spähter mein eigenes Zeug arbeiten, also nicht wie im Moment im Lager wo mein Cheff sagt das es immer Kollegen gibt die man mitziehen muss.
    Ich bin seit 2 jahren Fachkraft für Lagerwirtschaft und fange im Sommer mit BKFH1 an, d.h. 1 Jahr Schule damit ich dannach auf einer Fachhochschule studieren kann. Die Frage ist nur was :rolleyes:

    Bin gerade verzweifelt auf der suche nach ideen, das Arbeitsamt kann mir auch nicht wirklich viel weiterhelfen (wenn überhaupt jemandem) ;) Und irgendwie habe ich keine Kumpels die mit ihrem Job UND Bezahlung zufrieden sind.

    Also, schreibt einfach mal was ihr mir empfehlen könnt, bzw. was ihr studieren würdet wenn ihr die chance dazu hättet, bin für jede Inspiration dankbar :great:
    Nur Musik studieren wäre glaube ich nichts für mich, da ich nur bass spieln kann ;) Außerdem ist Rockstar mein Plan A in meinem leben, nur brauche ich einen Plan B falls das nicht klappen sollte^^
     
  2. Gitarrenmensch

    Gitarrenmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    533
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    4.025
    Erstellt: 27.05.08   #2
    als erstes würde ich Rockstar zu Plan C machen...und jetzt noch ein Plan A oder Plan B falls der Plan A schief geht :p

    schau einfach was du kannst. Schau deine Talente an, und schau was für Jobs dazu passen. Kannst du gut mit Menschen, dann denk ich ist Diensteilstungssektor oder was Soziales was gutes. etc. pp. kennste das Spiel ja bestimmt schon^^

    Mit gutem (hierfür muss es aber perfekt fließend sein) englisch und schneller auffassungsgabe wäre vielleicht Dolmetscher etwas?!

    SChau einfach mal ruum was es alles gibt!

    MFG

    Gitarrenmensch (noch das erste mal auf der Schule :p )
     
  3. strato1990

    strato1990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.07
    Zuletzt hier:
    21.09.08
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    204
    Erstellt: 27.05.08   #3
    Einer der wichtigsten Punkte im Beruf:
    -Rechtschreibung!!!

    Ein paar Erwartungen vom Job wären auch hilfreich.
     
  4. Antje

    Antje Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    5.07.14
    Beiträge:
    2.225
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    16.975
    Erstellt: 27.05.08   #4
    Kommt drauf an für welchen Beruf, aber ich denke, danach hat er nicht gefragt, also lass es bitte, dich hier aufzuspielen.
     
  5. Samuel_Groth

    Samuel_Groth Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    02.05.08
    Zuletzt hier:
    27.10.12
    Beiträge:
    2.356
    Ort:
    Bensheim
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    38.144
    Erstellt: 27.05.08   #5
    Dh also, dass Du Dich später evtl gerne selbständig machen würdest....da gehört viel Mut und Ausdauer dazu. Aber find ich gut.:great:


    Ich gestehe, ich hab keine Ahnung von FH. Bist Du mit diesem Abschluss an ein bestimmtes Studienfach gebunden, oder kannst Du frei wählen was Du an der FH studieren willst?

    Arbeitsamt.....sind sowieso die grössten Pappnasen dort. Mein "Berater" vom AA hat damals gefragt: "Und was möchten Sie werden"? Ich: "Ich weiss nicht, deshalb bin ich ja bei Ihnen"....Er: "Also Ihre Noten sind eigentlich in allen Fächern ganz ok, in Reli haben Sie ja eine eins...wie wärs denn mit Priester"? Ich: "Auf Wiedersehen!"

    Das ist sowieso sehr sehr selten. Aber daran solltest Du Dich auch jetzt noch nicht orientieren, mit ner guten Geschäftsidee machste Dich später selbständig und dann klappt das auch....hoffentlich :D

    Also, schreibt einfach mal was ihr mir empfehlen könnt, bzw. was ihr studieren würdet wenn ihr die chance dazu hättet, bin für jede Inspiration dankbar :great:[/QUOTE]

    Wie wäre es mit Wirtschaft (BWL)? Viele Möglichkeiten und man lernt das Handwerkszeug um sich später selbständig zu machen.
     
  6. Quir

    Quir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    5.01.15
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Beyond Within
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    11.216
    Erstellt: 27.05.08   #6
    Einer der coolsten Jobs, die ich kenne: Aktuar.

    Voraussetzung: Diplom oder Master of Science in Mathematik an einer deutschen Universität, Vertiefung idealerweise Finanz- oder Wirtschaftsmathematik oder Statistik/Stochastik. Nach einer weitergehenden, mehrjährigen Ausbildung und bestandener Prüfung darfst du dich dann ganz offiziell Aktuar nennen und als typischerweise Versicherungsmathematiker Monatsbeiträge centgenau kalkulieren.

    Spannender Job und ein Schweinegeld zu verdienen, kann ich jedem mit "schneller Auffassungsgabe" nur nahelegen (obwohl ich selbst in nicht genau diese Richtung studiere).
     
  7. motaboy

    motaboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    9.09.16
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 28.05.08   #7
    das hatte ich mir auch schon überlegt, aber ich glaube nicht dass das ein spannender job ist...

    Mit dem Selbständig machen ist auch so ne sache... Mein dad ist selbstständig und ich könnte die kleine firma (ca. 10 mitarbeiter) vllt auch spähter übernehmen,allerdings sehe ich was der arbeitet, min. 14 stunden am tag und ein bisschen freizeit zum musik machen wäre nicht schlecht. Klar sagt jeder der sich selbständig macht am anfang das man es dann selber in der hand hat wieviel man arbeitet, aber am ende muss man sich fast immer den arsch aufreisen damit die eigene firma erstmal überlebt.

    leider kann ich nur auf fachhochschulen studieren :( ok, vllt kann ich auch auf ne uni nachdem ich auf einer FH war, aber dann bin ich student bis über dreißig, glaube nicht das das meine leber mitmachen würde ;)

    Aber auf jeden Fall vielen dank für die vielen antworten, hilft mir auf jeden fall schonmal einiges weiter :great:
    Ich hab mir jetzt überlegt ob ich nicht Logistik studieren sollte (hat mich auch gewundert das es da was zu studieren gibt) Hat das zufällig von einer schon gemacht oder ist gerade dabei? Wäre cool wenn mir jemand seine erfahrungen mitteilen könnte!

    achso, ich wollt noch sagen das ich nach dem 1 jahr schule auf jede Fachhochschule gehen kann, also allgemeine fachhochschulreife nennt man das glaub