Copyright

von Basse Saxe, 14.04.17.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Basse Saxe

    Basse Saxe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.17
    Zuletzt hier:
    24.11.17
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.04.17   #1
    Moin Gemeinde,

    ich möchte 12 Noten einer Star Wars Sequenz für ein Projekt nutzen. Meine generelle Frage, wäre bei wem ich mir die Erlaubnis für die Verwendung holen muss?

    Dem Komponisten, dem Plattenlabel oder bei wem?

    Danke für eine hilfreiche Antwort?

    Jens
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.419
    Zustimmungen:
    1.429
    Kekse:
    53.014
    Erstellt: 15.04.17   #2
    Beim Komponisten bzw. dessen rechtlichem Vertreter (= deutschem Musikverlag). Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass du das genehmigt bekommst. Es sei denn für ein Projekt, dass den Rechteinhabern ein erhebliches Sümmchen im sechstelligten Bereich einbringen würde. Sonst hätten das viele andere nämlich auch schon getan.

    Nur die Noten oder den Originalsound auf der Aufnahme? Dann kämen noch weitere Rechteinhaber/Lizenznehmer ins Spiel.
     
  3. turko

    turko Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    30.09.08
    Zuletzt hier:
    22.09.18
    Beiträge:
    3.505
    Zustimmungen:
    976
    Kekse:
    10.995
    Erstellt: 15.04.17   #3
    Du könntest auch prüfen lassen (Anwalt), ob das von Dir beabsichtigte nicht eventuell in den Bereich des Musikzitates fällt, und somit zulässig wäre.

    Lg
    Thomas
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Filztier

    Filztier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.15
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    573
    Erstellt: 15.04.17   #4
    Oder du verwendest es einfach und hoffst dass sich kein Spielverderber einmischt und petzen geht.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    15.922
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    13.836
    Kekse:
    22.898
    Erstellt: 16.04.17   #5
    Ist das mit dem Musikzitat ausjudiziert bzw. genau definiert? Und soweit ich weiß muss dann trotzdem angegeben werden, woher das Zitat stammt.
     
  6. turko

    turko Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    30.09.08
    Zuletzt hier:
    22.09.18
    Beiträge:
    3.505
    Zustimmungen:
    976
    Kekse:
    10.995
    Erstellt: 16.04.17   #6
    Genau definiert ist da gar nix, weil das im voraus für alle denkbaren Fälle auch gar nicht möglich ist. Es wird man mmer auf eine Prüfung des konkreten Einzelfalls hinauslaufen ... spätestens dann durch den Richter bzw. Durch einen von hm beauftragten Sachverständigen.

    Aber erste, grobe Begriffsabgrenzungen gibt es schon :

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Musikzitat

    Thomas
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    15.922
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    13.836
    Kekse:
    22.898
    Erstellt: 16.04.17   #7
    Danke, ich denke der Link ist schon recht hilfreich für den TE.
     
Die Seite wird geladen...