CPX 8 bestellt u. neue Saiten?

von jens, 15.06.04.

  1. jens

    jens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    -35
    Erstellt: 15.06.04   #1
    hi,

    habe mir heute beim händler eine neueyamaha cpx 8 bestellt.
    soweit mir bekannt ist, dürfte die cpx werksmäßig mit 12 saiten bestückt sein.
    nun, ich möchte jedoch gleich 10er oder evtl. 11er saiten aufziehen (oder
    der händler).
    ist hierbei etwas zu beachten?
    sollte der sattel oder insgesamt die saitenlage neu auf die kleineren saiten
    einjustiert werden ??

    wer von euch spielt ebenfalls cpx 8 und hat damit erfahrung?
     
  2. el Mariachi

    el Mariachi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.07.14
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 15.06.04   #2
    Also beim Kauf einer neuen Gitarre sollte Dir der Händler wohl die Saiten spendieren die Du gerne hättest und die Gitarre damit auch einstellen. Probleme sollten dabei aber auch beim selber wechseln nicht auftauchen. Die CPX8 hat doch sogar eine verstallbare Bridge, oder? Kann man ja evtl. bei Bedarf minimal nachregulieren wenn was schnarren sollte. Aber wenn man dünnere aufziehen will ist das eigentlich eher nicht der Fall, man kann evtl. sogar etwas runtergehen. Bin auch selbst noch am überlegen ob ich mir eine APX7 oder eine CPX8 zulegen soll. APX gefällt mir vom Handling eigentlich besser. Piezo reicht mir auch als Abnehmer. Der vollere unverstärkte Sound und die verstellbare Brücke sprechen für die CPX (evtl. das Schwanenhalsmikro). Da ich aber fast nur über PA spiele und da die CPX eher koppeln würde bin ich immer noch unschlüssig! Würde mich über eine kurze Einschätzung der CPX nach Erhalt freuen ;-)! Falls sonst noch jemand einen Tipp oder einen Vergleich hat...
    Dünnere als 11´er Saiten würde ich auf eine Westerngitarre persönlich nicht draufziehen, finde da hört man schon einen Volumenunterschied...
     
  3. Picking_steve

    Picking_steve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.04
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.04   #3
    Hey,
    ich bin stolzer Besitzer einer CPX 15 CM , werksseitig waren dort ebenfalls
    12er Saiten aufgezogen. Ich wechsele öfters zwischen einer 11er und 12 Bespannung und bin dabei noch nie auf Probleme gestoßen. Nur wenn es deine Handkraft zuläßt würde ich immer auf die dickeren Saiten zurückgreifen, die klingen einfach kräftiger, voller, besser.
    11er Saiten klingen auch noch ganz gut, aber 10er Saien würde ich mir nicht draufziehen.
    Am Hals habe ich noch nix rumgestellt.
    Gratulation zu der geilen Gitarre. Wenn du verstärkst spielst, solltest du aber das Schwanenhalsmicro unbedingt rausregeln, sonst gibts Rückkopplungen. Dieses ist nur was fürs Studio.
    Gruß Steve
     
  4. jens

    jens Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    -35
    Erstellt: 16.06.04   #4
    was für ne marke an saiten benutzt du genau????
    welche passen ganz gut zur cpx ??
     
  5. Picking_steve

    Picking_steve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.04
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.04   #5
    Habe mir schon zig verschiedene Modelle an Saiten gekauft.
    Am Anfang hab ich auf die teuren Saiten von Gibson geschworen.
    Jetzt benutze ich billigere verschiedener Herseller. z.b die von Martin für
    rund 4 Euro. Meiner Meinung nach klingen die genauso, und der klare crispe Klang ist bei allen nichtbeschichteten Saiten bei mir sowieso nach ein paar Tage weg. EIn Satz beschichter Saiten habe ich schon zu hause liegen.
    Die werde ich demnächst mal draufziehen. Mal schaun wie lang die halten.
    Gruß Steve
     
  6. jens

    jens Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    -35
    Erstellt: 20.06.04   #6

    Und welche ? Meinst du mit beschichtet phosphor oder was?
     
  7. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 20.06.04   #7
    ich hab auch 12er auf meiner Western...ein volles bending auf der g saite klappt zwar nicht so ganz...aber wenn man auf einer Wester mit 12er spielt...geht das spielen auf einer e-gitarre mit 010er wesentlich einfacher ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping