Crate BT-100 oder Behringer BX-1200

von Varg, 01.08.04.

  1. Varg

    Varg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.04   #1
    Wie schon erwähnt will ich mir eins von beiden kaufen.
    Er sollte vor allem Proberaumtauglich sein und auch bei kleineren Gigs oder Schulauftritten mithalten können.
    Welcher wäre da jetzt besser/lauter...?
     
  2. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 01.08.04   #2
    der Crate ist dem Behringer weit überlegen!
     
  3. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 01.08.04   #3
    Definitv!
    Zu Behringer (Amps) würde ich nur raten, wenn es am Geld mangelt.
    Weil eins muss man ihnen ja lassen: billig sind sie.
    Obwohl ja auch der Crate-Würfel für die Ausstattung richtig günstig ist.
    Ob beide nun im Proberaum mithalten können, hängt natürlich von dem Musikstil und deinen Mitmusikern ab. Gegen zwei fette 4 x 10er Metal-Bratgitarren wirst du mit beiden Combos kaum eine Chance haben.
     
  4. Varg

    Varg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.04   #4
    Ist der Crate ungefähr gleichzusetzen mit dem Warwick Sweet 15 ?
    Also wir machen Gothic-Metal.
    Also kein geknüppel... :rock: :-)
    Und der Gittarrist hat auch nur nen 40W (oder warens 50W) Amp.
    Da sollte der Crate doch schon ausreichen...
     
  5. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 01.08.04   #5
    ne weitere gute alternative wäre der calrsbro bassbomber 120W 15" für 333€ ... habe das ding ned persönlich gespielt, aber es gibt nur sehr gute reviews über das teil...zudem spiele ich den viper von carlsbro und der is älter...dennoch n tolelr sound, auch wenn er ein bissl viel rauscht
     
  6. Varg

    Varg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.04   #6
    Hmmm...Carlsbro Bassbomber...is ja interessant.
    Hat das Teil einen Gainregler ?
     
  7. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 01.08.04   #7
    ja soweit ich weiß ... nur du weißt, dass du damit nicht den grad einer verzerrung regeln kannst ;)
     
  8. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 01.08.04   #8
    der Crate KANN mehr, ist aber von der Qualität des Klanges in etwa vergleichbar
     
  9. Varg

    Varg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #9
    Hmmm...frag mich nur warum die leute alle den Warwick wollen der ja etwa 70 € mehr kostet als der Crate obwohl sie eigentlich gleich gut sind...
     
  10. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 02.08.04   #10
    vielleicht weil der warwick 50W mehr leistung hat ? :rolleyes: zudem kann es doch sein, dass der warwick eher einen klang hat, der mehr leuten gefällt, zudem ist es leichter an ihn ranzukommen und anzuspielen
     
  11. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 02.08.04   #11
    außerdem steht warwick drauf!
     
  12. Doomclaw

    Doomclaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    6.11.11
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #12
    ein guter grund :rock:
     
  13. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 02.08.04   #13
    Naja .....
     
  14. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 02.08.04   #14

    Eben. Ist ja schließlich kein Bass. (Da würde ich dann naütrlich zustimmen.)
    Nur mal so angemerkt: Auf den Red Label Saiten steht auch Warwick drauf. Und die sind mal richtig schlecht.
     
  15. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 03.08.04   #15
    da hilft wohl nur ein Vergleichstest - ich werde mal sehen, dass ich demnächst einen mache
     
Die Seite wird geladen...

mapping