Crate GT 1200H-viel Stack für wenig Geld??

von agression_999, 24.06.06.

  1. agression_999

    agression_999 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    10.05.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.06   #1
    Hallo Leute,der Gitarrist in meiner Band möchte sich nun doch Equipment-Technisch vergrössern und hat sich das Crate GT 1200H Stack ausgesucht...Da wir hier aber "hinterm Mond" wohnen und nicht die Möglichkeit haben,das Teil mal eben anzutesten-hier die Frage: Hat jemand von Euch das Crate?Wie ist der Sound?Kann man für das Geld überhaupt was falsch machen (475€)?

    Danke schonmal im voraus:)
     
  2. litmanen

    litmanen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    12.07.07
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.06   #2
    Habe mir das Crate-Stack letztes Jahr spontan gekauft, weil mein H&K-Attax-Top den Geist aufgegeben hat. Dachte nach den super Testberichten und dem kurzen Antesten im Laden, das Teil wäre für den Preis 'ne echte Granate...im Proberaum sah das dann allerdings ganz anders aus. Clean- und Lead-Sound blechern und artifiziell, Durchsetzungsfähigkeit höchst bescheiden, ab Volume 12 Uhr fing das Ding an zu clippen wie verrückt. Die GT-Box ist zwar leicht und kompakt, aber so klingt sie halt auch. Hab mit dem Stack vier Konzerte gespielt und jedes Mal hat mich der Mischer gefragt, ob ich meine Backline nicht lauter stellen will...und ich hatte schon alle Regler ganz rechts. Hab das Teil nach 6 Monaten wieder verkloppt.
    Mein Fazit: Dein Gitarrist sollte sich lieber was anderes holen. Ein Bekannter von mir spielt zum Beispiel den Laney TF700 - der klingt super (hat auch 'ne Röhrenvorstufe).
     
  3. Red

    Red Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.06   #3
    Ich kann meinem Vorredner nur zustimmen. Habe den Crate damals auch mit zugehöriger Box getestet. Erster Eindruck war gut, allerdings merkte ich nach ein paar Minuten immer mehr wie künstlich das Teil eigentlich klingt. Also mein Fall war es jedenfalls nicht.

    Den Laney hatte ich auch für ca. 1 Woche und konnte ihn ausgiebig im Proberaum testen. An sich nicht schlecht, allerdings fand ich, dass er einfach zu wenig Gain für meinen Geschmack hatte. Deshalb habe ich ihn damals wieder zurückgegeben und stattdessen den Peavey Supreme XL genommen, der dann meinen Geschmack fast zu 100% getroffen hat...

    Ist aber alles Geschmackssache, allerdings würde ich dir dringend empfehlen den Crate vorher mal anzuhören (unabhängig davon würde ich vor dem Kauf eines Verstärkers immer versuchen ihn mir vorher anzuhören, auch wenn das mit einer längeren Autofahrt verbunden ist)! Oder als Alternative bei Nichtgefallen das Rückgaberecht beim Onlinehändler deiner Wahl nutzen.
     
  4. jukexyz

    jukexyz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.498
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    879
    Erstellt: 24.06.06   #4
    Also in dem Preisrahmen würde ich mir eher eine (1 oder 2)x12 Combo kaufen, da hast du wesentlich mehr davon. Es gibt einige Amps, die haben einen viel besseren Ruf, schau dich mal bisschen um (Suchfunktion! Der amp wurde hier schon viel mal diskutiert)
    mfg
     
  5. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 24.06.06   #5
    Die Idee mit dem Combo ist wirklich gut, da das Halfstack ja nun doch sehr unterdimensioniert ist. Ein guter Combo mit guter Box, bzw. eine gute 2x12er ist einer "Miniatur-4x12er" doch klanglich um einiges überlegen.
    Vor allem auf dem gebrauchtmarkt bekommt man für das Geld doch um wesentlich mehr, als bei dem GT-Halfstack.
     
  6. dimebag

    dimebag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Linz OÖ
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 24.06.06   #6
    kurze Frage: Sind Crate von der Qualität her seit kurzem schlechter geworden?
    Vor ein paar Jahren hab ich mir nämlich einen 2x12 Combo von der billigserie (irgendwas mit Waveflex oder so ) gekauft und der war eigenltich hammer!auch die eingebaute Zerre war cool....
    imho viel besser als mein voriger Peavey Studo 112...
    man kläre mich auf...:rolleyes:
     
  7. N2D2

    N2D2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    3.01.10
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.06   #7
    ich hab nen crate gtx 65 combo und bin mit ihm eigentlich sehr zufrieden, aber am anfang hatte ich einige probleme mit ihm weil er mir auch zu blechern klang.
    das problem is jetzt weg wenn ich etwas aus den höhen rausnehm und etwas weniger gain dann klingt der ganz ordentlich
    und mit meinem pod xt live klingts wirklich gut
     
  8. agression_999

    agression_999 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    10.05.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.06   #8
    @all:danke erstmal...

    Er hat sich nun noch etwas umgeschaut und der Peavey SupremeXL ist ihm noch aufgefallen (preislich).Kennt den jemand oder kann man allgemein sagen,das Transen schlecht sind (wollen Metal machen mit kleinem Geldbeutel).
    Er hat schon ne Marshall 4x12 und für das Top sind so ca 450€ vorgesehen-vielleicht bekommt man dafür ja auch was besseres als den SupremeXL-sollte aber neu sein.
    Freue mich schon auf Eure Antworten und nen ruhigen Sonntag noch allerseits
     
  9. Red

    Red Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.06   #9
    @agression_999: Über generelle Vorteile von Röhren- bzw. Transistoramps gibts bereits ausreichend Threads, wo du dich informieren kannst. Jedenfalls sind Transen keinesfalls schlecht für Metal, im Gegenteil.

    Wie gesagt, ich hab mich damals für den Supreme XL entschieden, da mich der Sound einfach überwältigt hat. Vielseitig, laut, druckvoll, durchsetzungsfähig, von vollem Brett bis absolut clean ist alles möglich.

    Hier erfährst du mehr zum Supreme XL, sogar mit Soundsample (wurde wenn ich mich recht erinnere auch über eine Marshall 4x12 gespielt):

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=30368&highlight=peavey+supreme+xl
     
  10. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 25.06.06   #10
    Die ganzen Röhren/Transen-Threads kann ich absolut nicht empfehlen.
    Darin stehen zig Halbwahrheiten und teilweise gänzliche Annahmen, vor allem, wenn vom so genannten "Transensound" gesprochen wird, und von Wärme, blabla.

    Sounsamples vom Peavey gibts auf jeden Fall auf deren Homepage, lass lieber deine Ohren entscheiden, ob der Amp gut ist, nicht ob Transe oder Röhre.
     
  11. Broadwoaschd

    Broadwoaschd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    133
    Kekse:
    5.763
    Erstellt: 25.06.06   #11
    Mein Kumpel hat das ganze Crate GT1200H Halfstack, junge das geht find ich ab wie Sau. Klanglich im cleanen, naja gut, aber der Gain is Hammer, da komm ich mit meinem Line6 Spider II + Big Muff nich hinterher...
     
  12. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 25.06.06   #12
    hmm... ich möchte aber zu gerne mal sehen, wie so ein "stack" gegen einen alten valvestate 100W 2x12 combo abkackt...... und den gibts gebraucht um die 300€, machmal auch billiger.
     
  13. guitarfreak666

    guitarfreak666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    25.07.10
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.06   #13
    moin..........so........erstmal ist crate gt412sl/st keine miniatur box, ganz im gegenteil ist sie mit iher 76er breite sogar größer als normale boxen, wie z.b. marshall, oder h.k.!!!! Außerdem sind die 320 watt aus 4x12" CELESTION Lautschprechern nicht zu verachten!!!!
    Und vom sound her ist die box klanglich transparent und auf jeden fall durchsetzundsfähig....

    nun zum Topteil: Die kleine version ( Gt1200h) ist wirklich nicht sooooooo das gelbe vom ei....aber für den preis sicher eine gute einsteiger möglichkeit.

    Ich spiele das große top, gt3500h....und die verzerrung bläßt dich aus den latschen....hatte vorher verschiedene effekte durchprobiert....wie zum beispiel boss mt 2 metal zone, digitech death-metal, und und und..........und nicht eine tretmine kam auch nur annähernd an diesen enorm druckvollen zerr-sound heran........geschweige hatte eine so viel gain-reserven!!!!!!!!!!

    Fazit: Für DEATH-Metal ist das half-stack einfach die beste alternative zu teuren röhren amps, wo man eh noch tausend externe verzerrer braucht, um solch einen sound zu finden!!!!!!!!!
     
  14. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 30.08.06   #14
    Es geht ja auch nicht um die GT-Box sondern um die dazugehörige Box zum GT-Topteil und das ist die G412 und das ist eben eine Miniaturbox, ich hab ihn ja selbst!
    Und ich würd ihn aliebsten auch wieder weghauen, aber ma kriegt ja kein Geld dafür...naja mal sehen wenn ich wieder was zusammen hab an geld verkauf ich den noch un hol mir nen schöneren...ich finde der Sound ist tot, jedenfalls für Soli, hab auch schon mit Effekten rumpribiert... und er rauscht extrem, was auch nervt...mal sehen was ich so für "lebendige Sounds" finde auf meiner nächsten Tour...
     
Die Seite wird geladen...

mapping