Create GT Serie

von uckkreator, 05.05.06.

  1. uckkreator

    uckkreator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 05.05.06   #1
    Hi hab nix mit der SuFu gefunden deshalb mach ich ma n Thread auf. Wie sind die Topteile aus der Crate GT Serie. In welche Musikrichtung gehen die so? Lohnenen die sich oder gibt es Alternativen in der Preislage? (Ich weiss Anspielen)
     
  2. andichrist

    andichrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    13.09.10
    Beiträge:
    310
    Ort:
    st.andrä/österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.06   #2
    zum teil hast du dir deine frage jo schon selbst beantwortet -> anspielen

    allerdings kann ich dir zB sagen dass der gtx 212 ?! (ich glaub das is die typenbezeichnung) für viele arten von musik geeignet ist, die zerre knallt wunderbar und er bietet dir auch die möglichkeit integrierte effekte aufzurufen.. von daher hast du viele freiheiten
    gern werden auch statt den crates in der preisklasse die kleineren peaveys empfohlen... ich würd aber eher zum crate tendieren, für das geld allemal ein anständiges gerät!
     
  3. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 06.05.06   #3
    Zu den Effekten kann ich nichts sagen, aber die GT-Serie von Crate ist eigentlich in der Preisklasse recht gut. Der Sound ist sehr vielseitig, hat einen schönen Clean-Kanal und Verzerrung bis zum abwinken,für den Preis sind die ihr Geld schon Wert.
    Ein Problem (zumindest beim GT65) ist der Effektweg, dafür braucht man ein Stereo-Y-Kabel, da die Send-Buchse gleichzeitig auch Return ist.
    Die 65 Watt Version ist auch laut genug für Bandproben, halt ein solider Allround-Amp, für so ziemlich jede Musikrichtung.


    Gruß,Gerald
     
  4. uckkreator

    uckkreator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 06.05.06   #4
    Das Problem mit der Send-Return Buchse würd ich anders lösen:D . Ich will den Amp nämlich selber bauen.
     
  5. andichrist

    andichrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    13.09.10
    Beiträge:
    310
    Ort:
    st.andrä/österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.06   #5
    selbst bauen? hast da an nen kosten-nutzen vergleich gedacht? :)
     
  6. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 06.05.06   #6
    Habe den Crate GT 65 und muss sagen der geht schon gut ab , allerdings spiele ich ihn mit einer billigen Squier "aber" mit nem Seymour Duncan in der Bridge .Aber würde ihn gerne mal mit einer hochwertigeren Gitarre spielen deswegen will ich ihn nicht all zu sehr in die höhe loben ! Der Clean Sound ist wirklich gut ...und in der Solo sektion gehts schon mächtig zur Sache ,der Shape regler tut seinen Dienst , und der sehr robuste 3 fach Fussschalter ist auch klasse ......für den Preis schon ein guter Amp und garnichtmal groß wenn man bedenkt das dort ein 12 Speaker drin ist.
     
  7. uckkreator

    uckkreator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 06.05.06   #7
    Ja schon. Normalerweise sind Transistoramps ja nit so teuer zu bauen. (behaupt ich mal)
     
  8. andichrist

    andichrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    13.09.10
    Beiträge:
    310
    Ort:
    st.andrä/österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.06   #8
    naja musst mal bedenken ampchassis, speaker usw... der amp (gtx-212) kostet neu etwa 300.- da würd ich ihn eher kaufen, ein kleineres transistorprojekt angehen und mal in weiterer folge auf röhren umsatteln... meinst nicht?
     
  9. uckkreator

    uckkreator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 07.05.06   #9
    Wird ein Topteil ohne Box. Das mit dem Chassis is schon genau durchdacht.
     
  10. uckkreator

    uckkreator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 07.05.06   #10
    Noch ne Frage: Für wenn würdet ihr Euch entscheiden Crate GT 3500 oder Peavey XXL. Preis spielt keine Rolle.
     
  11. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 09.05.06   #11
    Hi!
    Ich hab den Crate GT1200 selbst und najaaaa...ich finde den Solo-Sound ziemlich synthetisch...hab heute das erste mal ne Vollröhre(Marshall TSL122) gespielt und ich fand der Sound war viel offener und gab viel mehr nuancen ab...der Crate komprimiert alles so...aber das ist denk ich mal nicht zu vergleichen...aber vom Riffing her ein klasse amp...zum Peavey kann ich dir nix sagen, außer dass der Valveking oft empfohlen wird und wohl auch mal anspielenswert wäre!
     
  12. endil

    endil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Kulmbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    13
    Erstellt: 09.05.06   #12
    zur GT Serie gehörten früher auch mal die Vollröhrenteile GT-50 und GT-100 Stealth, sind 2,5 Kanaler mit sep. EQ, Hall je Kanal, 6V6 Endstufenröhren, Amp designed by Lee Jackson und Mördergain, hab selber ein GT-50 Topteil und würd mir jederzeit noch eins kaufen wenn ich eins finde :D. Also wenn dir ein GT Stealth über den Weg läuft -> kaufen. Ist nicht mit den üblichen Crate Teilen zu vergleichen, 1A Sound für wenig Asche. Ich denke ich kanns beurteilen, hatte parallel dazu nen Engl Savage 120 und ein Rack mit Mesa 50/50 Endstufe und ADA MP1 Preamp, hängen geblieben bin ich über die Zeit an dem Crate.
     
  13. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 09.05.06   #13
    Was mir gerade mal auffällt, es soll wohl sein, dass du nix drüber findest, weil die marke CRATE heißt und nicht create...ich bin mir ämlich ziemlich sicher, dass ich in die anderen threads auch geschrieben habe!:D
     
  14. britschy

    britschy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    186
    Ort:
    kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    41
    Erstellt: 09.05.06   #14
    hoi ..

    also ich bin mit meinem GT3500 sehr zufrieden ..

    ich spiel ihn in ner maiden/acdc coverband und in ner deutschrock band ich find ihn sehr vielseitig einsetzbar ..

    der clean sound ist meiner ansicht nach der hammer ! und über zerre kann man stunden lang streiten *g* :D

    mir gefällts ! :great:

    edit:

    ich bin momentan noch am suchen nach ner 2. 412er ... hatte immer ne Alte Echolette drunter aber die is mir eigendlich zu schade für immer durch die gegent tragen .. kann mir jemand was empfehlen was zur Crate GT412SL passst ? ( ich geh mich sicher noch durch testen ! ) so kleine tipss währe toll! welche boxen ihr so mögt ! .. danke !
     
Die Seite wird geladen...

mapping