Crossfades unübersichtlich

von TheEasyWay, 29.11.16.

  1. TheEasyWay

    TheEasyWay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.15
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.11.16   #1
    Hallo Community,

    ich hab da diese Gitarrenspur, die aus verschiedenen Akkord Samples zusammengesetzt ist.
    Um die Wechsel zwischen den Akkorden so klingen zulassen, wie eine Orgel (ist denke ich eine passende Umschreibung), habe ich sie mit Crossfades verbunden.
    Nachdem ich die Progression jetzt fertig habe, fällt mir auf wie unübersichtlich es doch geworden ist und wenn ich die Teile zusammenklebe, verliere ich die Crossfades.
    Ich möchte gerne die Progression duplizieren und aneinander hängen, sodass ich nicht alles nochmal aufnehmen muss, aber das Gruppieren der Spur habe ich jetzt
    auch nicht als dauerhafte Lösung empfunden.

    Habt ihr da zufällig noch eine Idee ?

    LG
     
  2. Zelo01

    Zelo01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.15
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    493
    Kekse:
    3.032
    Erstellt: 29.11.16   #2
    Hi :hat:

    Mit welcher Software arbeitest du, wenn ich fragen darf?
    Du kannst die Spur bouncen, bzw auch rendern genannt, je nach Software. Imprinzip das gleiche wie wenn du den Song komplett exportierst, aber du renderst halt nur die Gitarrenspur. Die kannst dann wieder ins Projekt importieren, und die geschnippselte Spur stumm schalten oder löschen..
     
  3. Pars_ival

    Pars_ival Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    3.161
    Ort:
    Schermbeck
    Zustimmungen:
    696
    Kekse:
    4.959
    Erstellt: 29.11.16   #3
    Lösung: Exportieren und als Audiospur einsetzen. Fertig!

    @Zelo01 war einfach schneller;) Scheiss Handygetippsel (bei mir):D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. TheEasyWay

    TheEasyWay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.15
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.11.16   #4
    Achso, tut mir leid ! Ich arbeite mit Cubase

    Also Praktisch das Fragment was ich jetzt habe als "Sample" zwischenspeichern und dann importieren ... dann mache ich das mal so :) ! Vielen Dank !
     
  5. Zelo01

    Zelo01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.15
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    493
    Kekse:
    3.032
    Erstellt: 29.11.16   #5
    Ich kenne Cubase nicht, aber ne ähnliche Funktion wie bei Logic gibts da bestimmt auch:
    Da kannst einfach alle Schnippsel markiren, rechtsklick darauf, "Bouncen auf Speichermedium" wählen. Dann öffnet sich ein Fenster, und da kannst auch gleich auswählen, dass eine neue Spur erzeugt wird, und die Datei an die richtige Stelle gesetzt wird. Oder ob die Effekte etc mit ins Rendering einbezogen werden sollen oder nicht...
    find ich sehr praktisch;) Es gibt bestimmt ne vergleichbare Funktion bei Cubase
     
  6. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    19.08.18
    Beiträge:
    5.697
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    695
    Kekse:
    7.424
    Erstellt: 29.11.16   #6
    render in place
     
  7. Sammy so sniff

    Sammy so sniff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.10
    Zuletzt hier:
    2.12.17
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Gössmannsreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.16   #7
    speicher vorher aber noch eine Trackversion.. sicher ist sicher
     
Die Seite wird geladen...

mapping