Crybaby als Volumepedal modifizieren- wie gehts?

von downward spiral, 26.09.05.

  1. downward spiral

    downward spiral Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    6.08.16
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    287
    Erstellt: 26.09.05   #1
    Hallo Leute. Ein paar Threads weiter unten wills jemand weghaben- ich dagegen brauchs... Wie der Thread schon aussagt brauch ich unbedingt eine Anleitung, wie man durch herauslöten irgendeines Widerstandes o.ä. das Crybaby seiner Funktionalität als solches beraubt. Ich hab ein Vol.Pedal gerade viel dringlicher nötig. Also her mit den Vorschlägen aber bedenkt- ich hab zwar vor Äonen mal Informatiker gelernt, aber möchte trotzdem alles gaanz langsam erklärt haben.

    Vielen Dank
    René
     
  2. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 26.09.05   #2
    Also gut, ich will's mal probieren.
    Aber eins vorweg:
    Ich habe kein Original-Cry-Baby. Meines ist ein Harley Benton Wah, aus dem ich die Platine rausgenommen habe. Dann habe ich mir aus einem Schaltplan irgendeine eigene Platine zusammengefrickelt:o . Sprich: Meine Platine sieht anders aus als deine also kann ich dir das bloß anhand eines Schaltplans und eines Bildes beschreiben.
    Ich übernehme auch keine Verantwortung für Defekte.
    Ich hab es auch noch nicht selber ausprobiert, ich weiß also nicht ob's funktioniert oder wie's klingt.
    [​IMG]
    Also,
    ich nehme an, dass da links unter der Spule(das Schwarze runde Ding), wo auf dem Bild der weiße Fleck ist, im eingebauten Zustand eine Schraube ist, welche die Masse auf das Gehäuse legt. Alles was du jetzt tun musst , ist, die Verbindung zwischen dem Minuspol des Elkos(hellblauer Zylinder rechts unter der DC-Buchse) und Masse zu trennen. dazu nimmst du am besten einen dünnen Schraubenzieher und kratzt die Kupferbahn weg.
    (Der Minuspol des Elkos ist übrigens auf der Seite wo der Schwarze Streifen mit den vielen Minussen ist;) ).
    Wenn es nicht funktioniert kannst du die Kupferbahn ja wieder zusammenlöten.


    Also fröhliches Werkeln:D
     
  3. downward spiral

    downward spiral Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    6.08.16
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    287
    Erstellt: 26.09.05   #3
    Also der weiße Fleck links unter der Spule ist ein Kondensator. Die Schraube (zum fixieren der Platine dachte ich:confused: ) befindet sich fast genau unter dem Elko. Das ist der andere weiße Fleck auf dem Bild.
    Danke für den Tipp. Da werd ich mein Crybaby dann mal fachgerecht zerstören :D
     
  4. downward spiral

    downward spiral Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    6.08.16
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    287
    Erstellt: 27.09.05   #4
    Ähem... Ich bekomm die Platine nicht ab... :o (hüstel)

    Wenn ich schon an sowas scheiter sollte ich es glaub ich ganz lassen (in doppelter Hinsicht)


     
  5. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 28.09.05   #5
    *lol*:D
    Einfach an der Schraube schrauben, bis 'se rausgeht, oder:confused: ?
     
  6. downward spiral

    downward spiral Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    6.08.16
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    287
    Erstellt: 28.09.05   #6
    Nöö, die is noch am In/ Output festgemacht. Da fehlt mir das passende Werkzeug. Tja Pech gehabt. :(
     
  7. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 28.09.05   #7
    Ach ja, da sind ja die Buchsen auf der Platine verlötet.
    Nö, da brauchst du nur ne Zange und musst halt versuchen, die Muttern zu drehen.
     
  8. downward spiral

    downward spiral Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    6.08.16
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    287
    Erstellt: 04.10.05   #8
    Bevor ich die 100€ ind den Sand setz lass ich es doch lieber. Ich bin für sowas echt zu doof. :screwy:
    Trotzdem danke nochmal für die Tipps- Bewertung folgt.

    mfG René :o:rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping