Cubase 4 EDU

von beatzstruck, 03.02.07.

  1. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 03.02.07   #1
    Ich hab gerade von meinem Händler gesagt bekommen, dass jeder Student ohne Einschränkung, die EDU Version kaufen kann? Das wäre genial, da es dan Finanzierbar für mich wäre.

    Aber wie darf ich mir das vorstellen. Ich meine ich könnte dann doch rein von der Theorie her, dass Teil bei ebay wieder für 300€ mehr verkaufen?

    Hat wer eine AHnung wo abgespeckt wurde oder was für Einschränkungen man aufgelegt bekommt?
     
  2. beatzstruck

    beatzstruck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 04.02.07   #2
    Was ist denn das für eine dämliche Preispolitik. Sehe gerade das bei ebay, fast alle Cubase Dinger für 500€ gerade mal über den Tisch gehen :(
    Naja, lässt sich nichts machen.
     
  3. tuzz

    tuzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    778
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    273
    Erstellt: 05.02.07   #3
    Ich versteh nicht ganz worum es geht? Möchtest du es dir kaufen und nutzen oder ärgerst du dich jetzt, dass dir ein "vermeintliches" Geschäft durch die "niedrigen" Preise bei EBay durch die Lappen geht?
     
  4. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 05.02.07   #4
    Das wäre so oder so ja fraglich, denn die Software selber ist doch nur ein kleiner Teil am Preis, die Lizenz ist da der entscheidende Aspekt. Und ich weiß nicht, ob man die einfach übertragen kann oder ob die eben vom (Ab-)Käufer neu beantragt werden müsste (=teuer).

    -> Es gibt da sicherlich keine legalen Lücken um irgendwie einen Vorteil für sich "herauszukaufen". Steinberg ist nicht blöd (und Yamaha dreimal nicht..).
     
  5. mosel

    mosel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.06
    Zuletzt hier:
    2.09.08
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.07   #5
    ich hab da mla ne frage zu cubase vst/24... das ist der falsche thread aber es lohnt nicht dafür nen neuen auf zu machen... hoffe ich...

    naja ich hab meine audio vst spuren die auf mono eingestellt sind... ich stelle auf stereo und spiel einen gitarrenpart drauf ein... nun will ich ner zweite spur die gitarre doppeln oder sonst was... dazu wäre es ja hilfreich wenn ich die erste spur beim aufnehmen der zweiten spur mit hören kann... das konnte ich auch immer als ich mit mono gearbeitet habe jetzt spielt er bei stereo die spur nur ca 2sec. und bricht dann ab...

    könnt ihr mir dabei helfen??

    ich wäre sehr dankbar!

    gruß
     
  6. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.276
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    457
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 05.02.07   #6
    Ist vereinfacht worden: Einzig, wer den dongle mit der Lizenz besitzt, ist Chef.:eek:
    Sämtliche alten Registrierungen sind gelöscht worden, da es ein neues System gibt, wo man sich mittels seines dongles anmelden, und auf sämtliche Lizenzen registrieren lassen kann. Dort kann man auch alte software eintragen, die nicht "gedongled" war.:rolleyes:
     
  7. beatzstruck

    beatzstruck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 06.02.07   #7
    Ich versteh Cubase nicht, wieso sie nicht gleich die Preise auf 400€ runter setzen, wenn bei ebay, eh neuwertige erworbene Cubase Programme meißtens EDU verschärbelt werden, für knapp unter 500€. Dabei dürfte es am Ende egal sein, welcher Nutzer danach CUbase besitzt denn der DOngle ist der Meisterstab ;)
    Ich meine ich find es Klasse das Cubase Leuten wie mir die Chance geben mit so einem genialen Programm zu arbeiten, aber ich versteh einfach nicht das Marketingsystem dahinter.
    Und vielleicht bin ich auch ein bisschen enttäuscht, dass mir ein gutes GEschäft durch die Lappen geht, da ich dachte ich wäre der erste der darauf kommt. ABer es scheint Standard zu sein die Teile so über ebay zu verschärbeln. Und dadurch das es mittlerweile viele machen, erziehlt man keinen wirklichen Gewinn mehr.
     
  8. tuzz

    tuzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    778
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    273
    Erstellt: 10.02.07   #8
    Richtig. Glücklicherweise. Den Gewinn erzielt Steinberg, denn sie sind es die die Mühe haben ein solch "geniales Programm" zu entwickeln. Insofern steht ihnen der Gewinn auch zu. Wenn du damit arbeiten willst, kannst du dir ja auch die einfachste Version für knapp über 100€ kaufen. Ist ja nicht soo viel.
     
  9. beatzstruck

    beatzstruck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 16.02.07   #9
    Die hab ich ja schon :)
    Es geht mir ja nur darum, dass Steinberg auch so verliert, da viele nicht EDU berechtigte, nun die DInger über ebay kaufen können. Und man ja auch gleich sagen könnte, man unser Cubase 4 kostet 500€ :)
    Aber egal. Werd mir wohl das Studio besorgen, da ich mit der Vollversion (bzw. kompletten) sowieso etwas überfordert werde. Was es da für PlugIns gibt :great: :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping