Cubase Playlist oder ähnliches

von toeti, 29.03.07.

  1. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 29.03.07   #1
    Mahlzeit,

    folgendes: Ich würde gerne Cubase als Livesequenzer einsetzen. Wieso? Hardware die das so kann wie ich will habe ich nicht gefunden.

    Es gibt bei Cakewalk so eine Jukebox. Da kann man die einzelenen Songs einfach durchsteppen. Ich hoffe ihr wisst was ich meine.

    Erst habe ich versucht jeweils eine MidiSpur zu machen. Also Exportieren. Das geht aber nicht, weil ich 8 Midi Ausgänge habe und diese auch gerne nutzen würde.

    Falls ich mich doof ausdrücke tut mir das leid. Ich weiß grad nicht wie ich es besser sagen kann.

    Gruß
    Thorsten
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 29.03.07   #2
    Hallo.

    Also ich versteh nicht ganz was du meinst, aber über den Sound Pool in Cubase kann man jedenfall die einzelnen Files durchhören (wenn du das mit steppen meinst). Ohne das sie in den Spuren liegen, kann man sie Probehören und anschliesend einbinden.

    In den Pool sieht man die Wellenform, Tempo, Takt und Dateipfad.

    ...wie sieht dein Einsatz genau aus ?

    Bye
     
  3. toeti

    toeti Threadersteller Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 29.03.07   #3
    Hi,
    es geht meist um MidiDaten. Mit dem Pool steige ich mal gar nicht durch. Muss aber auch zugeben, dass ich noch nichts gelesen habe.

    Also neuer Versuch:
    - Ich möchte für jeden Song ein Projekt machen.
    - Eine Liste, wo ich durch diese Songs klicken kann.

    Ich weiß ich drück mich doof aus, weiß aber grad nicht, wie ich es besser sagen könnte.

    Eben eine Playlist, die auf Projekte zugreift und diese dann abspielt ohne dass ich auf öffnen klicken muss.
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 29.03.07   #4
    Ich glaube, ich hab dich schon besser verstanden.

    Die Songs sind also schon soweit fertig ? In diesem Fall importierst du in jede Spur einen Track und setzt sie an die gewünschte Position zum abspielen. Wenn du anschließend schnell zu einen Track springen willst, drückst du einfach auf den Numerischen Zahlenblock eine Zahl und der Positionszeiger geht auf die gewünschte Stelle.

    Das war jetzt entweder genau das was du suchst, oder totaler blödsinn :o

    Eine direkte Playliste kenn ich nicht unter Cubase.

    Falls die Tracks schon fertig vorliegen, warum nutzt du dann nicht Traktor von Native Instruments oder einfach WinAmp zum abspielen der Tracks ?

    Bye :great:
     
  5. toeti

    toeti Threadersteller Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 29.03.07   #5
    Soweit richtig.

    Aber: Es geht um Midi und ich will mehrere Midi Outs nutzen und damit kann ich die nicht einfach in "eine" Spur packen.

    Mit Traktor hab ich mich noch nie beschäftigt ;)
     
  6. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 29.03.07   #6
    Es sind also einfach nur Midi Spuren ? Ohne Vsti oder ähnliches ? und wozu werden die Live genutzt ?

    ...und wenn die Midi Tracks auf weitere Spuren aufgeteilt werden ? Sorry für die blöden fragen, aber weiß immer noch nicht genau was du vor hast.
     
  7. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.276
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    457
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 29.03.07   #7
    :confused: Also, ich vermute mal, toeti will mit Cubase ein Arrangement aus MIDIs abfeuern, die externe Hardware ansteuern. Soweit so gut. Nun, denke ich mal, möchte er aber nicht erst Cubase starten, Projekt laden, auf play drücken, Projekt wieder entladen, neues Projekt laden, usw., sondern diesen ganzen Vorgang automatisieren. Wenn es so ist, kenne ich keine Funktion in Cubase, die das bewerkstelligen kann.
    Vielleicht kann man sich da irgendein script basteln, was das kann.:)
     
  8. toeti

    toeti Threadersteller Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 29.03.07   #8
    @Pfeife,

    danke :) Genau das ist es. Und bei Cakewalk gibts da eben eine Jukebox, die wohl genau das macht. Selber habe ich das auch noch nicht gesehen, aber es funzt.

    @4feetsmaller,
    die Fragen sind doch gut. Wohl eher sorry für meinen Ausdruck. Aber Pfeife hat es erkannt. Ich steuer damit Hardware an. Wenn ich das alles über einen Midi Out regle, ist das auch kein Thema. Aber da müsste ich dann mit Midikanälen rumbauen und hätte nur 16. So habe ich 128 und bin wesentlich flexibler.

    Also kann ich sowas von Haus aus nicht mit Cubase machen?!
    Gibt es denn evtl. ein externes Programm, was mit dem Cubase Daten/ Projekten arbeiten kann?!

    Gruß und Danke an euch zwei
     
  9. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.276
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    457
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 29.03.07   #9
    Na das kann ich mir ja nun gleich gar nicht vorstellen....:rolleyes:
    Wie geschrieben, vielleicht gibt es eine Möglichkeit per script o.Ä. Cubase zu steuern.

    Liegen denn immer die gleichen externen Geräte an den gleichen MIDI-Spuren? Dann könnte man ja die einzelnen Songs als Abschnitte eines Songs darstellen, die man mit Markern ansteuern kann. Patchwechsel ect. ließen sich ja als Befehle in die Parts integrieren.
    :confused:
     
  10. toeti

    toeti Threadersteller Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 29.03.07   #10
    hm,
    das mit den MArkern ist ansich eine gute Idee.

    Aber, die Setliste wechselt ja auch mal. Vielleicht steige ich dann doch mal auf Cakewalk um.
     
  11. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.276
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    457
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 29.03.07   #11
    Wo ist das Problem? Wenn du weißt, welcher Marker zu welchem Song gehört, hast du in Windeseile das Projekt durchgesteppt. Es gibt auch Hotkeys, und die kann man auch durchaus selbst definieren....
     
  12. toeti

    toeti Threadersteller Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 29.03.07   #12
    Ich werd mir mal das Handbuch schnappen und lesen ;)
     
  13. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.276
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    457
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 29.03.07   #13
    :eek: Waaas, Handbuch lesen?


    :screwy:
    Laß dich bloß nich erwischen dabei!:D:D:D
     
  14. toeti

    toeti Threadersteller Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 30.03.07   #14
    Ich bin da auch eigentlich zu faul zu. Ich steh ja mehr auf gesagt bekommen. Aber wenn man sowas schonmal hat.

    Ich hatte nur gehofft, es gibt ne einfachere Lösung.
     
  15. toeti

    toeti Threadersteller Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 31.03.07   #15
    Sonst keiner ne Idee?
     
  16. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.276
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    457
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 31.03.07   #16
    :eek: 878 Seiten....
    Du liest aber fix!
    :D:D:D
     
  17. toeti

    toeti Threadersteller Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 31.03.07   #17
    Ich hab ja noch nicht alles gelesen. Aber ich hab auch im Steinbergforum geguckt.
    Gehen tut das wie du gesagt hast schon. Aber falls jemand noch ne andere Idee hat, bin ich nicht abgeneigt. Vielleicht leg ich mir aber auch die JukeBox von Cakewalk zu.
    Mal schauen.

    Da hät ich auch beim internen Sequenzer bleiben können, wenn ich gewusste hätte, dass das auch nicht so leicht ist mit Software ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping