cubase probleme mit neuer grafikkarte

von swo, 05.10.06.

  1. swo

    swo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    14.03.15
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.06   #1
    hallo allerseits.
    letztes wochenende hat sich meine grafikkarte verabschiedet. ich bin zum händler gegangen (weil ich bis dato nicht wusste wo das problem für das nicht mehr hochfahrens lag). der hat dann eine neue, wohl gute nvidia eingebaut. ich hatte vor dem absturz ca. 8 songs aufgenommen mit cubase. als ich froh wieder zuhause war musste ich feststellen das die cpu anzeige beim abspielen der songs höher ist. dies war erst nur ein gedanke, der sich jedoch durch das ruckelige abspielen erhärtet hat. die songs werden fast nur noch abgespielt als ob eine cd einen sprung hat. ich habe nun viel rumgestellt, konnte dies aber nicht ändern. im laden hat der typ meine onboard soundkarte deaktiviert...kann es das sein. also ich bin echt verzweifelt und auch angenervt, weil ich sie vor dem absturz durch die grafikkarte problemlos abspielen konnte. woran in aller welt liegt das bloss. habt ihr tips...vielleicht cubase neu installieren...oder die treiber....oder die onboardkarte wieder aktivieren?
    bin für jeden tip dankbar...
    gruesse swo
     
  2. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 05.10.06   #2
    Na mit welcher Soundkarte betreibst du Cubase denn?
     
  3. swo

    swo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    14.03.15
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.06   #3
    hi...
    terratec 24/96
    ein freund hat mir nun schon geraten neue asioforall treiber zu versuchen...oder...ähhhhhhhh die latenz etwas höher zu setzen damit das ruckeln aufhört....ist das nicht den teufel mit dem beelzebub austreiben?
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 05.10.06   #4
    Hast Du mal geprüft, ob in Deinen Projekten noch irgendwo Einträge für die stillgelegte Soundkarte drin sind? Irgend einen Zusammenhang muss es da ja offenbar geben.
     
  5. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 05.10.06   #5
    Hm, ne nicht unbedingt. Bei den beiden größen Latenz und Buffersize (durch die kann man die Latenz indirekt definieren) gilt es im Prinzip, einen funktionierenden Kompromiss zu finden. Latenzzeiten um die 5ms sind zB normalerweise kein Problem.

    In deinem Fall sollte sich ja aber eigentlich nichts ändern...daher mal wirklich den Tipp von Hans ausprobieren.
     
  6. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.048
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 06.10.06   #6
    Könnte es ein IRQ Konflikt zwischen neuer Grafikkarte und Soundkarte sein?

    Weiterhin mal ccleaner.com downloaden und damit die Registry säubern.

    Das könnte auch helfen.

    Topo :cool:
     
  7. AndyR

    AndyR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    14.04.15
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    235
    Erstellt: 06.10.06   #7
    Das mit dem Beseitigen der Treiberreste von der akten Grafikkarte ist ein guter Tipp. Ich habe selbst vor einiger Zeit von NVIDIA nach ATI gewechselt und mich gewundert, was Drivecleaner (Freewareversion gibt es zum Download) auch noch nach dem regulären Deinstallieren der alten Treiber alles an Resten findet.

    Außerdem würde ich im Cubase-Betrieb man den Windows-Taskmanager beobachten und feststellen, was CPU-Belastung verursacht. Mit den kryptischen Anwendungs- und Dienstenamen kann ich fast nie was anfangen aber Googeln nach dem Namen hilft dann schnell weiter. Außerdem hat mir auch schon oft ein Blick in die Windows Ereignisanzeige weitergeholfen. Das sind alles Windows-Standard-Sachen aber ich vermute mal, dass das Problem auch damit zusammenhängt und kein Cubase-Problem ist.
     
  8. swo

    swo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    14.03.15
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.06   #8
    hi....
    nur mal um aufzuklären:
    nachdem ich sämtliche pc freunde befragt habe und nix geholfen hat, bin ich wutschnaubend (hat alles in allem eine woche gedauert, in der ich mir urlaub fürs aufnehmen genommen habe) zu dem pc händler gerannt. nachdem ich ihn ein paar mal bitten musste nachzusehen, weil "da ist nix falsch dran...die neue grafikkarte ist doch viel besser....natürlcih habe ich alles richtig gemacht...da kann ich doch nix für".
    nach dem absturz hat sich im bios die cpu clock auf die hälfte der normalleistung zurückgestellt!
    "ups...na das tut mir leid....konnte ich ja nicht wissen das die das macht"....entschuldigung....danke!


    vielen lieben dank trotzdem....ich bin froh das es jetzt wird rund läuft.

    nabend....swo
     
Die Seite wird geladen...

mapping