cubase sequel

von munky887, 26.01.08.

  1. munky887

    munky887 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    107
    Ort:
    neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    18
    Erstellt: 26.01.08   #1
    hallo erstmal!!

    ich habe einen stinknormalen pc und möchte gerne damit aufnehmen...
    nachdem ich mich umgeschaut habe hat mich die cubase sequel software
    sehr angesprochen. bin aber bei einigen dingen nich ganz shclau geworden..
    1. wo bekomme ich dieses asio 2 her?
    2. reicht es wenn ich einen interface habe oder brauche ich nochmehr dazu?
    3. is das programm auch dafür gedacht cds zu brennen usw.?
    danke shconmal im voraus
     
  2. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.278
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    458
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 26.01.08   #2
    Zu 1. Audio Stream Input Output ist ein Treiberprotokoll, das von der Firma Steinberg entwickelt wurde, damit die software direkt(unter Umgehung der Windows-Treiber) auf die Audio-hardware zugreifen kann. Ein ASIO-MME Treiber bringt jede Steinbergsoftware selbst mit. Der Hersteller deines interfaces hat vielleicht auch freundlicherweise für sein Gerät einen ASIO-Treiber programmiert, das ist i.A. dann die beste Lösung.
    Zu 2. Vielleicht ein paar Boxen, damit man auch was hört?:D
    Zu 3. Bin mir nicht sicher, aber eine Brennfunktion ist wahrscheinlich nicht enthalten. Aber, wenn dein Song fertig ist, kannst du ihn bestimmt als Audiodatei exportieren, die du dann mit jedem handelsüblichem Brennprogramm auf einen Silberling bekommst.
     
  3. munky887

    munky887 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    107
    Ort:
    neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    18
    Erstellt: 26.01.08   #3
    ja danke erstmal.
    boxen hab ich auch^^
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 26.01.08   #4
    Das Teil heißt einfach nur "Sequel" und nicht "Cubase Sequel". Das ist insofern wichtig, weil es mit Cubase wenig zu tun hat. Vor allem unterstützt es keine VST-Plugins, das finde ich doch eine blöde Einschränkung, vor allem weil es ja auch immerhin 90€ kostet.
    Hast du denn schon Hardware? Bei einigen Interfaces ist Cubase LE dabei. Ansonsten gibt es auch das kostenloses Kristal. Oder Samplitude SE in irgendeiner Zeitschrift für 5€. Ich würde nicht einfach mal so sofort 90€ für eine Software ausgeben, die sich nicht erweitern lässt.
     
  5. munky887

    munky887 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    107
    Ort:
    neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    18
    Erstellt: 26.01.08   #5
    jetzt musst du mir erklären was vst.plugins sind...
    und ich habe auch noch keine hardware...
    oder mir fällt grad ein es gab doch ma das boss gs.10 damit konnte man doch auch
    afunehmen...gibt es sowas noch???
     
  6. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 27.01.08   #6
    VST -> http://de.wikipedia.org/wiki/Virtual_Studio_Technology

    also wenn Du das Sequel noch nicht hast, dann schau Dir mal Cubase 3 SE an. Wenn Du mit dem Recording anfängst - so habe ich das jedenfalls verstanden - dann brauchst Du früher oder später (eher früher, damit es Dir den Spass nicht verdirbt) eine für das Recording geeignete Soundkarte - dann Audio-Interface genannt.

    Wenn Du etwas genauer beschreiben kannst, was Du Aufnehmen willst, können hier sicher auch Empfehlungen gemacht werden, welches Audio-Interface für Dich geeignet ist.

    Diese Art von Soundkarten sind speziell für die Bedürfnisse des Recordings gemacht. Sie haben gerade im Aufnahme Bereich wesentlich bessere Bauteile und den schon erwähnten ASIO-Treiber gleich passend dabei.

    Bei vielen dieser Geräte, ob als interne Steckkarte oder als externes USB oder Firewire Gerät, ist häufig Cubase LE dabei. Damit kannst Du dann schon mal die ersten Aufnahmen machen und wenn die Ansprüche dann steigen, kannst Du recht günstig auf größere Cubase Versionen upgraden.

    Ich halte Sequel eher für eine nicht so gelungene spielerei - aber Du kannst es Dir ja mal anschauen, da es als Demo-Version bei Steinberg runtergeladen werden kann.
     
  7. munky887

    munky887 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    107
    Ort:
    neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    18
    Erstellt: 27.01.08   #7
    ich will halt bass gitarre aufnehmen und drums am pc machen. so metalcore, deathmetal...
    sollte halt ne gute quali haben und nich ganz so kompliziert zu bedienen sein.

    viel mehr als 200 will ich aber nich ausgeben.
     
  8. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 27.01.08   #8
    na denn schau Dir das mal an http://www.musik-service.de/alesis-io-2-prx395749744de.aspx
    da kannst Du mit dem Bass direkt rein gehen und/oder ein Mikro anschließen um auch vom Amp aufzunehmen. Cubase LE ist da auch dabei.
    Gerade den Bass mußt Du meistens 'nachbearbeiten' (Kompressor, EQ etc.) damit er schön klingt. Drums kannst Du dann ja erst mal Free-Samples verwenden und dann irgendwann mal ein Drumkit-VSTi 'nachrüsten' - das ist halt der Vorteil von VSTi's, da gibt es jedes Instrument (naja fast) - mal zum stöbern ;) http://www.bestservice.de/
     
  9. munky887

    munky887 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    107
    Ort:
    neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    18
    Erstellt: 27.01.08   #9
    cool danke.
     
Die Seite wird geladen...

mapping