Cubase SX 3 gegen Magix Studio 2007 deluxe

von danielt131990, 11.06.07.

  1. danielt131990

    danielt131990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.06
    Zuletzt hier:
    28.03.11
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 11.06.07   #1
    Hallo zusammen,

    manche werden sich vielleicht in den Hintern beißen, weil es diesen Threat schon tausend mal gibt, aber Suchfunktion bringt mich nicht weiter.

    Also es gibt ja die beiden recording Softwares Cubase SX 3 und Magix Studio 2007 deluxe, und ich wollte fragen ob man wirklich Unterschiede bei einer Aufnahme hört? Also ob sich zum beispiel eine exakt mit Midi über shynthesizer wiedergegebener Klang in der jeweiligen software doch unterscheidet.

    Und ich wollte noch wissen, ob es so ein einheitliches studioprojekt format gibt, mit dem man die daten auf jede recordingsoftware übertragen kann? oder muss man jede spur als Audiodatei speichern und einfügen? (Is ja schwer, wenn die spur irgendwann im lied anfängt, man bekommt die ja nich hundertprozentig an die stelle wo die hin soll, oder?)

    Ich würde mich über antworten freuen^^

    P.S.: Wenn es so einen Threat mit dem Thema Klangunterschied der Beiden Recordingsoftwares gibt, reicht mir ein link ^^ Danke
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 11.06.07   #2
    ich bin lediglich samplitude nutzer, aber kenne (da nicht vermeidbar) auch cubase recht gut!

    ich gehe davon aus, dass die klanglichen unterschiede zwischen samplitude und studio nicht großartig sind, da wohl die gleichen programmierungen und module zum einsatz kommen....

    daher kann ich sagen: klanglich gibts hier kein besser und schlechter!


    eine "universalformat" gibts leider nicht, da ja nicht nur positionen sondern auch Pluginsettings/teils programmintern und automationsdaten dieser plugins gespeichert werden müssten
     
  3. soneworks

    soneworks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.07
    Zuletzt hier:
    29.05.09
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 11.06.07   #3
    Na ja, immerhin gibts .omf und .edl.
    Da werden zumindest die Spur, Position etc. der Audiofiles abgespeichert.
    Musste letztes Jahr mal ein Cubase Projekt nach Logic mit Hilfe von .omf importieren.....
    ging voll in die Hose ;-)
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.121
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 12.06.07   #4
    Nein. Es entscheidet letztlich die Qualität des Midi-Klangerzeugers. Eine billige Orgel klingt halt überall gleich besch***.

    Das Geld für Cubase kann man sich sparen und hat dann was übrig für gute Klangerzeuger (z.B. Sample Tank). Das Magix-Studio für 70 Euro ist letztlich nichts anderes als eine variierte Samplitude-Version 8, die seinerzeit noch einige hundert Euro gekostet hat (mit besseren Effekten allerdings, wie Faltungshall, aber den gibt's bei Cubase SX ja auch nicht). Bessere VST-Effekte (Glaceverb etc.) kann man sich im Web noch zusammensuchen.

    Ich persönlich "hasse" zudem die Rumklickerei bei den diversen Cubase-Versionen, die SAM-Oberfläche, wo im Mixer alles direkt vor einem liegt, was man bedienen muss, fand ich für mich schon immer besser.


    Nur zur Sicherheit: Dir ist schon klar, dass Dein Link für ein SX-Handbuch ist und net der Preis für die Software...
     
  5. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 12.06.07   #5
    @ Hans: den Link können nur Illuminati sehen....;)

    Siehe Backstage Bereich.

    Topo :cool:
     
  6. danielt131990

    danielt131990 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.06
    Zuletzt hier:
    28.03.11
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 12.06.07   #6
    Was fürn Link ^^???
    *verwirrt

    Danke für die Antworten zu meiner Frage! Das Forum hier ist wirklich zu empfehlen!

    Weiter so!!!

    Gruß Daniel
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.121
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 12.06.07   #7
    @topo: Alles klar ;) Hatte ich noch nicht mitbekommen.

    @daniel: Da es Dein Post ist, hast Du ein REcht auf Aufklärung: Es läuft gerade ein Boardtest mit automatischen Links, der ist aber (weil nur ein Test halt) nur für Mods etc. sichtbar. Brauchen wir aber hier nicht zu vertiefen, weil ungelegte Eier.
     
  8. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.276
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    457
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 12.06.07   #8
    Als HCA mußt du aber unparteiisch bleiben!:D:D:D
    Also ich hab' schon an SAm gesessen, und auch an Sonar.
    Aber mein Cubase ist mir heilig!:great:
    Nee, meistens ist's ja doch so, womit man mal angefixt wurde, da bleibt man, wenn auch mitunter zähneknirschend.;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping