Cubasis, Cubase SX/SE/SL...Hilfe!

von Don.Philippe, 21.11.04.

  1. Don.Philippe

    Don.Philippe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 21.11.04   #1
    hallo :o

    bin noch ein noob auf dem gebiet recording...wollte mir ein brauchbares programm für gitarrenaufnahmen zulegen...
    meine projekte werden größtenteils so aussehen, dass ich die gitarre selber einspiele und dann drums, bass und evtl. ein paar synthie sachen dazuprogrammiere.

    nun hört man von allen seiten, dass steinberg gute software machen...
    wenn ich das richtig verstanden habe, sieht die reihenfolge so aus:

    Cubasis - für anfänger
    Cubase SE/SL - für fortgeschrittene
    Cubase SX - für profis

    gut, ich bin zwar wie gesagt selber noch anfänger, aber ich weiß nicht, welches von diesen porgrammen meinen ansprüchen genügt und habe keine lust später zu bereuen, mir nicht ein etwas besseres programm gekauft zu haben...

    also, was ich auf jeden fall benötige:
    - genug, wirklich genug spuren (16 sollten ausreichen)
    - evtl. VST-fähig
    - übersichtlich/leicht zu bedienen
    - gute klangqualität

    als soundkarte werd ich mir eine terratec phase 22 oder eine m-audio delta audiophile 2426 zulegen...arbeiten diese karten überhaupt gut mit cubase/cubasis zusammen?

    welche steinberg-software entspricht denn meinen ansprüchen?

    danke für die hilfe :o

    mfg flake
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 21.11.04   #2
    Ich würde mir am Anfang keins von den Programmen kaufen.Siieh dich erst mal unter Freeware
    um, und wenn Du dann noch mehr brauchst,kannst Du dir immer noch eins der oben genannten Programme zu legen.
    Ich würde Die M-Audio nehmen.
     
  3. antboy

    antboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.04
    Zuletzt hier:
    31.10.14
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Ursa Minor Beta
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    2.573
    Erstellt: 22.11.04   #3
    ich stimme zwar rockopa zu - als anfänger würde ich mir erstmal mit freeware ein paar grundlagen aneignen, aber mittlerweile liegt vielen soundkarten schon eine cubasis VST-kopie bei, für den einstieg.
    die nächste stufe wär dann glaub ich SE, für ca. 150 tacken im moment. ist im prinzip ein abgespecktes SX, mit dem man für den heimgebrauch aber wirklich schon fast alles machen kann.
     
  4. bluescythe

    bluescythe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Braunau am Inn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.05   #4
    So, ich häng mich jetzt gleich mal in diesen thread rein, paßt irgendwie ganz gut zur Überschrift. hab da mal eine frage wie es mit der kompatibilität der verschiedenen versionen untereinander aussieht.

    Folgendes: Im moment hab ich Cubasis, möchte mir aber später mal Cubase SE bzw SL zulegen. Kann ich die Projekte aus Cubasis in SE/SL laden, oder müssen bestehende Cubsis projekte aufwendig portiert werden? Wer hat damit schon erfahrung gesammelt und kann dazu etwas sagen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping