Cube 30 Umbau

von haggl, 16.03.08.

  1. haggl

    haggl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Zuletzt hier:
    21.12.10
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Mittelhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 16.03.08   #1
    Moin moin,
    Ich hab einen Cube 30 von Roland. Ich möchte ihn aber eigentlich auch gerne für kleinere Gigs o.ä. nutzen... Er hat aber kein Speakerout oder was ähnliches. Also könnte ich ja das Kabel zu dem internen Speaker abklemmen, da n Eingang für n Klinkenstecker dran machen und fertig oder? Könnte ich dann Boxen wie die hier http://www.musik-service.de/crate-412-st-prx395759144de.aspx
    anschließen?
    Könnte ich dann, wenn ich nur mal üben will oder so dann wieder den internen Speaker anschließen? Also das ich an das Kabel n Stecker dranlöte und den dann in den Ausgang stecke...
     
  2. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.444
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    323
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 16.03.08   #2
    Ich hab das beim MicroCube gemacht. Aus der sinnlosen Aux-In Buchse hab ich einen Speaker-Out gemacht. Das ganze geht vorher noch über einen kleinen Umschalter und somit kann ich schön hin- und herwechseln zw. internem und externem Speaker. Beim Cube 30 sollte vielleicht der Umschalter etwas großzügiger dimensioniert werden, aber grundsätzlich funktioniert das prima.
     
  3. haggl

    haggl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Zuletzt hier:
    21.12.10
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Mittelhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 16.03.08   #3
    Brauch man dafür viele Erfahrungen im Bereich Elektronik? Ich hab nämlich überhaupt keine:o
     
  4. dearly_demented

    dearly_demented Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.08
    Zuletzt hier:
    14.03.13
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 16.03.08   #4
    Löten solltest du vielleicht können und halt die plus und minus Pol beim Speaker auseinander halten..
     
  5. -=Mantas=-

    -=Mantas=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    2.091
    Ort:
    Deutschlähnd
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    3.363
    Erstellt: 16.03.08   #5
    Wie würde das dann klanglich aussehen?Ich überleg mir nämlich auch sowas zu machen,aber ich hätt da nur so en hohner orgaphon,der jedoch einen 12" speaker hat..Mir ist der 8" vom Vox einfach etwas zu unterdimensioniert
     
  6. haggl

    haggl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Zuletzt hier:
    21.12.10
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Mittelhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 16.03.08   #6
    na das krieg ja sogar ich hin;)
    könnte ich dann so ne box wie ich oben verlinkt hab da anschließen oder muss da noch ne endstufe oder so dazwischen?
     
  7. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.444
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    323
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 16.03.08   #7
    Einfach die Box anschließen. Endstufe ist ja schon im Amp.
     
  8. haggl

    haggl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Zuletzt hier:
    21.12.10
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Mittelhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 16.03.08   #8
    Und muss ich dann gucken was die Endstufe für ne Leistung und Impendanz hat?
     
  9. Type56

    Type56 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.07
    Zuletzt hier:
    26.04.11
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 16.03.08   #9
    bei der leistung musste dir keine sorgen machen^^ ne 120W box steckt gut die 30W deines amps weg ;)
    bei der impendanz musste halt schaun was für eine impendanz der speaker im cube hat und dann halt dann ne box nehmen die die gleiche hat, bzw diese anders verkabeln, so dass sie die gleiche hat (stichwort: ohmsches gesetz).

    ich glaub du musst aufpassen, dass du immer n speaker an der endstufe dran hast wenn du den amp einschaltest, sonst kann es böse enden^^ ..... (ich kenn mich da jetzt net sooo aus..bei tube-amps ist das aber so^^)

    cheerz alex

    hoff ich konnte dir helfen :)
     
  10. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 17.03.08   #10
    Hi,
    nochmal als kleine ergänzung: bei transistor amps passiert garnichts, wenn man mal keinen speaker drann hat und ihn einschaltet.
    Und wegen den ohm-werten: das ist bei transistor endstufen auch nicht so schlimm, wenn man eine box mit mehr ohm anschliesst als der original speaker hat. Nur weniger ohm schaden.
     
  11. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.444
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    323
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 17.03.08   #11
    Naja, mit ner höheren Impedanz kommt halt etwas weniger Leistung raus am Ende. Aber ich glaube kaum, dass man das akustisch bemerkt. Aber wie schon gesagt wurde, am besten du guckst, was der interne Speaker für Impedanz hat und nimmst dann eine externe Box mit der gleichen.
     
  12. KingJames

    KingJames Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.06
    Zuletzt hier:
    10.09.15
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    430
    Erstellt: 17.03.08   #12
    Mal eine andere Frage: Wie siehts denn mit dem Sound aus nach dem Umbau, bekommt man mit einer recht ordentlichen Box (z.B. dem HB 212 Box mit den Vintage 30 Speakern) eine Verbesserung hin? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht, bzw. was habt ihr für Boxen dran gehangen?
     
  13. KingJames

    KingJames Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.06
    Zuletzt hier:
    10.09.15
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    430
    Erstellt: 24.03.08   #13
    Keiner Efahrungen gesammelt?
     
  14. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 24.03.08   #14
    Ich hatte eine 4x12" Celestion (red Label) Box an meinem Cube 60. Ich muss sagen es klang schon fetter. Trotzdem muss ich anmerken, dass die Cube Speaker extra für diese Moddeling-Sounds ausgelegt sind. Bei anderen Speakern merkt man dann schon einen kleinen Unterschied. Ich würde den internen Speaker auf jedenfall noch mitbenutzen, kann aber auch sein dass deine Box oder deine Speaker den Cubesound sehr gut rüberbringen, dann kannst du es angehn wie'n Dachdecker.
    Aber im Endeffekt muss dir der Sound passen, und dann lass dir da nicht von anderen auf die Füße treten, sei einfach ein wenig kreativ.
    Wegen technsichem KnowHoh solltest du dir jedoch schon den Rat der anderen zu Gemüte ziehn. :D
     
  15. haggl

    haggl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Zuletzt hier:
    21.12.10
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Mittelhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 24.03.08   #15
    Danke erstmal für eure Hilfe!
    Ich werd mich nächstes Wochenende mal dran machen:)
     
  16. Werwolf

    Werwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.04
    Zuletzt hier:
    30.04.14
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Bruchsal
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.477
    Erstellt: 25.03.08   #16
    Ich denke, dass der Speaker im Cube (in meinem 30X auf jeden Fall) ein fullrange speaker ist und dass die
    modeling Sektion eine Gitarren Speakersimulation hat. das merkt man z.B. beim Akustiksimulator, wenn
    man einen Verzerrer davor schaltet klingt das wie wenn man einen Verzerrer vor eine Stereoanlage
    klemmt, also absolut grausam. Das meint Hotroddeville wahrscheinlich mit: "dass die Cube Speaker extra
    für diese Moddeling-Sounds ausgelegt sind". Außerdem hat der Cube ein Aux in, an das man einen CD Player
    anschließen kann, die brauchen ja auch fullrange (also normale) Lautsprecher um einigermaßen zu klingen.

    Zur Erklärung:
    Gitarrenlautsprecher haben eine völlig andere Wiedergabecharakteristik als "normale" Lautsprecher, sie
    schneiden praktisch Höhen und Bässe ab bestimmten Frequenzen ab, nur so können verzerrte Klänge auch
    angenehm klingen. Schließt mal einen CD Player in den Eingang eines Gitarrenamps => klingt wie durch's
    Telefon. Schließt mal eine Gitarre mit Verzerrer an die Stereoanlage, oder PA => klingt absolut grauenhaft,
    weil alle Frequenzen verzerren, auch die, die ein Gitarrenlautsprecher abwürgt.

    Also sollte man das Ding, damit es ordentlich klingt nicht an eine Gitarrenbox, sondern an eine PA- oder
    Monitorbox anschließen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping