Custom Guitar Strap

von BCI_MAN, 28.03.08.

  1. BCI_MAN

    BCI_MAN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    427
    Erstellt: 28.03.08   #1
    Moinsen zusammen.
    Wo kann ich mir eigentlich hier in Deutschland meinen "eigenen" Guitar Strap anfertigen lassen, bzw einen Gurt z.B. bedrucken oder besticken lassen?

    Danke!

    Gruß

    BCI_MAN
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 28.03.08   #2
    Hi,

    versuchs doch mal beim örtlichen Schuhmacher oder Sattler!
    Ich habe mir damals vom ortthopädischen Schuhmachers meines Vaters einen schönen Gurt für das Koppel meiner Trommel machen lassen. War gut und robust und hat wenig gekostet . . . und soviel Unterschied zwischen nem "Gürtel" und nem Gitarrengurt ist ja garnicht. :)
     
  3. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 28.03.08   #3
    http://www.lederweigel.de/ fertigt Gurtdesigns nach Wunsch.

    hier ein paar Beispiele

    http://www.lederweigel.de/gitgurt1.htm

    Zitat von leder weigel

     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 28.03.08   #4
    Hui, das ist doch sehr nett!

    Scheint als könnte so mancher Gitarrist dort seinen lang ersehnten Custom-Gurt bekommen :)
     
  5. Schäffer

    Schäffer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    14.10.15
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 29.03.08   #5
    Ich finde den Link spitze! Sobald ich mal wieder Geld hab bekommen die eine Anfrage von mir, wollte doch schon immer mal meinen eigenen Gurt designen.
    Also: Danke für den Tipp!
     
  6. hofgabes

    hofgabes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Michelstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.109
    Erstellt: 29.03.08   #6
    Vielleicht hier nochmal ein Tipp, für alle diejenigen, die sich einen Gurt selber machen lassen bzw. ihren beim Schuhmacher "verbessern" wollen:

    Ich hatte immer Probleme, dass meine Gurteile von den Security Locks nicht so recht in die Löcher in meinem Gurt gepasst haben, bzw diese mit der Zeit "geweitet" haben, sodass sich diese ab und an beim Spielen vom Gurt lösten.

    Ich habe meinen Gurt dann zu nem Schuhmacher gebracht, der sie mir bombenfest in meinen Gurt eingenäht hat - die gehn jetzt im Leben nie wieder raus und das Ganze war mit ca.7€ relativ günstig. Kann ich nur jedem, der viel live spielt und sich (bzw die Gitarre ;) ) dabei bewegt raten.
     
  7. BCI_MAN

    BCI_MAN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    427
    Erstellt: 29.03.08   #7
    Moinsen zusammen,

    Danke für die Tipps, das hat schon mal weitergeholfen!

    Grüße aus Rheinhessen!

    BCI_MAN


     
  8. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 29.03.08   #8
    Na ich hoffe, dass es wirklich hilft, da ich die Qualität mangels eigener Erfahrung mit dem Shop, nicht bewerten kann. Ich hatte den Link nur zufällig vor einigen Monaten gefunden, als ich auf der Suche nach 'nem neuen ordentlichen Gurt war. Und da ich noch überhaupt keine Idee für ein eigenes Design hatte, hab ich mir den Link vorsichtshalber abgespeichert.

    Vielleicht brauch ich ihn ja doch noch mal.
     
  9. underthegun

    underthegun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    20.06.12
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Hauptstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    369
    Erstellt: 02.04.08   #9
    vielleicht ein tipp am rande....es ist nicht entscheidend wie dick das leder ist (z.t auch...ja...), wie der anbieter der gurte schreibt.....

    es ist vielmehr entscheidend aus welchem stück haut, von dem Tier (rind, hund, katze, alligator...was weiss ich....im normal fall rind...), der gurt geschnitten wird.

    wenn jemand also dort nachfragt, oder sich überlegt dort zu ordern, auf jeden fall deutlich machen das der gurt aus dem rücken (kern oder auch croupon genannt) geschnitten werden soll.

    der rücken eines tieres ist der teil wo am wenigsten bewegung durch wachstum oder gewichtszunahme zu verzeichnen ist.....ergo ist hier auch das gewebe am festesten und gibt wenig bzw. kaum nach.

    am bauch oder den seiten z.b. eines rindes kann es sein, das durch schnelle gewichtszunahme (und das ist bei der heutigen masttierhaltung wahrscheinlich) die haut sehr schnell und stark dehnen musste und das deswegen der faserverlauf sehr lose ist....(ist ja beim menschen nicht ganz unähnlich "schwangerschaftsstreifen" sind ja nicht nur ein phänomen von schwangeren sondern auch von gewichtszunahme.....)

    ein gurt aus dieser region würde nach kurzer zeit schnell labberig werden und sich unschön dehnen....
     
Die Seite wird geladen...

mapping