D-50 Initialisierung - Werksounds???

von holariaho, 12.10.07.

  1. holariaho

    holariaho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.07   #1
    Hallo!

    Habe einen ROLAND D-50 bei mir im Proberaum zum üben herumstehen. Frage: kann man den D-50 eigentlich auf die Werksounds zurücksetzen? :confused: Ich habe kein Handbuch mehr...:(
     
  2. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 12.10.07   #2
    Ja aber dafür musst die SySEx MIDI File an den Roland schicken...
    Weiss aber nicht wo es die gibt... habe mal per Zufall die für meinen D10 gefunden...

    Ich wäre allerdings bereit mit dir zu tauschen :)
     
  3. der_olf

    der_olf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    31.07.11
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 14.10.07   #3
    Hi,

    ich konnte es nie ausprobieren, aber ich hab mal im Netz zwei Aussagen gefunden:

    1) NO ROM RESET POSSIBLE, also wie mein Vorredner schreibt

    und

    2) Reinitialisierung: Taster "0" und DATA TRANSFER festhalten und einschalten.

    würd mich interessieren, ob es geklappt hat...

    viele Grüße

    Meinolf
     
  4. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 15.10.07   #4
    Hä?
    Also die Werksounds wird man da draufladen können..
    Ich würde es verstehen wenn es ein PEARL Keyboard ist aber eine Legende wie der D50?

    Es muss gehen...
     
  5. der_olf

    der_olf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    31.07.11
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 16.10.07   #5
    jatzt ich auch: hä?

    Ja, schreib ich doch! Wenn ich das richtig verstanden habe bedeutet "Reinitialisierung" dass die Werksounds zurück kommen, oder? Es gibt zwei Aussagen darüber ob das geht oder nicht. Eine sagt (auch in der D-50 Doku) geht NICHT! Benutzer dieses Gerätes sind da anderer Meinung, siehe mein letztes Posting Teil 2).

    Selbstverständlich kriegst Du in ALLE Keyboards, die SysEx-Funktionalität haben die Werksound über MIDI wieder rein. Anders wär ja auch Quatsch! Da ist das ja für! Werkssounds sind auch nur Sounds....

    viele Grüße

    Meinolf

    PS: Trotzdem interessiert mich, ob es den RESET gibt, beim D50, oder nicht...
     
  6. Rene2000

    Rene2000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.07
    Zuletzt hier:
    7.04.13
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 16.10.07   #6
    Beim ersten Googlen Handbuch gefunden (PDF, 3,61 MB):
    http://users.encounters.be/D50VE/guide.html

    Beim Schnellscannen keine Werksreset-Möglichkeit gefunden.
    Beim meinem alten KORG 01 W ist das überhaupt kein Thema, geht dort, hilft Dir aber nicht weiter.

    Beste Grüsse!
     
  7. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 16.10.07   #7
    Hi
    Die D50 Werk Sounds waren auf Cardridge abgespeichert, nicht in einem internen Rom.
    Es gibt kein Faktory Sound Reset.
    Die bekannten Sounds muessten im Netz aber auch als Sys Ex zu finden sein.
    Der D50 verfuegt dafuer ueber einige verstecke Testmodes. Die kannst du hier nachlesen.
    http://home.arcor.de/richardon/richy2001/d50/d50.htm
     
  8. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 16.10.07   #8
    Also das ist mal wieder typisch Roland..

    In Sachen MIDI und Wiederherstellung des Urzustands resp. initialisierung sind sie nun wirklich nicht der Held.. man kann schon fast sagen: Armselig...
    Ich erinnere mich da an die MC Grooveboxes aber das ist jetz n anderes Thema..

    Fakt ist: Beim D10 und D20 ging das ohne Probleme und wenn und aber!
    Es würde mich verwundern wenn man bei einem Kult-Gerät wie dem D50 nicht mal die Werksdaten drauf spielen kann...
    Da eigentlich gerade die Werksounds das Gerät berühmt gemacht haben...ich habe leider keinen D50 hier und kann es nicht so genau sagen.. deshalb halte ich mich aus dem Thema zurück
     
Die Seite wird geladen...

mapping